Marktforschung: Weiterhin schrumpfender PC-Markt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Marktforschung: Weiterhin schrumpfender PC-Markt

      Der Trend, dass immer weniger User sich einen Home-PC kaufen, hält weiterhin an. Dabei hat HP bei einem Neukauf heute in der Gunst der Verbraucher die Nase vorn und befördert Lenovo auf den 2. Platz. Die Firma Bell befindet sich weiterhin an 3.Stelle. Weitere Anbieter verlieren deutlicher. Anstelle von PCs werden immer mehr Chromebooks erworben. Die Verkaufseinbußen weltweit sind z.T. auch auf erhöhte PC-Preise zurückzuführen.

      Wie sich das genau verhält, kannst du auf PC Magazin erfahren.
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

    • Kater schrieb:

      Chromebooks sind also keine PC's? Na ja sie sind Linux basiert!
      Das hat wohl mit Linux nicht viel zu tun. Chromebooks sind keine vollwertigen PC's, da nur Browseranwendungen, kaum Festplatten-Speicher, nur sehr eingeschränkt ohne Internet-Anbindung nutzbar usw.
      Gruß Thomas

      "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
    • Hat wohl nichts mit dem installierten System zu tun. Aber wie ich unsere "Marktforscher" kenne, bezeichnen die eigentlich schon immer als PC eine große, meist hellgraue Kiste unter dem Schreibtisch. Laptop und & Co fallen da nicht mit rein, die werden wieder extra gezählt.

      Gruß Volkmar