Windows 10 Build 15060 ist im Fast Ring freigegeben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Windows 10 Build 15060 ist im Fast Ring freigegeben

      Vermutlich noch nicht die letzte, aber sicherlich eine der letzten Builds zu Windows 10, bevor das Creators Update ausgerollt wird. In der Nacht wurde die Build 15060 für den Fast Ring freigegeben. Wer also Windows Insider ist, sollte mal wieder das Update anwerfen und auf die neuste Version updaten. Neuerungen gibt es keine mehr, es geht seit einiger Zeit nur noch um die Behebung von bekannten Fehlern. Vermutlich ab 11. April soll dann das fertige Creators Update ausgerollt werden.

      Das Creators Update, wie auch schon ein paar der letzten Builds, werden über die neue Update-Technik Unified Update Platform (UUP) ausgeliefert! Dabei werden nun endlich nur noch die Programmteile ausgetauscht und heruntergeladen, die sich auch wirklich geädert haben und nicht immer das komplette Windows. 3,6 GB große Updates gehören damit der Vergangenheit an das beschleunigt den Vorgang natürlich extrem. Dazu kommt, dass sich die Update-Routine nun auch merken kann welche Teile bereits heruntergeladen wurden und in der Lage ist einen abgebrochenen Download wieder aufzunehmen. Bisher war es ja so, dass ein Download komplett wiederholt werden musste, wenn es bei der Installation einen Fehler gab und diese abbrach. Für den Download wegen fehlgeschlagener Installationen, habe ich für manche Builds nicht selten einen kompletten Tag benötigt... ;-)


      Wer wissen möchte was ich in der aktuellen Build geändert hat, kann ja mal einen Blick auf das englischsprachige Chanel log werfen. blogs.windows.com/windowsexper…0-pc/#B1Fao8RPVGhbWgq6.97
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Ups... liege noch drei zurück, wie es aussieht...

      Das man sich die Dinger zum Testen kostenlos runterladen kann, finde ich absolut spitze. Früher gab es die großen Überraschungen für Progger erst bei einer neuen Windowsversion - jetzt können die bei jedem neuen Build kommen.
      Wenn es das nicht geben würde, wüsste ich gar nicht, was ich machen würde.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT