Realtek läßt sich nicht öffnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ts-soft schrieb:

      Oder besser den hier: winfuture.de/downloadvorschalt,2314.html
      Ist nicht ganz so alt
      Ich bin mir nicht sicher, ob das besser ist. Gerade bei dem Treiber würde ich genau den nehmen, den der Hardwarehersteller anbietet. Wie gesagt: Diese Hardware ist bei der Installation nicht so ganz ohne.
      Den genauen Grund, warum das bei der Installation crasht und dann eine Neuinstallation von Windows fällig ist (um die Soundkarte wieder komplett zum Laufen zu bekommen), kenne ich leider nicht.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • AHT schrieb:

      Ich bin mir nicht sicher, ob das besser ist.
      Der Hardware-Hersteller bietet ja nur Treiber von 2014 an, danach fällt weiterer Support meist flach. Der Chip ist entscheidend, weil der ist immer kompatible auf dem Mainboard eingebunden. Mit Realtec-Treibern gibt es da eigentlich keine Probleme. Selbst wenn man den falschen installiert, gibt es entweder eine Fehlermeldung, das wäre normal, oder er funktioniert einfach nicht (gibt keinen Ton von sich), dann einfach wieder deinstallieren.

      Es gibt aber auch Hardware-Hersteller, die ihre Treiber öfters mal aktualisieren, dann ist es was anderes. Aber bei Medion scheint dies nicht der Fall zu sein. Medion ist ja auch kein "richtiger" Hardware-Hersteller, sondern eher ein Manufacturer :-D , kauft also die Bauteile von verschiedenen Herstellern zusammen und baut diese dann zusammen, anders als zum Beispiel HP oder Dell.

      Ich halte persönlich sowieso nicht soviel von "StangenPCs", weil jeder PC ist nur so gut, wie das schwächste Glied.
      Gruß Thomas

      "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
    • ts-soft schrieb:

      Mit Realtec-Treibern gibt es da eigentlich keine Probleme.
      Doch, die gibt es.

      ts-soft schrieb:

      Selbst wenn man den falschen installiert, gibt es entweder eine Fehlermeldung, das wäre normal, oder er funktioniert einfach nicht (gibt keinen Ton von sich), dann einfach wieder deinstallieren.
      Das geht leider nicht immer:
      Dss ist bei weitem nicht der einzige Fall.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Lies mal richtig - das war der Soundtreiber, um den es da zum Schluss ging.
      Da gab es mehrere Probleme auf dem Gerät.
      Eines davon war, das die DLL SFAPO64.dll crashte. Die ist Teil des Soundkartentreibers und läuft in Audiodg.exe.
      Nach dem Update des Treibers hat die Soundkarte dann alle viere von sich gestreckt und war erst nach einer Neuinstallation des Betriebssystems wieder zum Funktionieren zu bewegen.
      Suchst du im Netzt; wirst du feststellen, dass das nach einem Treiberupdate öfters mal auftritt. Immer mit Realtek HD Audio.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von AHT ()

    • Ich blicke nicht mehr durch, ich könnte mir vorstellen, dass ich eine Systemwiederherstellung durchführe und dann Realtek neu installiere, aber von welcher Internetseite? Auf der Originalwebseite ist alles in englisch, da lasse ich die Finger davon, was ich noch gefunden habe ist dieses :

      pcgames.de/Hardware-Thema-1303…r-R282-Windows-10-875927/

      Da weiß ich nun wieder nicht weiß, welcher davon in Frage kommt, lasse ich besser auch hiwer die Finger von. Da ich ja nun eine Lösung gefunden habe, mittels des Lautsprechersymbols auf der Taskleiste, lasse ich das jetzt so, ich wollte ja eigentlich nur den Sound umstellen und das habe ich erreicht.
    • AHT schrieb:

      Du hast dir bereits wieder Adware auf das Gerät gezogen, obwohl du die Kiste neu aufgesetzt hast:

      AHT schrieb:

      Wie oben schon steht würde ich (um gewaltig was an Zeit zu sparen) den Rechner nochmals neu aufsetzen (du hast, wie gesagt, auch zusätzlich noch Adware auf dem Gerät und Windows reagiert in Zusammenhang mit dem Treiber von Realtek reagiert außerst mies, wenn dort was falsch installiert wird).
      Und dass Du noch Adware auf dem Rechner hast, stört Dich nicht? Das wird es aber bald.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • u0011 schrieb:

      adwcleaner und malwarebytes sagen mir, da ist nichts.
      Das wird leider nicht alles entfernen. Du hast zumindest Glück und kommst noch nach der Anwendung der Tools ins Netz. Ist das passende drauf, geht dir eventuell die Internetverbindung flöten.

      Öffne die Systemsteuerung von Windows. Klicke dort unter Programme auf Programme deinstallieren. Suche dort in der Liste nach dem Programm chip 1-click download service und deinstalliere das Programm. Wenn du Glück hast, war das alles, was noch drauf ist. Wenn du pech hast, lässt sich das nicht mehr finden bzw. deinstallieren.
      Gib Rückmeldung, ob du das Programm findest und deinstallieren konntest

      u0011 schrieb:

      Ich frage mich immer noch, warum öffnet sich Realtek nicht?
      Wie ich schon mehrmals geschrieben habe, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass ein Treiberupdate dir da Sachen zerschossen hat. Das ist nicht in jedem Fall ohne weiteres wieder reparierbar. Realtek ist da etwas kritisch bei manchen Sachen. Sei froh, dass die Soundkarte noch läuft.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT