Wie lan mit Handy verbinden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie lan mit Handy verbinden

      Servus,
      Wusste nicht so recht wohin.hoffe es passt da Hab eine frage an euch, ich habe eine Bekannte die zu studieren anfängt, sie hatt eine Wohnung in einen Studenten Wohnheim, nun ist es so das in der Wohnung auch lan Anschluss vorhanden ist, leider aber kein WLAN keine Ahnung wieso, es geht also nur per LAN ins Netz mit10gb im monat,,,, jetz meine frage wie kann nicht ich das mit einem handy verbinden,,,, läptop ist klar, aber sie würde auch gerne das ganze mit dem Handy verbinden, geht so etwas??? Wenn ja wie geht das
    • Hallo "Hinterwälder",
      ich habe mal hierher verschoben. Nur verstehe ich deine Fragen nicht ganz und habe dazu auch Fragen:
      1. Welcher Router ist dort und ist dort WLAN aktiviert?
      2. Wie viele Personen hängen denn per Kabel am Router
      3. Sind Laptops auch mit LAN verbunden? Das wäre ja sehr ungewöhnlich!
      4. Ist am Smartphone deiner Bekannten WLAN auch aktiviert
      5. Kennt sie das Passwort für WLAN am Router, um dieses im Smartphone eingeben zu können?
      Ein Smartphone mit LAN betreiben, so wie du möchtest, geht nicht!
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
    • Dann erkundige dich bei der Verwaltung, welcher Kabelanbieter und ob die Verwaltung einen WLAN-Hotspot anbieten kann. Ansonsten ist mit Smartphone WLAN Essig. Es bestünde aber die Möglichkeit, der Provider des Smartphones bietet WiFi (WLAN) im Vertrag an, so dass sie darüber surfen kann. Ich habe da einen Prepaid-Vertrag, bei dem das möglich ist. Ansonsten zapfe ich daheim meinen Router an.
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
    • Du benötigst einen Wireless Access Point

      Kosten dann ab ca. 25€ bis ca. 300€.

      waidla schrieb:

      Hi nein es gibt kein WLAN oder Router
      Den Router wird es schon geben :-D , den siehst Du nur nicht, und ist auch unwichtig, wenn Du Dir einen Wireless Access Point zulegst. Ohne so einem Gerät, oder was ähnlichem, wird es nicht gehen!
      Gruß Thomas

      "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
    • ts-soft schrieb:

      Dazu benötigt man immer noch die Genehmigung des Betreibers!
      Das ist natürlich Bedingung. Es gibt aber beispielsweise häufig Hotspots vom Riesen, die du kostenlos nutzen kannst, wenn du bei der T-Kom bist. Wie es bei Mitbewerbern aussieht, weiß ich nicht! Aber, wir entfernen uns vom Thema!
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
    • waidla schrieb:

      Servus egal ich dachte da gäbe es was fürs Handy und lankabel alles andere hilft mir nichts
      So ein lankabel kostet auch Geld :-D und macht sich auch nicht besonders Gut am Handy. Aber so etwas gibt es meines Wissens nach, nicht.
      Hier mal ein kostengünstiges Angebot WAVLINK 300 Mbit/s WLAN Repeater
      18,99 €.
      Durch das Wort Repeater nicht irritieren lassen, es gibt 2 Betriebsmodi. Der zweite bringt's :top:
      Gruß Thomas

      "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
    • So wie es aussieht. befindet sich im Zimmer also eine direkte LAN-Steckdos, über die Du Dich mit einem Lankabel/Notebook am PC mit dem Internet verbinden kannst.

      Alles was Du benötigst, um auch per WLAN auf das Netzwerk des Wohnheimes zuzugreifen, ist ein ACESSPOINT (oder wie weiter oben schon erwähnt, ein Repeater oder Router, der als Acesspoint betrieben werden kann).

      Diesen verbindest Du per LAN-Kabel mit der Netzwerkbuchse. Der Acesspoint hat eine farblich hervorgehobene Netzwerkbuchse für den Eingang. Die meisten Acesspoints haben bis zu vier Ausgänge, an denen Du wie gewohnt per LAN-Kabel einen weiteren PC/Notebook anschließen kannst. Über diesen läßt sich dann der Acesspoint (Router/Repeater/etc.) gemäß Anleitung konfigurieren. Für gewöhnlich musst Du nur für den WLAN-Zugang einen Namen und ein Passwort vergeben. (Wichtig: Betriebnsmodus als Acesspoint.)

      Gruß
      Roland
      Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 1000 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows 7(32) - XProfan X3
      AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 3 GB RAM / 500 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X3


      http://www.xprofan.de
    • waidla schrieb:

      was soll ich mit einen wlann repeater wlan gibt's nicht
      Mit diesem Adapter gibt es aber WLAN! Ist der zweite Betriebsmodus! LAN-Kabel aus Deiner LAN-Steckdose ins Gerät stecken, Gerät in die Steckdose und schon hast Du WLAN. Wirste wahrscheinlich noch einmalig konfigurieren müssen, aber da kann Dir hier ja geholfen werden.
      Gruß Thomas

      "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin