Angepinnt Vorschläge für neue Dienstagsumfragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Diesmal mal wieder eine einfache Dienstagsumfrage. (Kurz und Schmerzlos) :-D

      Ertönt beim Einschalten bzw. beim Starten des Computer die Startmelodie?


      Ja Nein
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 68.0.2 - Thunderbird 60.8.0 - ABP 3.5.2 - MBAM 3.8.3 - Tablet PC-LifeTab
    • Mir fehlt das Verständnis für die Frage, ob d i e Startmelodie ertönt.
      Was ist denn da so interessant? Der eine mit Musik, der andere ohne. Irgendwie fehlt mir was dabei...?
      Sonst hätt ich auch noch einen Vorschlag: Guckt ihr morgens nach dem Aufstehen aus dem Fenster zum Himmel, ja oder nein?
    • Ja ich schau aus dem Fenster damit ich mich dem Wetter entsprechend anziehe wenn ich nach draußen gehe. ;-)

      Btw.
      Bezüglich der Startmelodie stört es den einen oder anderen oder der eine oder andere mag das.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 68.0.2 - Thunderbird 60.8.0 - ABP 3.5.2 - MBAM 3.8.3 - Tablet PC-LifeTab

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

    • Was ich eigentlich mit meinem Einwand sagen wollte: Zielt Deine Frage nun auf DIE (mit dem System ausgelieferte) Startmelodie oder um einen Sound generell. Das sind für mich unterschiedliche Dinge. Und es wird wieder lange Diskussionen geben, was soll ich denn wählen, ich habe zwar einen Sound, aber der ist eben xyz.wav und jede Woche anders. Es ist also nicht so einfach mit JA under NEIN abzutun.

      Gruß Volkmar
    • Nun ich habe ja geschrieben "die Startmelodie", und daher die mit dem System ausgelieferte.

      Sonst hätte ich ja geschrieben ob eine eigene wie man sie zum Beispiel für ein Mailprogramm nutzen kann.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 68.0.2 - Thunderbird 60.8.0 - ABP 3.5.2 - MBAM 3.8.3 - Tablet PC-LifeTab
    • *Nobbi* schrieb:

      wie man sie zum Beispiel für ein Mailprogramm nutzen kann.
      Bei meinem Thunderbird erklingt der berühmte Werbespruch von Boris Becker für AOL: "Sie haben Post!" :-)
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Vorschlag:

      Wieviel Geld ist euch euer Rechner wert, dh wieviel Geld gebt ihr dafür aus?
      in 100EUR Schritten

      der Hauptrechner
      der erste Nebenrechner
      der zweite Nebenrechner
      to be continued

      der Lappi
      der zweite
      to be continued

      das tablet
      das zweite
      to be continued

      Hintergrund: Unser Sohn hat mich evtl doch nicht unterschätzt, so empfahl er mir einen PC mit 500MB Fp für unter 300€, zumal ich seit längerem ordentliche externe Datensicherung mache.
      das Ding ist zwar langsam, aber es tut's, man glaubt es kaum! Mit Win10 und modernstem WORD - mir langt er!
      Bin ohnehin mehr auf dem Tablet als am PC. Und: den letzten PC haben Schadprogs gekillt, ich kam nicht mehr rein, der war 5J alt und hatte 499,-€ gekostet.
    • fori schrieb:


      Und: den letzten PC haben Schadprogs gekillt, ich kam nicht mehr rein, der war 5J alt und hatte 499,-€ gekostet.

      Da hätte man doch per Linux CD die Daten sichern können und per Windows DVD neu installieren.

      Das Malware Hardware wirklich zerstört, kommt selten bis gar nicht vor.

      Passt aber zur Frage: Wie viel wäre mir die Reparatur durch einen Fachmann wert?
    • Ja GB natürlich und ich schimpfe immer über Jounalisten, die nicht mit Zahlen umgehen können...

