Avira Antivirus Hintergrund Scan deaktivieren - Wie?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Information: Wir verlosen 3 x das Buch "Nur noch dieses Level!" Spiel mit!

  • Avira Antivirus Hintergrund Scan deaktivieren - Wie?

    Hallo!

    Jedes mal wenn mein PC startet legt Avira Antivirus Free los und scannt die gesammte Festplatte.

    Das nimmt (anscheinend) Recourcen des PC in Anspruch und der PC ist um Einiges langsamer. :flopp:

    Wie kann ich diesen automatischen Hintergrund-Scan so einstellen, dass er nur dann scant, wenn ich es
    auch möchte und nicht jedes mal nach dem Hochfahren des PCs? Heißt dieser scan "Luke Filewalker"?

    Ich benutzte (soweit ich weiß) die aktuellste Version von Antivirus. Betriebssystem ist Win7 64 bit.


    Danke für eure Hilfe!!

    lG, MAS
  • Hallo Mas,

    ist da vielleicht ein Scan-Vorgang noch nicht vollständig beendet, so dass Avira immer neu scannen möchte. Schau mal auch mit dem Affengriff und dann im Autostart nach, ob Avira dort aktiviert ist und deshalb startet.
    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
  • @Guepewi - Der Prozess startet nicht immer/ständig neu, nachem ich den PC gestartet habe, er startet nur bei jedem Systemstart (erstmal) ein Mal neu. Der Scan dauert aber sehr lange, da ich viele Daten auf der HD habe.


    @EstherCH - Ich kann unter "Planer" keinerlei Einstellungen vornehmen. Es steht dort zwar "Geplante Scans" und "Neuen Scan hinzufügen", jedoch nicht, dass einer aktuell ansteht oder jedesmal bei Systemstart einer durchgefürhrt wird. Wo kann ich diesen Scan abstellen?

    Wenn ich auf "Neuen Scan hinzufügen" klicke, habe ich dort mehre Reihen, wo ich etwas reinschreiben könnte. K.A., was ich da reinschreiben kann/soll, was ich dann auch abspeichern könnte. Eigentlich geht es mir nur darum einen Systemcheck / Scan jedes Mal bei Systemneustart zu verhindern und diesen stattdessen manuell selber vorzunehmen.

    Irgendwie war die Vorgängerversion bedienfreundlicher. Und man hatte glaube ich auch mehr Möglichkeiten.

    Weiterhin reagiert Avira Antivirus auch SEHR langsam, wenn ich es bediene. KEINE Ahnung warum.

    Produktversion: 15.0.32.6
    VDF-Version: 8.14.30.170
    Engine-Version: 8.03.48.048

    Ich habe gesehen, dass ich dort zwar etwas reinschreiben kann/könnte, jedoch auch eine Auswahl habe pro Reihe, welche dann unten erscheint. Jedoch mit zeitlicher Verzögerung, was ich vorher nicht gesehen hatte.

    Ich kann aber dadurch nicht sehen, ob dort etwas ausgewählt ist. Es sieht nicht so aus.

    Unter kann ich leider auch nicht sehen, was nun tatsächlich an "schedules" ausgewählt ist.

    Ich kann dort die jeweilgen Prozesse nur direkt starten oder unter einstellen, welche Teile der HD gescant werden
    sollen.

    Einen Scan bei Systemstart kann ich nicht entdecken und dementsprechend auch nicht abstellen.
  • @MAS, falls Du Einstellungen im "Planer"vorgenommen hast:

    die alte bedienfreundlichere Vorgängerversion kannst Du Dir hier holen:

    Über Avira Programmverzeichnis:
    C:\Program Files (x86)\Avira\Antivirus\

    - -> avcenter.exe

    Diese mit Linksklick oder als Administrator öffnen
    oder mit Rechtsklick an Taskleiste anheften
    oder senden an Desktop - Verknüpfung herstellen.

    Dort befindet sich die Vorgängerversion und der Planer.
    Ob der bei der "Free" einzustellen ist weiß ich nicht, habe die PRO.
  • @nico45 - Nein, ich habe keinerlei Einstellungen (im Planer oder "anderswo") vorgenommen oder die Standardeinstellungen verändert. Ich hatte Antivirus nur letztens "geupdatet", dachdem das Antivira Logo, welches eigentlich dauerhaft in der Taskleiste zu sehen ist immer wieder von selbst verschwand oder es war auf Mal von selbst "deaktiviert" (Schirm zu). Oder es tauchte nach dem Systemstart gar nicht auf. Mal so, mal so.

    Da habe ich dann gedacht, sollte ich es vielleicht besser deinstallieren und auf die neue Version updaten.

