Excel kann nicht beendet werden

    • Excel kann nicht beendet werden

      Moin, ich nutze Office 2002, ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, mir reicht das, kann nur in letzter Zeit Excel nicht beenden, nicht durch "beenden" und auch nicht durch klicken auf "X". Word dagegen funktioniert. Ich habe auch schon "erkennnen und reparieren" durchgeführt, hat nichts gebracht, es ist von heute auf morgen so gekommen, ob ich das reparieren kann?
    • u0011 schrieb:

      Ich habe auch schon "erkennnen und reparieren" durchgeführt, hat nichts gebracht, es ist von heute auf morgen so gekommen, ob ich das reparieren kann?
      Das kann man reparieren und das kannst du auch, obwohl du keine Angaben zu deinem Betriebssystem machst.
      * Du könntest z.B. dein System mit einem Wiederherstellungspunkt zurücksetzen.
      Start > Ausführen > rstrui.exe einfügen und auf OK
      Dann einen Punkt von vor dem Problem auswählen.

      * Du kannst auch das Office komplett deinstallieren, danach neu installieren und deine eigenen Office-Updates installieren (falls du welche gespeichert hast). Von Microsoft bekommst du da aber nichts mehr.

      * Du kannst aber auch ein kostenloses Office-Programm installieren. Das wäre eigentlich die beste Lösung, wenn du kein Office-Programm kaufen willst.
      openoffice.org/de/

      Damit kannst du auch deine Dateien öffnen, die du mit dem Office 2002 erstellt hast.

      Edit:
      Hier der Download-Link
      openoffice.org/de/downloads/index.html

      Was ich geschrieben habe, gilt nur, wenn dein System ansonsten in Ordnung ist und keine Dateisystem- oder andere Festplattenfehler vorliegen. Diese kannst du aber auch beseitigen mit Rechtsklick auf die Systempartition und auf Eigenschaften usw...
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.

      Mein aktuelles System Meine Ratgeberseiten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eisbär () aus folgendem Grund: Download-Link eingefügt+Hinweis

    • Wiederherstellungspunkt ausgeführt, allerdings auf Verdacht, ich weiß nicht seit wann dieses Problem existiert, hat auch keinen Erfolg gebracht.
      Open Office habe ich bereits, läuft bei mir parallel. Um noch einmal konkret zu erklären, unter Excel "Datei > Beenden" und bei dem "X - schließen" geht auch nichts, was geht ist das "X - Fenster schließen"
    • Eisbär schrieb:

      * Du kannst auch das Office komplett deinstallieren, danach neu installieren und deine eigenen Office-Updates installieren (falls du welche gespeichert hast). Von Microsoft bekommst du da aber nichts mehr.
      Was hindert dich daran, einfach eine Neuinstallation zu machen?
      So toll ist die alte Version nicht, dass du auch darauf ganz verzichten kannst.
      Ein Sicherheitsrisiko wegen fehlender Updates und lange beendeten Support ist sie allemal.

      Downloads für Neuinstallation:
      www-pc.uni-regensburg.de/systemsw/office/offxp.htm
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.

      Mein aktuelles System Meine Ratgeberseiten
    • Die Office-CD habe ich noch, "erkennen und reparieren" geht nur mit der CD. Dann werde ich mal deinstallieren und neu installieren. Na klar ist das Programm von 2002 uralt, aber es tut seine Dienste. Neben Open Office habe ich auch noch Softmaker, ich probiere schon gerne mal was aus, bleibe aber auch genau so gerne bei dem was sich bewährt hat.
    • Was soll ich dazu sagen?

      EstherCH schrieb:

      Entschuldige bitte, dass ich mir erlaubt habe, das noch einmal zu erwähnen.

      Es ist schon lange hier eingerissen, dass nur oberflächlich gelesen wird und alles wiederholt wird.
      Das machen sogar Moderatoren, weil es ohne zusätzlichen Kommentar einfach nicht mehr geht. :freude:
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.

      Mein aktuelles System Meine Ratgeberseiten
    • Ich habe Deinen Kommentar nicht oberflächlich gelesen, aber:

      u0011 schrieb:

      Na klar ist das Programm von 2002 uralt, aber es tut seine Dienste.
      Wegen dieser Aussage hatte ich meine Zweifel, dass sich u0011 der Sicherheitsrisiken wirklich bewusst ist.

      Und damit ist das Thema für mich erledigt. :-)
      Wenn ein Mensch etwas falsch gemacht hat, vergiss nicht all die Dinge, die er vorher richtig gemacht hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()