Double Commander

    • Systemprogramme/Tools

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Double Commander




      Wieder mal mit "Double Commander" ein interessanter Dateimanager! Diese Freeware ist ein kleiner, übersichtlicher Dateibrowser mit Funktionen, die man im Windows Explorer vergeblich sucht. Der "Double Commander" verfügt nämlich u.a.eine Ansicht mit zwei parallelen Fenstern und hat als Plus auch noch Tabs, um leicht zwischen Ordnern wechseln zu können!


      Einige weitere Eigenschaften:
      • Unterstützung von Unicode
      • Operationen laufen im Hintergrund
      • Mehrfache Möglichkeit der Umbenennung
      • Schnittstelle für Tabs
      • Kundenspezifische Konfigurationsmöglichkeiten
      • Text-Editor (F4) mit Syntax-Hightlighting
      • Dateibetrachter (F3), um Dateien in Hexe-, Binär- oder Textformat zu betrachten
      • Archive werden wie Unterverzeichnisse behandelt
      • Dateien zu und von Archiven kopieren
      • Unterstützte Archiv-Typen: ZIP, TAR GZ, TGZ, LZMA, BZ2, RPM, CPIO, DEB, RAR.
      • Ausführliche Suchfunktion
      • Konfigurierbare Knopf-Leiste (Externe Programme starten, Interne Menübefehle ausführen)
      • Unterstützung von WCX-, WDX- und WLX-Funktionen
      • Protokollierung der Dateioperationen
      • Und vieles mehr..
      Home/Autor: Double Commander
      System: Windows, weitere Plattformen
      Sprache: Deutsch, Englisch
      Lizenz: Freeware, Open Source
      Downloads: DC-verschiedene Versionen

      Fazit: Der "Double Commander" besitzt nützlichen Features, die überzeugen. Wenn du den Windows Explorer nicht magst, kannst du ja diesen Dateimanger ausprobieren. Persönlich gefällt mir die Oberfläche mit Tabs, das Umbenennungstool, der Texteditor und, um schnell arbeiten zu können, die Möglichkeit, für jeden Vorgang Shortcuts einsetzen zu können. Eine Liste dazu findest du unter Hilfe => Tastatur.
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
    • Ich frage mich gerade, ob es nicht besser wäre, einen Changelog oder ähnlich im alten Thread zu posten, als einen neuen Thread mit demselben Programm zu öffnen.

      Die meisten Informationen sind schon vorhanden und der Thread kommt wieder nach oben, falls jemand diesen vor 1 - 2 Jahren nicht gesehen hat, weil er zu jung war :-D

      Gerade bei dem Double Commander, wo die Weiterentwicklung doch recht langsam ist, lohnt es meiner bescheidenen Meinung nach nicht, einen neuen Strang zu eröffnen. Ist jetzt aber nur ein Vorschlag ;-)
      Gruß Thomas