USA: Abschaffung der Netzneutralität?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Information: Wir verlosen 3 x "Das Buch für Ideensucher"! Spiel mit!

    • USA: Abschaffung der Netzneutralität?

      Anscheinend planen die USA einen Angriff auf die Netzneutralität, denn für den 14. Dezember ist eine Abstimmung in der Telekommunikations-Regulierungsbehörde FCC geplant. So sollen Verbote für Websperren, Tempobremsen und die Bevorzugung von Webinhalten wegfallen. Weiterhin geplant ist, dass Breitband-Anbieter zukünftig nicht mehr Telekom-Anbieter sein sollen. Sie gelten dann wieder als sog. „Informationsdienste". Dadurch können viele Datenschutzvorschriften wegfallen.

      Dies und mehr ist zu lesen bei Heise Online
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

    • Sofern dieses Vorhaben in den USA Erfolg verweist, wird es nicht lange dauern bis es bei uns auch anfängt. Nächstes Jahr ist wieder WM, da haben die Leute nichts anderes mehr im Kopf als einem Ball hinterher zu schauen. War ja breits bei der letzten WM schon so. Hoffentlich lehnen sich die Bürger in den Staaten dagegen auf.
      Punkt – nullte Dimension.
      You're finished.


      Auf PN's werden, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr reagiert.



    • Neu

      Und damit ist die Netzneutralität in den USA futsch.

      Quelle: welt.de/wirtschaft/webwelt/art…eutralitaet-bedeutet.html

      War ja nur abzusehen. Ein Land voller Korruption kann nicht anders handeln als ihren eigenen Bürgern in den Arsch zu treten. Ich gebe der Sache zwei Jahre, dann fangen die bei uns auch an. Wobei...wir haben nächstes Jahr WM. Da schauen die wenigsten genau hin was grade aktuelles passiert. Da wird man sich auch wieder irgendwie durchmogeln wollen,
      Punkt – nullte Dimension.
      You're finished.


      Auf PN's werden, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr reagiert.



    • Neu

      Woody 1 schrieb:

      ...nur noch verwundert den Kopf schütteln.

      EstherCH schrieb:

      ..., denn sonst fällt der Kopf bis in drei Jahren ab.
      Nö, bis dann hat @Woody 1 sicherlich eine grössere Gehirnerschütterung!

      EstherCH schrieb:

      Da wird nämlich noch viel mehr kommen.
      Das mit Bestimmtheit, wenn es denn nicht schon da ist.

      Bin ja selber kein Verschwörungstheroretiker, aber ich will gar nicht wissen, inwieweit wir jetzt schon überwacht werden.
      Gruss, Martin

      Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es! :-D
      Hollywoodstar Bill Pullmann

    • Neu

      In der Europäischen Union ist die Netzneutralität festgeschrieben. Ganz so schnell sollte sich das eigentlich nicht ändern. Aber wier wissen ja wohin die Reise geht, wenn entsprechend Geld im Spiel ist. Die USA haben nun quasi den Startschuss für ein 2 Klassen-Internet gegeben. Wer Geld hat und ausgibt, dessen Daten werde schneller transportiert. Man darf gar nicht daran denken, welche verrückten Geschäftsideen die Provider in der nächsten Zeit umsetzen werden. Man könnte die Auslieferung privater Mails z.B. künstlich verzögern und Express-Mails gegen Gebühr einfügen. Ganz toll. :-(
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Neu

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Ganz so schnell sollte sich das eigentlich nicht ändern. Aber wier wissen ja wohin die Reise geht, wenn entsprechend Geld im Spiel ist.

      buena_vista2 schrieb:

      Das mit Bestimmtheit, wenn es denn nicht schon da ist.
      Abschaffung der Netzneutralität ist eines dieser Dinge, die dann während einer Fußball-WM entschieden werden, da in dem Zeitraum kaum jemand auf Gesetzesänderungen achtet. Da wurden in der Vergangenheit schon oft für Bürger unangenehme Gesetze geändert oder erlassen. Mittlerweile sehe ich fast schon schwarz, was die Zukunft angeht, von dieser Art Neoliberalismus profitieren nur einige wenige auf Kosten der großen Mehrheit. Man wird total in seiner Entscheidungsfreiheit beschnitten. Durch Abschaffung der Netzneutralität werden auch Innovationen durch kleine Start Ups behindert, da diese sich die Überholspur nicht leisten können. So werden die Big Player alles beherrschen, auch wenn es sich, bei dem was sie anbieten, um Durchschnitt oder schlechter handelt. Sie müssen nicht besser sein, da sie ja keine ernstzunehmende Konkurrenz fürchten müssen.
      Punkt – nullte Dimension.
      You're finished.


      Auf PN's werden, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr reagiert.



    • Neu

      Adell Vállieré schrieb:

      Abschaffung der Netzneutralität ist eines dieser Dinge, die dann während einer Fußball-WM entschieden werden, da in dem Zeitraum kaum jemand auf Gesetzesänderungen achtet. Da wurden in der Vergangenheit schon oft für Bürger unangenehme Gesetze geändert oder erlassen.
      Ich weiss ja nicht, wie das in Deutschland abläuft. Aber in der Schweiz werden Gesetze nicht mal eben so innerhalb eines Monats geändert. Man kann also schon vorher hinschauen- und hören.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Neu

      EstherCH schrieb:

      Ich weiss ja nicht, wie das in Deutschland abläuft. Aber in der Schweiz werden Gesetze nicht mal eben so innerhalb eines Monats geändert. Man kann also schon vorher hinschauen- und hören.
      Hier ist das auch nicht so einfach. Beschlüsse aber gehen sehr schnell durch, hat die Vergangenheit schon mehrfach bewiesen.

