Cortana was macht das wirklich

  • Moin
    Kann mir einer erklären was Cortana genau macht. Ich lese immer nur sammelt Daten. Wenn ich jetzt immer Internet mit meinen eigenen Browser surfe werden die Daten von Cortana auch gesammelt und nach Microsoft geschickt ?
    Kann das überall reinsehen ?

  • Also alles. Wäre aber nicht schlecht das die IT Species nicht ihr komplettes Wissen ein vorwerfen sondern auf den Punkt kommen.
    Man Win 10 ist wirklich schlecht, da kommt noch nicht einmal Google und Apple mit. Das ist ja wirklich eine Frechheit.
    Das Problem ist, das wenn man einen richtiges Update machen möchte, die Antispionageprog. austellen muß und so ist das alles Sinnlos. Deswegen kommt von den Tools seit Monaten nichts mehr. Keine Updates, nichts.
    Gibt es denn vielleicht Programme die sich mit Herz in das Problem begeben haben um den Usern zu helfen ? Damit man vielleicht noch Lust auf 10 bekommt.

  • Gibt es denn vielleicht Programme die sich mit Herz in das Problem begeben haben um den Usern zu helfen ? Damit man vielleicht noch Lust auf 10 bekommt.

    Keine Ahnung, ich habe und werde keine Lust auf Win 10 haben.
    Jedenfalls nicht bis 2020.

  • @Mußdassein


    Meine Meinung dazu.
    Solange wie du online bist, ist das Betriebssystem der größte Trojaner.
    Dabei spielt die Nummerierung keine Rolle.
    Alles was für einen User an Sicherheits-Tools oder ähnlichen Zeugs angeboten wird,
    dient nur dem Kommerz.


    Mit der Angst der Leute lässt sich super Geld machen.
    Angst vorgaukeln, kurbelt das Geschäft an. :wacko:

  • Alles was für einen User an Sicherheits-Tools oder ähnlichen Zeugs angeboten wird,
    dient nur dem Kommerz.

    Darum: Augen auf im Internet, nicht alles anklicken was bei 3 nicht auf den Bäumen ist.
    Anders ausgedrückt: man sollte ein persönliches Sicherheitskonzept haben!


    Win 10 ist wirklich schlecht, da kommt noch nicht einmal Google und Apple mit.

    Da irrst Du Dich aber gewaltig, gerade was Google betrifft!

    Einmal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • Ich habe auf mein Handy eins zwei Apps die ich nicht bei GoogleStore bekomme und habe sie mir so illegal auf mein Handy getan, Google schmeist mich aber deswegen nicht raus. Microsoft durchsucht das System nach illegaler Software und wird sie früher oder später löschen. Das finde ich schlimmer. Ich Telefoniere oder Simse ein bischen. Deswegen stort micht die Google Spionage nicht so wie bei Microsoft.

  • Keine Ahnung, ich habe und werde keine Lust auf Win 10 haben.
    Jedenfalls nicht bis 2020.

    Hallo Burkhard.


    Da bin ich aber mal gespannt! Teile uns aber bitte mit, wenn Du es nicht solange aus hältst. Ich denke mal, im nächsten halben Jahr hast Du auch Win10. :) Win 7 wird doch mit der Zeit langweilig. :D


    LG, tobbi

    Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.

  • Ich sehe das so wie Eisbär und finde das Gejammere um "Ausspähen" oder nicht, ob das durch Windows 10 schlecht ist oder durch Google besser oder überhaupt woanders ausgespäht wird, ist übertrieben. Genau so geht es mir bei bei den Sicherheitstools, wie Olvike so richtig anmerkt. Die telefonieren genau so heim. Jede Internetseite hat dich am Wickel, wenn du sie besuchst.
    Also was soll ein Gejammer nun überhaupt? Sobald du irgend ein Gerät anstellt, egal ob PC oder Telefon (Handy), überall wirst du ausgespäht. Also ist Windows 10 nicht besser oder schlechter, als andere Systeme.
    So, "Mußdassein", muss dass nun wirklich sein, dass man jammert. Entweder man befürwortet ein Upgrade auf Windows 10 oder lässt es einfach bleiben.


    Und was Cortana betrifft, stelle es doch einfach ab!

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • habe sie mir so illegal auf mein Handy getan,

    Da kannst Du Pech haben und Dir "Ungeziefer" mit an Bord geholt haben.
    Black- market- Apps würde ich mit Vorsicht genießen.


    Microsoft durchsucht das System nach illegaler Software und wird sie früher oder später löschen.

    Was meinst Du was Illegale Apps so alles machen können?


    Ich denke mal, im nächsten halben Jahr hast Du auch Win10.