      Meine Daten hatte ich, doch ein Wiederaufspielen war mir zu lästig bei einem 5J altem Gerät und ich hatte keine Zeit damals. Obwohl man sagt, 10 J halten die Dinger rein technisch schon durch.
    • fori schrieb:

      Vorschlag:

      Wieviel Geld ist euch euer Rechner wert, dh wieviel Geld gebt ihr dafür aus?
      in 100EUR Schritten

      der Hauptrechner
      der erste Nebenrechner
      der zweite Nebenrechner
      to be continued

      der Lappi
      der zweite
      to be continued

      das tablet
      das zweite
      to be continued

      Hintergrund: Unser Sohn hat mich evtl doch nicht unterschätzt, so empfahl er mir einen PC mit 500MB Fp für unter 300€, zumal ich seit längerem ordentliche externe Datensicherung mache.
      das Ding ist zwar langsam, aber es tut's, man glaubt es kaum! Mit Win10 und modernstem WORD - mir langt er!
      Bin ohnehin mehr auf dem Tablet als am PC. Und: den letzten PC haben Schadprogs gekillt, ich kam nicht mehr rein, der war 5J alt und hatte 499,-€ gekostet.
      Das sind leider viel zu viele mögliche Antworten. Bei welcher Summe fängt man an und wie weit nach oben sollte es gehen? Die Forensoftware gibt keine Möglichkeit verschachtelte Umfragen zu erstellen. Also es geht immer nur 1 Frage und dann x Antwortmöglichkeiten. Hier wäre das nun 3 Geräteklassen, unterteilt in Erst-, Zweit- und Drittrechner, unterteilt in 100 Euro. 200 Euro, 300 Euro etc. Also z.B. 5 Werte für den Erstrechner, 5 Werte für den Zweitrechner, 5 Wert für den Drittrechner, 5 Werte für den ersten Läppi, 5 für den zweiten Läpi usw. Da hätten wir dann eine Liste mit 50 Antwortmöglichkeiten. ;-)

      Vielleicht könnte man es wie folgt reduzieren.

      Frage: Wie viel hast Du für Deinen Desktop-Rechner, Laptop bzw. Tablet ausgebeben?

      Antworten:

      --- Desktop-PC: < 299 Euro
      --- Desktop-PC: 300 bis 499 Euro
      --- Desktop-PC: 500 bis 699 Euro
      --- Desktop-PC: 700 bis 999 Euro
      --- Desktop-PC: > 1.000 Euro
      --- Laptop: < 299 Euro
      --- Laptop: 300 bis 499 Euro
      --- Laptop: 500 bis 699 Euro
      --- Laptop: 700 bis 999 Euro
      --- Laptop: > 1.000 Euro
      --- Tablet: < 99 Euro
      --- Tablet: 500 bis 699 Euro
      --- Tablet: 700 bis 999 Euro
      --- Tablet: > 1.000 Euro

      Die Preise für Zeit- und Drittrecner können wir dann nicht zusätzlich abfragen.

      Was meinst Du, fori?
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Und ich frage mich, was manch einer mit soviel "Kisten" macht, wenn man bloß nur vor einer Kiste aktuell sitzen und damit was machen kann? :P
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • JochenPankow schrieb:

      Und ich frage mich, was manch einer mit soviel "Kisten" macht, wenn man bloß nur vor einer Kiste aktuell sitzen und damit was machen kann?
      Frage ich mich eigentlich auch immer, aber ich kenne tatsächlich einige Leute, die immer 2-3 Rechner am laufen haben. :-D
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • 1. Hauptrechner = Tägliche Aufgaben (Internet)
      2. Spielen
      3. Audio, Foto, Videos bearbeiten
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 68.0.2 - Thunderbird 60.8.0 - ABP 3.5.2 - MBAM 3.8.3 - Tablet PC-LifeTab
    • Auch diesmal wieder etwas was direkt mit dem Rechner zu tun hat.
      Ist halt jetzt die Frage in wie weit man solchen Test trauen kann.

      Also für die nächste Dienstagsumfrage:
      Wie schnell ist Eure Internet-Verbindung?


      Welchen Service, Anbieter, so genannte Speedtest nutzt ihr um die Geschwindigkeit Eures Internetanschluss zu ermitteln.
      Man sollte ja mehrere testen und zu unterschiedlich Zeiten.
      Jetzt mal nur die mir bekanntesten.
      Sicher gibt es noch andere die genutzt werden.
      Zudem wenn man bei einem Internetanbieter ist stellen die ein eigenen Test.

      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 68.0.2 - Thunderbird 60.8.0 - ABP 3.5.2 - MBAM 3.8.3 - Tablet PC-LifeTab