Firefox macht 2017 Schluss mit alten Addons

  • Firefox macht 2017 Schluss mit alten Addons!


    Firefox ist ja gerade für seine unzähligen Add ons bekannt, man kann sich allerdings vorstellen das viele Add ons einfach verschwinden werden. Auf lange Sicht soll es möglich sein Browser übergreifende Add ons zu programmieren.
    Auch die Sicherheit soll durch Sandboxtechnik gewahrt werden.


    http://www.golem.de/news/mozilla-firefox-macht-2017-schluss-mit-alten-addons-1611-124709.html


    Zitat

    Schon in einem Jahr soll der Firefox-Browser nur noch sogenannte Webextensions als Addons benutzen. Alte Addons, die in die Interna des Browsers eingreifen, sind dann nicht mehr erlaubt. Mozilla kann sich so von veralteter Technik wie XUL und XPCOM verabschieden.

    Pluto heißt jetzt wieder Kater.

  • Nun ja einige Add-ons kann man verschmerzen.
    Bleibe trotzdem beim Firefox.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Notebook (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 101.0.1 - Thunderbird 91.10.0 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!