Evtl. unerwünschtes Programm/Adware o.ä. auf dem Laptop?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Information: Wir verlosen 3 x das Buch "Nur noch dieses Level!" Spiel mit!

  • Evtl. unerwünschtes Programm/Adware o.ä. auf dem Laptop?

    Moin moin,

    ich habe glaube ich mit meinem Laptop ein Problem... seit ein paar Tagen meldet mir Opera immer, dass der Zugriff auf
    eine Website die irgendwas mit "corn-hive" heißt blockiert wird. Habe im Affekt erstmal Opera deinstalliert (ich nutze im
    Regelfall nur Firefox, jedoch nutze ich Opera ausschließlich für den onlinetvrecorder (legale Webseite). Nun meldet mir
    Eset auch plötzlich die ganze Zeit, dass der Zugriff auf eine Vorschauseite blockiert wird (ich kann leider keinen Screenshot
    von der URL machen, es wird irgendwie nur die Meldung an sich, aber nicht mein Mouseover mitkopiert, und nur so kann
    ich die URL anzeigen lassen, weil ich das Protokoll nicht finde...), und ich finde im Autostart einen Eintrag namens
    hshsaaaws, den ich aus dem Autostart jetzt gelöscht habe. Ich weiß jedoch nicht, ob das ausreicht. ESET und
    Malwarebytes (als Administrator ausgeführt) finden leider beide nichts. Könnte mir bitte jemand helfen, nochmal
    nachzuschauen was da los ist, und ggfs. irgendwelche Adware o.ä. zu deinstallieren?

    Vielen Dank.



    Mein System:
    HP Pavilion 17-y017ng
    AMD A6-7310 APU (Quad-Core)2GHz bis 2,4GHz, 2MB Cache

    Windows 10 Home 64-bit
  • Leo_L schrieb:

    ...hshsaaaws, den ich aus dem Autostart jetzt gelöscht habe. Ich weiß jedoch nicht, ob das ausreicht...
    Für demnächst:
    Vor dem Löschen von Autostarteinträgen immer merken, welches Programm dort genau in dem Eintrag aufgerufen wird und mit welchen Parametern. Das Programm selbst erst mal nicht löschen.

    Welche Art von Malware auf dem Gerät ausgeführt wurde ist für die Nachsorge extrem wichtig.
    ________________________________________________________

    PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
    Mfg AHT
  • AHT schrieb:

    Leo_L schrieb:

    ...hshsaaaws, den ich aus dem Autostart jetzt gelöscht habe. Ich weiß jedoch nicht, ob das ausreicht...
    Für demnächst:Vor dem Löschen von Autostarteinträgen immer merken, welches Programm dort genau in dem Eintrag aufgerufen wird und mit welchen Parametern. Das Programm selbst erst mal nicht löschen.

    Welche Art von Malware auf dem Gerät ausgeführt wurde ist für die Nachsorge extrem wichtig.

    Ja, ich komme mir auch schon vor wie ein Idiot, weil ich schließlich nicht zum ersten Mal an einem PC sitze und sowas eigentlich auch weiß...
    oh mann :-(.


    Habe wie in dem Link von Dir angegeben jetzt das Farbar Recovery Scan Tool durchlaufen lassen und sende hier im Anhang die
    Ergebnisse. Ich warte noch, ob evtl. Anweisungen kommen dass ich auch den PPFScanner laufen lassen soll.

    Danke schonmal im voraus :-).
  • Das tun:
    • Lade dir bitte von hier den AdwCleaner herunter und speicher es auf dem Desktop ab.
    • Schließe alle offenen Programme und Browser.
    • Starte die adwcleaner.exe
    • Klicke im Hauptfenster auf "Suchenlauf"
    • Warte bis der Scan beendet ist.
    • Klicke im Hauptfenster auf "Löschen"
    • Bestätige die erscheinenden Meldung mit OK
    • Der Rechner wird sich neu starten.
    • Nach dem Neustart öffnet sich ein Textdokument.
    • Lade das Log AdwCleaner[C...].txt, das sich nach dem Neustart geöffnet hat, bei workupload.com/ hoch und poste den Downloadlink hier im Forum.
    ________________________________________________________

    PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
    Mfg AHT
  • ....und eine ganz dumme Frage hätte ich noch: in welcher Rubrik kann ich im Anschluss evtl. einmal nach einem
    Problem mit meiner Kaufsoftware ESET eine Frage stellen? Ich finde im Netz keine Lösung, und egal was ich
    einstelle, die Fehlermeldung geht nicht weg (Anti-Theft-Optimierung - Laptop ist angeblich dafür nicht optimiert,
    wenn ich mir jedoch den Optimierungsbericht anschaue, wo angeblich alles dazu stehen soll, steht dort eindeutig
    dass dieser Laptop für Anti-Theft optimiert ist - die Fehlermeldung bleibt aber immer bestehen...). Evtl. kennt
    jemand ja dieses Problem?
  • ...ich muß das mit dem corn-hive schon wieder zurücknehmen. Wie man mir gerade mitgeteilt hat, lässt der
    onlinetvrecorder auf seiner Seite testweise ein corn-hive Script ausführen. Für mich nicht akzeptabel, aber
    das steht auf einem anderen Blatt. Sorry für den Wirbel um corn-hive, die anderen Probleme sind/waren
    aber unabhängig davon.
  • Danach das tun:
    • FireFox starten.
    • In die Adresszeile about:config eingeben und Enter Taste drücken.
    • Die Sicherheitsnachfrage bestätigen.
    • Bei Suchen network.proxy.autoconfig_url eingeben.
    • Mit der rechten Maustaste auf den Eintrag network.proxy.autoconfig_url klicken und Zurücksetzen wählen.
    • Bei Suchen network.proxy.http eingeben.
    • Mit der rechten Maustaste auf den Eintrag network.proxy.http klicken und Zurücksetzen wählen.
    • Bei Suchen network.proxy.http_port eingeben.
    • Mit der rechten Maustaste auf den Eintrag network.proxy.http_port klicken und Zurücksetzen wählen.
    • FireFox schließen.
    • FireFox testen, ob alles korrekt funktioniert.
    ________________________________________________________

    PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
    Mfg AHT
  • AHT schrieb:

    Das einml tun, wa hier beschrieben ist:
    Einmal Rückmeldung geben, ob sich zum Schluss der Ordner C:\PPF_Scan2 öffnet.
    Habe ich ausgeführt, es hat sich kein Ordner geöffnet. Allerdings kann ich nicht garantieren dass ich das Programm nicht erst nach
    dieser Sache mit dem CCleaner geupdatet habe... wenn ich es richtig gelesen habe bei Dir, hat man damit dann evtl. einen Befall
    überschrieben?
  • AHT schrieb:

    Danach das tun:
    • FireFox starten.
    • In die Adresszeile about:config eingeben und Enter Taste drücken.
    • Die Sicherheitsnachfrage bestätigen.
    • Bei Suchen network.proxy.autoconfig_url eingeben.
    • Mit der rechten Maustaste auf den Eintrag network.proxy.autoconfig_url klicken und Zurücksetzen wählen.
    • Bei Suchen network.proxy.http eingeben.
    • Mit der rechten Maustaste auf den Eintrag network.proxy.http klicken und Zurücksetzen wählen.
    • Bei Suchen network.proxy.http_port eingeben.
    • Mit der rechten Maustaste auf den Eintrag network.proxy.http_port klicken und Zurücksetzen wählen.
    • FireFox schließen.
    • FireFox testen, ob alles korrekt funktioniert.

    Okay, habe ich soeben ausgeführt! Firefox läuft weiterhin ganz normal...