"Windows Media Player Sharing" aus Heimnetz entfernen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Information: Wir verlosen 9 Kinderbüchlein von Microsoft Mein Papa arbeitet bei Microsoft. Und ich darf mit!

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • "Windows Media Player Sharing" aus Heimnetz entfernen?

      Hallo!

      Seit einger Zeit wird auf der Benutzeroberfläche meiner FritzBox unter "Heimnetz -> Heimnetzübersicht" unter dem Punkt "Alle verbundenen oder angemeldeten Heimnetz-Geräte" auch Windows Media Player Sharing aufgelistet.
      Kann man das irgendwie entfernen oder unterbinden? Sollte man das machen oder ist das eher was harmloses?
      Ich möchte eigentlich nicht, dass der Media Player vielleicht ständig irgendwelche Daten über das WLAN ins Internet sendet oder von dort lädt. Oder was macht dieses Media Player Sharing eigentlich genau? Den Media Player selber öffne ich zum Abspielen von irgendwas nur selten, aber trotzdem ist nun immer der Eintrag zwischen den anderen Heimnetz-Geräten, wie dem Notebook, PC und dem Smartphone. Hmm...
      In den Einstellungen des Media Players habe ich schon verschiedenes deaktiviert, das mit Daten ins Net bzw. zu Microsoft schicken zu tun hat. Aber das alles hat den Eintrag auf der Benutzeroberfläche nicht entfernt.

      Hat jemand einen Rat?

      Grüße,
      Skippy
      .
      PC und Notebook: Windows 7 (64 Bit) / Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: AVM Fritz!Box 7272
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Wer die Medienfreigabe im Windows Media Player nicht nutzt, kann den Dienst deaktivieren.

      Start - Ausführen - services.msc

      Der entsprechende Eintrag nennt sich "Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst".
      Per Rechtsklick kann man den Dienst beenden, das nimmt unter Umständen etwas Zeit in Anspruch.
      Anschließend kann man über die Eigenschaften noch den Starttyp ändern.
      Wird dieser auf "Manuell" gesetzt, startet der Dienst nicht automatisch mit Windows.
      [IMG:https://s1.imagebanana.com/file/170811/c1IFYRDB.PNG]
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Mein aktuelles System
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Unterbrich nie eine Frau, wenn sie nicht redet! :-D
    • Ich glaube, da hatte ich sogar schon mal etwas geändert.
      Ich gucke aber noch mal nach, ob ich auch alles gemacht habe bzw. ob es richtig gewesen ist.
      .
      PC und Notebook: Windows 7 (64 Bit) / Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: AVM Fritz!Box 7272
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Jepp, ich hatte da schon mal was geändert.
      Beim "Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst" hatte ich es auf "deaktiviert" gestellt.
      In den Einstellungen war ebenfalls "deaktiviert" eingetragen.
      Das habe ich jetzt mal in "manuell" umgeändert, wodurch es beim "Windows Media Player-Netzwerkfreigabedienst" automatisch auch auf "manuell" umgestellt wurde.
      In der FritzBox Benutzeroberfläche ist das Media Player Sharing jetzt aber immer noch drin.

      Was etwas irritierend ist, ist, dass dort hinten dran der Name des Computers steht, den ich ihm zugewiesen habe. Die Zeile sieht etwa so aus:
      WindowsMedia Player Sharing / Computer Wohnzimmer

      Kann es sein, dass da einfach nur der PC gemeint ist und es eigentlich gar nichts mit dem Media Player zu tun hat? Dass dessen Name einfach nur durch irgendeinen Fehler vorne an den Name des PCs angefügt worden ist... ?
      .
      PC und Notebook: Windows 7 (64 Bit) / Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: AVM Fritz!Box 7272
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • In der aktuellen Version gibt es die Medienfreigabe nicht mehr.
      Habe dazu diesen ähnlichen Beitrag im Net gefunden:
      Medienstreaming deaktivieren?


      Bei mir ist es da genauso. Unter "Streamen" und "Medienstreaming aktivieren" ist das Medienstreaming gar nicht (mehr) aktiviert.
      Aber trotzem wird bei den verbundenen Heimnetz-Geräten dauerhaft Windows Media Player Sharing aufgeführt.
      .
      PC und Notebook: Windows 7 (64 Bit) / Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: AVM Fritz!Box 7272
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • kann mit dem "Windows Media Player Sharing, Compuntername" die Sperre der Fritz.Box umgangen werden?

      Hallo zusammen,
      bei uns erscheint der "Windows Media Player Sharing, Computername" auch im Heimnetzwerk. Der Computer ist eigentlich über die Kindersicherung der Fritz.Box für den Internetzugang gesperrt, kann trotzdem online gehen!
      Können die lieben Blagen die Kindersicherung umgehen? Wie? Der Rechner hat eine automatische IP und ich finde ihn über den Computernamen wieder. Hat trotzdem Internetzugang - trotz Sperre!

      Freue mich über Eure Hilfe,
      Gruß Rudi
    • Bei mir ging das letzten Endes über die Einstellungen in der FritzBox 7272:
      in der Übersicht (linke Spalte): Heimnetz/Heimnetzübersicht/(Reiter) Netzwerkeinstellungen wählen/alle Häkchen bei Heimnetzfreigaben heraus nehmen.

      Danach "übernehmen" klicken.
      Ca. 2 Min. kofiguriert sich die fritzbox neu, fährt komplett herunter, wird ausgeschaltet, fährt dann wieder hoch.
      Einfach nichts tun und abwarten. Dann Passwort neu eingeben und alles ist wie gewünscht.
      Davor hatte ich allerdings auch die Heimnetzverbindung des Mediaplayer wie oben beschrieben unterbunden.

      Hoffe, es klappt bei jedem, der hier rein guckt...
      LG
    • Ich möchte lediglich mein herzliches Dankeschön an die letzte Antwort (Gastverfasser "Elli Pirelli") zum Ausdruck bringen. Ich hätt und hab mich dumm und dusselig gesucht. Herzlichen Dank für die Lösung!! :top:
    • Kann mich nur anschließen: Allein den Dienst vom Media Player abzuschalten löst dieses Problem speziell nicht. Man muss tatsächlich alle Häkchen bei den Fritzbox Optionen unter Heimnetzfreigaben heraus nehmen. Weiß jedoch nicht, ob das negative Auswirkungen auf etwas anderes hat.
    • Elli Pirelli schrieb:

      Bei mir ging das letzten Endes über die Einstellungen in der FritzBox 7272:
      in der Übersicht (linke Spalte): Heimnetz/Heimnetzübersicht/(Reiter) Netzwerkeinstellungen wählen/alle Häkchen bei Heimnetzfreigaben heraus nehmen.

      Hmm, bei mir ist dort gar nichts, wo Häkchen davor oder dahinter sind... :8O: Habe auch eine FritzBox 7272.
      .
      PC und Notebook: Windows 7 (64 Bit) / Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: AVM Fritz!Box 7272
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)