    Definitv nicht!

  • Hi,

    Ich denke mal, im nächsten halben Jahr hast Du auch Win10.

    Definitv nicht!

    Weil


    Jedenfalls nicht bis 2020.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Ich sehe das so wie Eisbär und finde das Gejammere um "Ausspähen" oder nicht, ob das durch Windows 10 schlecht ist oder durch Google besser oder überhaupt woanders ausgespäht wird, ist übertrieben. Genau so geht es mir bei bei den Sicherheitstools, wie Olvike so richtig anmerkt. Die telefonieren genau so heim. Jede Internetseite hat dich am Wickel, wenn du sie besuchst.
    Also was soll ein Gejammer nun überhaupt? Sobald du irgend ein Gerät anstellt, egal ob PC oder Telefon (Handy), überall wirst du ausgespäht. Also ist Windows 10 nicht besser oder schlechter, als andere Systeme.
    So, "Mußdassein", muss dass nun wirklich sein, dass man jammert. Entweder man befürwortet ein Upgrade auf Windows 10 oder lässt es einfach bleiben.


    Und was Cortana betrifft, stelle es doch einfach ab!

    Ab nächste Woche ist das ausstellen von Cortana nicht mehr möglich, da kommt ein großes Update. Dann ist es vorbei, das Locken, das Verharmlosen und das verbeiten von Sorglosigkeit denn Microsoft meint es ja nur gut.
    Naja, schade das so viele drauf reinfallen. Noch könnt ihr euch von 10 trennen. Durch die Unterstützung von 10 wird die Freiheit im PC Bereich gefährdet. Viele sind doch schon von PC auf Tablet und Co. umgestiegen weil
    Ihnen das alles eagal ist, hauptsache IN.

  • Hi,

    Ab nächste Woche ist das ausstellen von Cortana nicht mehr möglich, da kommt ein großes Update.

    Wo steht das bzw. ist das zu lesen. (Quelle)


    Noch könnt ihr euch von 10 trennen.

    Nein.


    Durch die Unterstützung von 10 wird die Freiheit im PC Bereich gefährdet.

    Bitte konkretisieren.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Angst vor großen und mächtigen Firmen zu haben, die ganz offensichtlich Datensammlungen betreiben, um damit Geld zu verdienen, ist natürlich in.
    Leider wird sehr oft von den gleichen Leuten, die in dieser Beziehung Ängste verbreiten, eine andere Sache mit ganz anderem Maß gemessen. Da wird nämlich sehr, sehr sorglos mit den scheinbar kleinen Leuten verfahren, die ganz im verborgenen Daten sammeln, um diese insgeheim gesetzlos einzusetzen (nur weil man das nicht sofort spürt und nicht weiß).
    Was man nicht weiß, macht einen eben nicht heiß. Das sollte vielleicht aber genau andersherum laufen - oder?

  • Ich glaube fast, hier wird seine "Freiheit" eingeschränkt.

    Microsoft durchsucht das System nach illegaler Software und wird sie früher oder später löschen.

    Ich stehe vor einen ähnlichen Problem: So am Monatsende dachte ich, ich drucke mir mal ein paar 25-Euro-Scheine. Aber da kann ich nichts für kaufen :( Nix mit Freiheit, immer schön an die Regeln halten.


    Gruß Volkmar

  • Ich steige hier aus. Alle die meinen Google, Apple und Microsoft sind nur gut zu uns sollen sich an 10 freuen

    Mach es wie ich: Wenn ich von der Samelleidenschaft einer Firma nicht begeistert bin, nutze ich ihr Angebot nicht.
    Ich habe zum Beispiel keinen Account bei Google auf meinem Handy.
    Dann kann man aber auch manche Angebote nicht nutzen, die durch diese Sachen finanziert werden und davon abhängig sind - ist doch klar.
    Wenn du von Sammlungen also nichts wissen willst, nutze keine Suchmaschinen. Nutze keinen Internetbrowser, nutze kein Facebook, kein YouTube, kein WhatsApp - nutze am besten das Internet gar nicht.
    Was du dann aber ganz am Anfang und an erster Stelle nicht nutzen solltest, ist illegale Software.

    Einmal editiert, zuletzt von AxT ()

  • Hi,

    und noch andere Seiten.

    und da steht


    Zitat von t3n.de

    Update vom 28. Juli 2016: Wer keine Angst davor hat, den Editor für lokale Gruppenrichtlinien beziehungsweise die Windows-Registrierungsdatenbank zu bemühen, der kann Cortana nach dem nächsten doch noch deaktivieren. Wie das geht, verraten wir euch in diesem Artikel.

    Wenn schon dann alles lesen. ;)

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!