Sicher Löschen

    • Sicherheit/Datensicherung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Sicher Löschen

      2016-07-1620_04_34-sitxqwe.png

      a39aef18dcff1bfdgfpoo.jpgEs gibt einige Programme, die es ermöglichen, sensible Daten auf dem PC so zu löschen, dass sie nicht mehr restauriert werden könne. "Sicher Löschen" ist da ein solches Programm, das Daten sicher löschen kann. Dabei ist es, wie üblich etwas Besonderes, da es von Software OK kommt.
      Es entfernt nicht nur den Verweis auf die gelöschten Daten auf der Festplatte, sondern das kostenlose Tool "Sicher Löschen" entfernt Daten endgültig, indem es die betreffenden Speicher-Sektoren mit Null-Werten überschreibt. Das kann auf Wunsch auch mehrfach erfolgen. Dazu ist das kleine Programm noch portabel einsetzbar und kann per USB-Stick auf jedem PC eingesetzt werden.

      Eigenschaften:
      • Einfache Bedienung
      • Sicheres löschen des Papierkorbs
      • Verschiedene Versionen vorhanden
      • Drag&Drop über Programmfenster
      • Löschen einzelner Daten oder Ordner
      • Löschen freier Bereiche der Festplatte
      • Portabel
      • U.v.m.
      Hinweis: Stelle unter lng Deutsch ein.


      Home/ Autor: SoftwareOK
      System: Windows
      Sprache: Deutsch, mehrsprachig
      Lizenz: Freeware
      Downloads: Sicher Löschen

      Fazit: Lösche sensible Daten mit dieser Freeware endgültig auf verschiedenen Geräten. Das kleine, kostenlose Tool ist portabel ist, muss also nicht installiert werden. Im Download-Paket ist sowohl die 32-, als auch die 64Bit-Version zu finden.
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

    • Ergänzender Hinweis: Man sollte berücksichtigen, dass das Sichere Löschen nicht bei SSDs funktioniert. (Nach meinem derzeitigen Wissensstand. Bitte korrigiere mich, falls ich mich irre.)
    • Hallo Günther,

      vielen Dank für den Tipp; wieder so ein herrlich einfaches, aber effektives
      Programm was tut, was es soll:

      - habe eben 9,6GB in 2,5 Minuten damit gelöscht und die Daten waren mit
      zwei verschiedenen "Rückhohlprogrammen" nicht wieder herstellbar!

      Sehr emphehlenswert :!!: :top:
      Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft hat schon verloren (B.Brecht)
    • @Günther

      Danke für den PC-Welt-Link! Gleich 2 Vorteile konnte ich dort erlangen: Zum einen die Kenntnis über den "ATA Secure Erase" Befehlssatz, zum anderen, dass die Zeit des kostenlosen "Parted Magic" vorbei ist.


      Ich habe "Parted Magic" die vergangenen Jahre immer wieder neu heruntergeladen, aber promt dann nicht, als die letzte kostenlose Version kam. (Woher soll man's auch wissen?) Deshalb schnell noch diese gezogen. Leider geht es nicht mehr auf PC-Welt, ... aber bei Chip.de bin ich fündig geworden. *Stirn-wisch* (kein Icon gefunden)


      "ATA Secure Erase" Befehlssatz


      Interessant daran ist nicht nur, dass man damit SSDs sicher gelöscht bekommt, sondern dass man damit ja auch HDDs zu Leibe rücken kann. ... Und da ich hier noch ein paar alte 1.000 GB Festplatten liegen habe, ... :pfeifend: Ist zwar nicht gesagt, dass das was retten kann (hatte schon tagelanges Low-Level-Format durchgeführt), aber vielleicht lass ich Parted Magic mal 'ne Nacht drüber laufen.
    • Bist du sicher, dass die den "ATA Secure Erase" Befehlssatz beherschen? Es geht ja nicht um Partitionierungstools, da hab ich genügend, sondern deinem 1. Posting entsprechend um das Sichere Löschen.