Realtek läßt sich nicht öffnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Realtek läßt sich nicht öffnen

      Moin, ich mußte Realtek neu installieren (Absturz) und kann nun nach Neuinstallation nicht mehr öffnen, zu öffnen ist er über RAVCpl64.exe, klicke ich da drauf, passiert gar nichts. Ich habe nun Realtek
      sowohl unter C:\Programme, als auch unter C:\Programme (x86), wie das kommt, weiß ich nicht, die Treiber sind aktuell, mit Driver Booster getestet. Ich habe alles ausprobiert.
    • u0011 schrieb:

      Ich verstehe nicht, Soundkartentreiber?

      RAVCpl64.exe dürfte der Realtek HD Audiomanager deiner Soundkarte sein.

      u0011 schrieb:

      Was heißt neu aufsetzen?
      Du wirst wohl das Betriebssystem wohl nochmals neu installieren müssen - ist aber erst mal nur eine Vermutung, da ich ähnliche Sachen vor kurzem hier hatte.

      u0011 schrieb:

      Gibt es denn eine Alternative zu Driver Booster?
      Ja - das Gehirn etwas einsetzen und per Hand installieren, wenn Windows die Treiber nicht automatisch installiert.
      Dazu müsste man genau das Gerät wissen, um die Treiber zu finden. Das Betriebssystem natürlich auch, das drauf soll.
      Anzufangen wäre mit den Chipset Treibern.
      Ist es ein Notebook, müssen die Treiber des Notebookherstellers drauf, wenn der welche anbietet.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Dieses RAVC ... öffnet Realtek, damit kann ich dann einstellen welchen Sound ich hören möchte, z.B. Pop, Rock, ...., das ist der Audiomanager, richtig und der öffnet sich mehr. Das Betriebssystem ist neu installiert, F 11 Recovery, weil nichts mehr funktionierte. Stichwort Treiber, davon verstehe ich überhaupt nichts und bin mit Driver Booster eigentlich immer gut gefahren.
    • Der Audiomanager ist Teil des Soundkartentreibers deiner Soundkarte.
      Vermutlich wurde etwas durch dein Programm Driver Boster zerschossen. Windows reagiert da etwas empfindlich zusammen mit Realtek HD Audio. Wird irgendetwas nicht korrekt installiert, zerschießt das das Betriebssystem.
      Ich hatte hier, wie gesagt, vor kurzem eine ähnliche Sache.
      Bislang verschweigst du dein Betriebssystem und nähere Angaben zu deinem Gerät. So wird dir mit Sicherheit niemand wirklich helfen können.

      PS:

      u0011 schrieb:

      bin mit Driver Booster eigentlich immer gut gefahren.

      Das erinnert mich irgendwie an meine Frau. Die hatte mal einen Unfall - der Typ, der ihr die Vorfahrt genommen hat, hat gesagt:
      "Sie müssen Schuld sein! Ich fahre hier schon mehr als 10 Jahre so lang und niemals ist was passiert."
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AHT ()

    • Aber vielleicht komme ich weiter, wenn ich Antwort auf die Frage bekomme und kann dir eine Anleitung zur Treiberinstallation geben - weil ich dann vielleicht nach den Treibern suchen kann, wenn ich weiß, welche Hardware du hast.
      Dafür muss ich aber genau wissen, was du für ein Gerät du hast - ich bin leider im Hellsehen nicht so besonders gut (ts-soft ja auch nicht).

      Wenn du nicht weißt, welche Hardware du hast, versuchen wir das auslesen zu lassen.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Mit Hardware ist gemeint, Realtek? Ich habe mit Everest geguckt, da ist Realtek eine Netzwerkkarte, davon gibt es zwei und hier brauchst Du die Bezeichnungen?
      Mein Problem konnte ich inzwischen lösen, nur öffnet sich Realtek trotzdem immer noch nicht.
      Unten rechts in der Taskleiste ist ein Lautsprechersymbol, linke Maus, oben ist ein Lautsprecher zu sehen, linke Maus >Eigenschaften > Verbesserungen, Häkchen bei Equalizer, weiter unten Einstellungen > POP, damit habe ich einen besseren Sound und das wollte ich erreichen, allerdings würde ich nur zu gerne wissen, warum Relatek sich nicht öffnen läßt.
    • u0011 schrieb:

      allerdings würde ich nur zu gerne wissen, warum Relatek sich nicht öffnen läßt.
      Das tun:

      • Von hier die aktuelle Version des PPFScanners herunterladen und die ZIP in einen eigenen Ordner entpacken (zum Beispiel nach C:\PPFS).
      • Danach die PPFScan.exe starten.
      • Lass auf Nachfrage des Programms die 64Bit Version des Scanners starten.
      • Klicke im PPFScanner oben links wieder auf den Menüpunkt Programm, es öffnet sich dann ein Untermenü.
      • Wähle im Untermenü Script laden und ausführen.
      • Du hast dann im daraufhin erscheinenden Dialog die Möglichkeit, durch die Ordner zu browsen und eine Datei auszuwählen. Wähle hier die Datei Hardwaredaten.scp aus, die sich im PPFScanner Ordner befindet, klicke dann aufÖffnen und bestätige die erscheinende Messagebox mit Ja.
      • Nach dem Scan beendet sich der Scanner und es öffnet sich im Windows-Explorer der Ordner C:\PPFS_Scan5. Es befinden sich dann im Ordner C:\PPFS_Scan5 einige Text-Dateien. Lade bitte alle Dateien, die du dort findest, beiworkupload.com/ hoch und poste die Download Links hier.
      Ich schau mal, was da Sache ist.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • MSINFO.TXT schrieb:

      Systemhersteller MEDIONPC
      Systemmodell MS-7728
      Systemtyp x64-basierter PC
      Du hast einen Medion PC Typ MS-7728. Das wollte ich die ganze Zeit wissen.
      Die Treiber für dein Gerät findest du hier:
      Alles Treiber von dort bis auf das BIOS Update jetzt herunterladen und auf einen externen Datenträger abspeichern.

      Du hast dir bereits wieder Adware auf das Gerät gezogen, obwohl du die Kiste neu aufgesetzt hast:

      Eventlog.txt schrieb:

      12.9.2017 21:13 Uhr 35s
      Record #29976
      Computername->H-P-PC
      Service Control Manager:
      Error
      Der Dienst "chip 1-click download service" hat einen ungültigen aktuellen Status gemeldet: 0
      Es bestehen scheinbar weitere Treiberprobleme auf dem Gerät (mit dem Chipset - bzw. dem Festplattencontroller):

      Eventlog.txt schrieb:

      12.9.2017 21:21 Uhr 17s
      Record #30043
      Computername->H-P-PC
      iaStor:
      Error
      Das Gerät \Device\Ide\iaStor0 hat innerhalb der Fehlerwartezeit nicht geantwortet.

      u0011 schrieb:

      allerdings würde ich nur zu gerne wissen, warum Relatek sich nicht öffnen läßt.
      Wie ganz oben schon steht, hat vermutlich der Driver Booster (Programm zum Updaten von Treibern) dir da was zerschossen.

      Wie oben schon steht würde ich (um gewaltig was an Zeit zu sparen) den Rechner nochmals neu aufsetzen (du hast, wie gesagt, auch zusätzlich noch Adware auf dem Gerät und Windows reagiert in Zusammenhang mit dem Treiber von Realtek reagiert außerst mies, wenn dort was falsch installiert wird).
      Das Programm, was du starten möchtest, dürfte Teil dieses Treiberpackets sein:
      • SOUNDKARTEN TREIBER REALTEK HIGH DEFINITION AUDIO CODEC
      Nach der Neuinstallation auf jeden Fall zuerst den Chipsettreiber installieren, danach erst die anderen Sachen.
      Driver Boster würde ich auf keinen Fall mehr auf dem Gerät verwenden.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Folgendes hast du falsch gemacht:

      Wenn du ein Programm vom Downloadportal Chip installieren willst, lies die sehr genau durch, was auf der Downloadseite steht. Klicke nie sofort den großen Downloadbutton. Schau immer nach, ob dort ein kleiner Schriftzug Manuelle Installation steht. Findest du den, klicke zum Download immer da drauf.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • AHT schrieb:

      Du hast einen Medion PC Typ MS-7728. Das wollte ich die ganze Zeit wissen.
      Die Treiber für dein Gerät findest du hier:
      Oder besser den hier: winfuture.de/downloadvorschalt,2314.html
      Ist nicht ganz so alt :-D
      Wichtig ist bei diesem Treiber, genau lesen, weil der deinstalliert erst, dann Neustart und dann erfolgt erst die Installation!

      Guepewi schrieb:

      Darf ich dazu etwas beitragen? Da ist vermutlich dieser Treiber kaputt: winfuture.de/downloadvorschalt,3211.html
      So sieht es aus, aber die Version ist auch schon alt ;-)

      Download über Realtec-Seite natürlich auch möglich, aber das dauert bei denen, kann man niemanden zu muten :-D
      Gruß Thomas