    Das Problem besteht aber im Prinzip nach wie vor. Manchmal sieht man das Logo in der Taskleiste nach dem Start gar nicht, manchmal ist es auch quasi auf einmal einfach weg. Oder der Schirm geht zu, ohne dass ich was gemacht habe. und er lässt sich auch nicht mehr öffnen. Manchmal gehts, manchmal auch nicht.

    Sehr komische Sache alles...
  • Du schreibst doch, du hast (möchtest) die neuste Version. Vielleicht hilft es, du machst eine saubere Deinstallation von Avira und installierst das Tool dann erneut
    Avira Antivir sauber deinstallieren!

    Wenn das nicht helfen sollte, weil...

    MAS schrieb:

    ...der Schirm geht zu, ohne dass ich was gemacht habe. und er lässt sich auch nicht mehr öffnen.....
    wäre es dann vielleicht besser, einer der Virenspezies untersucht dein Gerät. Ich werde dann den Thread verschieben.

    Außerdem könntest du auch versuchen, mit einer Anfrage hier bei unserem Partner Hilfe zu holen : Avira
    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
  • Also, "dummerweise" braucht man ja sowieso immer die neueste Version würde ich annehemen. Zumindest sollte ja die Datenbank immer "up to date" sein. Mir ist es egal, ob es die neueste Version ist, solange sie mich ausreichend schützt.


    Ich habe eine Deinstallation von Avira mittels Systemsteuerung (Programme und Funktionen) durchgeführt.

    Danach habe ich Antivirus heruntergeladen (oder den Installer, der sich alle Daten zieht denke ich) und dann installiert.



    Ist es nicht irgendwie möglich den "täglichen" (bzw. bei Systemneustart) stattfindenen Scan zu deaktivieren?

    Mich wundert ein bisschen, dass das hier (unter "Profis") doch niemand wirklich zu wissen scheint.


    Was mache ich nun also? Eine "saubere" Deinstallation und drauf hoffen, dass es sich dann ändert?

    Das "auf-und-zu-gehen" wird sich veielleicht (hoffentlich) ändern, aber dadurch ist mein anderes Problem ja leider
    auch (noch) nicht gelöst.

    Avira startet den Scan jedes Mal, ich kann ihn nicht beenden u. der Computer lahmt. Und das dauert über eine Stunde. :-(
  • MAS schrieb:

    Mich wundert ein bisschen, dass das hier (unter "Profis") doch niemand wirklich zu wissen scheint.
    Einfach ein bisschen Geduld. :-) Es lesen nicht alle den ganzen Tag mit, da der eine oder andere auch noch einen Job hat, nicht jeder hat den Avira Free und nicht jeder kennt sich demzufolge mit dem Programm aus. Wir müssen uns auch erst schlau machen.
    Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
  • MAS schrieb:

    Was mache ich nun also? Eine "saubere" Deinstallation und drauf hoffen, dass es sich dann ändert?
    Na mach mal!

    Guepewi schrieb:

    Außerdem könntest du auch versuchen, mit einer Anfrage hier bei unserem Partner Hilfe zu holen : Avira
    Und was ist damit?
    Das sind Profis von Avira und unsere Partner.!!
    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
  • @EstherCH - Ja sorry, ich wollte nicht "drängeln". ;-) Ich dachte nur, da es ja eine relativ einfache Einstellung sein müsste, wüsste das evtl. der Eine oder Andere. Ich kann auch geduldig warten. :-D

    @Guepewi - Ich hatte gedacht, das wäre ein Link zum Avira-Forum gewesen oder Ähnliches. ;-) Gerne kann jemand, der hier Befugnisse hat mein Topic dorthin verschieben. Das wäre gut.

    Vielen Dank für die nette Hilfe bisher!!

    lG und gute N8!
    MAS


    Edit: Heute ist Avira jedenfalls direkt offen gewesen beim Start und hat sich auch noch nicht von selbst geschlossen (oder respektive, der offene Schirm ist direkt da gewesen und nicht verschwunden. Dennoch dauert es relativ lange (mehrere Sekunden) bis ich eine andere Funktion / einen andere button ("Knopf") anklicken kann.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MAS ()

  • Da kann kein Häckchen sein, weil kein Scan eingetragen ist. Komisch, dass der beim Systemstart scannt ... :roll:

    Ich würde, wie von Guepewi vorgeschlagen, eine saubere Deinstallation machen und von hier Avira Free Antivirus 2018 runterladen und installieren. Dann schauen, was passiert.
    Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
  • Es scheint irgendwie Dateien zu finden mit .dll Endung. Das sind bei mir Audio-Plugins. Die erkennt Antivirus
    als angebliche Bedrohungen und scheint dann alles (die ganze HD) zu scannen.

    Sind aber absolut harmlose Dateien, die ich zur Musikproduktion verwende.

