WLAN bzw. Internetverbindung wird ständig unterbrochen

  • Hallo zusammen,


    seit einigen Wochen habe ich Probleme mit meiner WLAN Internetverbindung. Das heißt, ab und zu verlangsamt sich die Verbindung extrem, sodass Seiten für eine Zeit lang sehr langsam oder gar nicht geladen werden. Mal geht es ganz gut. Bemerkung: auf allen anderen Geräten daheim funktioniert alles einwandfrei ohne Unterbrechung.


    Daher die Frage: An was kann das liegen? Kann es an meinem WLAN Treiber liegen? Der Treiber ist "Realtek RTL8191SE". Installiert ist bei mir Windows 10. Hat es evtl. damit zu tun, weil dieser Treiber Windows 10 nicht unterstützt? Mir ist es leider unerklärlich, weil es ja ab und zu vorkommt und sonst normal läuft. Bloß ist es meiner Meinung nach nicht normal, dass es immer wieder passiert.


    Vielen Dank und viele Grüße.

  • Am Treiber wird das nicht liegen.
    Ich könnte mir vorstellen, dass weitere installierte Programme oder Systemkomponenten in dieser Zeit mit dem Netz Kontakt aufnehmen.

    Hmm. Dass es am Treiber nicht liegen kann, ist ja schon mal erleichternd. Aber wie kann ich das Problem lösen bzw. identifizieren?

  • OK, mein Rechner läuft wieder. Wir müssen die Kiste einmal unter die Lupe nehmen.

    Das einmal tun:

    • Von hier die aktuelle Version des PPFScanners herunterladen und die ZIP in einen eigenen Ordner entpacken (zum Beispiel nach C:\PPFS).
    • Danach die PPFScan.exe starten.
    • Lasse den Internetbrowser laufen.
    • Lass auf Nachfrage des Programms die 64Bit Version des Scanners starten.
    • Klicke im PPFScanner oben links auf den Menüpunkt Programm, es öffnet sich dann ein Untermenü.
    • Wähle im Untermenü Script laden und ausführen.
    • Du hast dann im daraufhin erscheinenden Dialog die Möglichkeit, durch die Ordner zu browsen und eine Datei auszuwählen. Wähle hier die Datei Kernelmode RootKitscan.scp aus, die sich im PPFScanner Ordner befindet, klicke dann auf Öffnen und bestätige die erscheinende Messagebox mit Ja.
    • Das Fenster des PPFScanner wird sich vergrößern und eine zeitlang den Bildschirm blockieren - erschrecke nicht. Der Scanner lädt sich in dieser Zeit Sachen für RootKitscans und zum Untersuchen der Browser aus dem Netz herunter und führt die aus. In den Fenstern, die die Programme erzeugen, darf nichts bedient werden - deswegen werden die verdeckt.
    • Der Scan wird über eine Stunde laufen. Sobald das Fenster des PPFScanner sich wieder verkleinert hat (dauert nur wenige Minuten), kannst du am Rechner weiterarbeiten. Lass den Scanner aber weiterlaufen.
    • Nach dem Scan beendet sich der Scanner und es öffnet sich im Windows-Explorer der Ordner C:\PPF_Scan1. Es befinden sich dann im Ordner C:\PPF_Scan1 einige Text-Dateien. Lade bitte alle Dateien, die du dort findest, bei workupload.com/ hoch und poste die Download Links hier.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!