      Hier ein Link: deutschlandfunk.de/ablenkungsm…ml?dram:article_id=289028
      Es dauert nicht einmal eine Minute, dann haben die Abgeordneten die Reform des Meldegesetzes beschlossen. Die Reden sind zu Protokoll gegeben, darauf haben sich im Vorfeld alle Fraktionen verständigt.
      Punkt – nullte Dimension.
      You're finished.


      Auf PN's werden, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr reagiert.



    • Neu

      Adell Vállieré schrieb:

      Beschlüsse aber gehen sehr schnell durch
      Bis zum Beschluss gibt es aber eine monate- oder sogar jahrelange Diskussion. Und wenn der Bürger diese Diskussionen halt einfach laufen lässt und sich nicht dafür interessiert, darf er sich über keinen Beschluss wundern, egal zu welchem Zeitpunkt er gefällt wird.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Neu

      EstherCH schrieb:

      Bis zum Beschluss gibt es aber eine monate- oder sogar jahrelange Diskussion. Und wenn der Bürger diese Diskussionen halt einfach laufen lässt und sich nicht dafür interessiert, darf er sich über keinen Beschluss wundern, egal zu welchem Zeitpunkt er gefällt wird.
      Ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber bei uns geht kaum noch jemand wirklich auf die Straße. Wenn ich überlege wie vor vielen Jahren für eine Krankenversicherung demonstriert wurde und wie heute gegen die Netzneutralität oder andere Dinge demonstrier wird, da könnte ich kotzen. Die meisten gehen doch für sowas nicht mehr raus. Aber wie in dem Artikel schon erwähnt wird geht es darum, dass gewisse Beschlüsse relativ scnell bei gewissen Events durchgehen. Die USA sind jetzt nur die ersten. Bin mal gespannt wie das ganze global enden wird.
      Punkt – nullte Dimension.
      You're finished.


      Auf PN's werden, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr reagiert.



    • Neu

      Die können doch Diskutieren, was sie wollen, entscheidend ist die Abstimmung. Die Stimmen nun mal gerne während WM oder auch des Nachts nach 1 Uhr ab, weil es fehlen die meisten Politiker und das Ergebnis ist somit vorhersehbar.
      Gruß Thomas

      "Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren." Benjamin Franklin
    • Neu

      Da in der Schweiz Politik etwas anders abläuft als in Deutschland und wir andere Möglichkeiten der Einflussnahme haben - auf die Strasse gehen bringt gar nichts - , ist es müssig, dass wir uns darüber unterhalten, ob die WM eine Rolle spielt oder nicht.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Neu

      Der Bürger hat auch nur bedingt einen Einfluss. In der Schweiz gibt es die Möglichkeit eines Volksentscheid, in Deutschland aber leider nicht.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Neu

      EstherCH schrieb:

      Da in der Schweiz Politik etwas anders abläuft als in Deutschland und wir andere Möglichkeiten der Einflussnahme haben - auf die Strasse gehen bringt gar nichts - , ist es müssig, dass wir uns darüber unterhalten, ob die WM eine Rolle spielt oder nicht.
      Kannst du vielleicht erklären wie das in der Schweiz genau funktioniert und wie das alles abläuft? Und ich finde schon, dass es eine Rolle spielt ob ein Event zu diesen Zeitpunkten stattfindet. Da gibt es aber noch mehr "Events" die genauso ausgenutzt werden. Weihnachten, Olympia, EM und Co. Das sind alles Veranstaltungen bei denen man beobachten konnte, dass die Politik da versucht Dinge zu beschließen wovon der Bürger am besten nichts mitbekommen soll. Ein Ablenkungsmanöver. Aber ich verstehe schon was du meinst.

      Schwabenpfeil! schrieb:

      In der Schweiz gibt es die Möglichkeit eines Volksentscheid, in Deutschland aber leider nicht.
      Ich weiß ja nicht, ob ein Volksentscheid so gut für Deutschland wäre. Ich kenne durchs Gaming paar Schweitzer und habe viel gutes über die Schweiz gehört, war auch bereits ein paar mal dort. Erinnert mich teils ein wenig an Baden-Württemberg, da sind die Leute auch meist richtig gechillt und cool drauf. Königreich eben. :P
      Punkt – nullte Dimension.
      You're finished.


      Auf PN's werden, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr reagiert.



    • Neu

      Adell Vállieré schrieb:

      Kannst du vielleicht erklären wie das in der Schweiz genau funktioniert und wie das alles abläuft?
      Das Besondere bei uns ist die direkte Demokratie. Am besten liest Du mal hier. In der linken Spalte unter "Übersicht" findest Du weitere Infos über unser politisches System.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Neu

      Schwabenpfeil! schrieb:

      In der Schweiz gibt es die Möglichkeit eines Volksentscheid,
      Und trotzdem kommt es manchmal anders als wir Schweizer abgestimmt haben!

      Adell Vállieré schrieb:

      Ich kenne durchs Gaming paar Schweitzer
      Das glaube ich weniger! :-D

      Adell Vállieré schrieb:

      habe viel gutes über die Schweiz gehört,
      Das glaube ich Dir unbesehen! :thumbsup:
      Gruss, Martin

      Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es! :-D
      Hollywoodstar Bill Pullmann