    Vielleicht sollte ich eine andere "Erkennungsstufe" einstellen, falls das geht.
    Also eine, die nicht gleich ziemlich viele "dll" Dateien als Viren oder Trojaner (oder was auch immer) erkennt.

    Kann man da eine andere, nicht so sensible Form der (angeblichen) Erkennung einer Bedrohung einstellen?
    Ich meine bei früheren Versionen wäre das mal gegangen.

    Hat Antivir nicht auch so einen Modus (vermeintliche) Schädlinge zu erkennen, die es noch (gar) nicht gibt?
    Kann man den deaktivieren?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    Ich will erstmal die möglichen Probleme rausfiltern, bevor ich AV dann ggf. neu installiere.

    Hatte es erst vor wenigen Wochen neu installiert in der dann aktuellsten Version und immer "up to date" gehalten. ;-)


    Danke für eure Hilfe!

    MAS
  • Das versuchen:

    • Folgendes Programm öffnen:
      • C:\Program Files (x86)\Avira\AntiVir Desktop\avcenter.exe
    • LInks auf Planer klicken.
    • Oben auf das + Zeichen klicken, um einen neuen Scanauftrag zu erstellen.
    • Trage unter Name des Auftrags Eigener Scanauftrag ein.
    • Trage unter Beschreibung des Auftrags Wird nicht automatisch ausgeführt. ein.
    • Klicke dann auf Weiter.
    • Stelle im nächsten Fenster dann Prüfauftrag ein. Klicke dann auf Weiter.
    • Stelle unter Vorhandene Profile dann Schnelle Prüfung ein. Klicke dann auf Weiter.
    • Unter Bitte wählen Sie, wann der Auftrag ausgeführt werden soll: dann Intervall wählen.
    • Stelle dann bei Tage den Wert 22 ein.
    • Bei Auftrag nachholen, wenn die Zeit bereits abgelaufen ist kein Häkchen setzen.
    • Klicke dann auf Weiter.
    • Bei Darstellungsmodus wähle dann Minimiert aus.
    • Klicke dann auf Fertig stellen.
    • Klicke dann oben einmal auf das kleine Dreieck, um diesen Auftrag zu starten.
    • Ist der Auftrag angelaufen, klicke oben beim Dialog Free Antivirus auf das kleine Quadrat, um den Auftrag zu stoppen.
    • Entferne dann das Häkchen unter Aktiviert bei dem gerade erstellten Auftrag.
    • Rechner einmal dann nu starten und testen, ob Antivir wieder scannen will.
    ________________________________________________________

    PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
    Mfg AHT
  • MAS schrieb:

    Es scheint irgendwie Dateien zu finden mit .dll Endung. Das sind bei mir Audio-Plugins. Die erkennt Antivirus
    als angebliche Bedrohungen und scheint dann alles (die ganze HD) zu scannen.
    Das ist Adware.
    Wenn du die behalten willst, kannst du die Dateien zu den Ausnahmen hinzufügen.
    ________________________________________________________

    PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
    Mfg AHT
  • Ich habe jetzt mal


    avcenter.exe als administrator geöffnet.

    Dann unter Extras >> Konfiguration >> Ausnahmen


    den (gesamten) Ordner ausgewählt, wo sich all diese .dll - Dateien befinden.

    Jetzt scheint er zumindest nicht mehr zu scannen. Zumindest merke ich davon nichts.
    Die Quarantäne ist wiederhergestellt und Avira meldet keine Funde mehr aus dem Ordner, die keine sind.
    Sollte funktionieren

    Wenn ich doch noch Probleme habe / bekomme melde ich mich.

    Danke an alle für die Hilfe!!
  • In welchem Ordner waren die DLLs?

    MAS schrieb:

    Es scheint irgendwie Dateien zu finden mit .dll Endung. Das sind bei mir Audio-Plugins. Die erkennt Antivirus
    als angebliche Bedrohungen und scheint dann alles (die ganze HD) zu scannen.

    Sind aber absolut harmlose Dateien, die ich zur Musikproduktion verwende.
    Ich habe den starken Verdacht, dass du Programme von DVDVideoSoft verwendest. Des Weiteren nehme ich an, dass du diese DLLs gar nicht benötigst, um deine Musikdateien zu erzeugen (der Guard hätte sie bereits vorher blocken müssen).
    Außerdem nehme ich an, dass sich die Dateien im Ordner FreeCodecPack befinden...
    ________________________________________________________

    PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
    Mfg AHT

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AHT ()

  • Die DLLs sind in dem Ordner meines Musikprogramms (Cubase 8) in die ich sie installiert habe.

    Es sind Effekt Plugins und Synthsizer Plugins diverser Hersteller / Programmierer.

    Daher benötige ich sie sehr wohl um Musik zu produzieren bzw. zu bearbeiten. ;-)


    Es sind also keine Codec-Packs wie vermutet.