Als Chrome-Update getarnte Malware für Android ist unterwegs!

  • Hat noch keiner von den Moderatoren geschrieben,
    Also bin ich so frei und schreibe es hier !
    Bitte lesen !

    2 Mal editiert, zuletzt von AxT ()

  • Tipp um nicht infiziert zu werden: Kein Banking übers Handy. :D

  • Der Titel passt nicht ganz. Es müsste heißen: Als Chrome getarnte Malware für Android ist unterwegs ;)

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Ich kann es nicht begreifen, dass einer Transaktionen seiner Bank am Handy tätigen muss! Grober Unfug! :(

    Nun, mein Smartphone ist von der Konstruktion her nix anderes als ein sehr kompakter Linux-PC. Wieso sollte ich den nicht auch für's Banking nutzen?


    Solch einen Phishing-Angriff kann es auch am PC geben, und zwar viel leichter, weil ich nicht den Umweg über das Chrome Update nutzen muss sondern eine Vielzahl bestehender Sicherheitslücken nutzen kann - gegebenenfalls die gute alte Mail-Methode "Ihr Konto wurde gesperrt". Wenn ich sehe wie viele Menschen da drauf reinfallen!


    Banking am Smartphone ist genau so riskant oder unriskant wie am PC. Es kommt immer auf den Anwender an.

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Der Titel passt nicht ganz. Es müsste heißen: Als Chrome getarnte Malware für Android ist unterwegs ;)

    Dann ändere doch !

  • Ich hab die Überschrift mal geändert.

    ...und wenn wir schon beim Ändern sind, dann auch richtig:
    "Als CHROME-UpDate getarnte Malware ist unterwegs"


    Eines weiß ich aber mit Bestimmtheit:
    Ich werde niemals mehr eine Warnung hier schreiben.
    Anscheinend ist hier der Titel wichtiger wie der Inhalt

  • Nicht beleidigt sein. Wir versuchen alle, insgesamt etwas möglichst perfektes auf die Beine zustellen, wenn mal jemand etwas verbessert, ist das nicht, um Dich zu ärgern.


    Der Titel sollte halt zum Inhalt passen, damit man gleich weiß, was einen erwartet, und man nicht mittendrin im Artikel feststellt, es geht um was ganz anderes.

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Wieso sollte ich den nicht auch für's Banking nutzen?

    Ich meinte: Unterwegs. Mir wäre die Nutzung mit Handy zu umständlich, da ich mit einem Banking-Programm meine Finanzen besser verwalten kann.


    Es kommt immer auf den Anwender an.

    Deshalb gehe ich nicht direkt auf die Page meiner Bank und vermeide so auch Phishing, weil ich mit Programm arbeite und zur "Vollendung" der Vorgänge nur kurz ins ins Netz muss. Außerdem habe ich einen PIN-Generator, weil mir die Übertragung eines PINs per Handy zu gefährlich erscheint.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Nun, mit Unterwegs hat das aber nichts zu tun :) Im Grunde genommen ist das Mobilfunknetz sogar sicherer, weil Du nicht innerhalb deines LANs abgehört werden kannst.


    Ich nutze auch zu Hause gerne mein Smartphone.



    Ich nutze auch meinen PIN-Generator am Handy. Ich hab übrigens auch ein Banking-Programm auf meinem Smartphone :) 1:1 wie Du mit deinem PC.

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Ja, ein Smartphone ist ja nix weiter als ein kleiner PC. Da ist sowas ohne Probleme möglich. Nur ein CD-Laufwerk hat's nicht... :D

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!