Windows 10 2 Bildschirme

  • Moin,



    wie schon oben aus der Überschrift entnommen werden kann geht es um einen 2 Bildschrim unter Windows 10.


    Zu meiner Frage:


    Ich würde gerne einen 2 Bildschirm an meinen Desktop anschließen.


    Geht das, dass Bildschirm 1 über HDMI angeschlossen ist und Bildschirm 2 über DVI oder VGA an der selben Grafikkarte.


    Die 2 Frage:


    Benötige ich ein spezielles Programm oder ähnliches bzw wie funktioniert es, dass ich Programm 1 auf Bildschirm 1 habe und Spiel 1 auf Bildschirm 2 habe zum Beispiel.



    Danke schonmal vorab !

    Mit freundlichen Grüßen


    MooN

  • Hallo MooN,


    ja das geht, dass ein Bildschirm z.B. über HDMI und der andere dann über DVI oder VGA angeschlossen wird. In diesem Fall ist nur wichtig, dass Du eben eine Grafikkarte hast, die diese Anschlüsse besitzt. Habe ich selbst auch so gemacht, da man alter Monitor den ich nun als Zweitmonitor nutze, nur einen VGA-Anschluss hat. Ein Extra Programm brauchst Du nicht, Windows erkennt den zweiten Monitor und dann kannst Du auswählen welches der Hauptmonitor ist. Du schiebst dann einfach das Programm 1 auf den Monitor 1 und Programm 2 auf Monitor 2. So kannst Du spielen und auf dem anderen Bildschirm das Programm X nutzen. :)


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Geht das, dass Bildschirm 1 über HDMI angeschlossen ist und Bildschirm 2 über DVI oder VGA an der selben Grafikkarte.

    Grundsätzlich hat Schwabenpfeil recht, aber es gibt leider wie so oft im Leben auch Ausnahmen :D .
    Deine Grafikkarte wird wahrscheinlich 2 oder 3 Monitore unterstützen, aber evtl. auch nur einen. Wenn also Unterlagen zur Grafikkarte vorhanden sind, dort einfach Nachschauen. Sollten diese nicht vorhanden sein, dann hilft nur Probieren.


    Bei einer zu/sehr schwachen Grafikkarte würde ich eher drauf verzichten, zumindest was das Spielen angeht. Bei einem halbwegs guten PC mit dedizierter Grafikkarte sehe ich da keine Probleme.


    Deine Angaben waren also doch etwas Ungenau, aber ich denke Du wirst schon keinen "Asbach Uralten" und schwachbrüstigen PC haben ;)


    Die Software-Unterstützung zur Nutzung beider Bildschirme ist durch Windows 10 jedenfalls gegeben!

  • Super ersteinmal :thumbup: für die Erklärungen / Tipps /Hinweiße.


    Wenn sich nochmal Fragen ergeben würde ich hier in diesem Beitrag nochmals darauf zurückommen



    Danke vorab schonmal.

    Mit freundlichen Grüßen


    MooN

    Einmal editiert, zuletzt von MooN ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!