PC für aktuelle Spiele aufrüstbar?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Information: Wir verlosen 9 Kinderbüchlein von Microsoft Mein Papa arbeitet bei Microsoft. Und ich darf mit!

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • PC für aktuelle Spiele aufrüstbar?

      Hallo Leute,

      bis circa zum Jahr 2005 habe ich viele PC-Spiele gespielt, irgendwann hatte ich dafür allerdings keine Zeit mehr bzw. habe nur noch alte Spiele (wc3,sc,css) weitergespielt ohne Neues auszuprobieren. Mittlerweile hätte ich mal wieder Zeit, Lust und Geld um einfach mal wieder ein paar aktuellere Spiele auszuprobieren. Ich habe z.B. gesehen, dass es Mafia III gibt - den ersten Teil fand ich damals spitze. Ich bin mir aber relativ sicher, dass mein PC solche modernen Spiele überhaupt nicht packt und habe es gar nicht erst probiert. Mir stellt sich nun die Frage ob es langen würde den PC aufzurüsten, z.b. mit einer besseren Grafikkarte oder ob das ein hoffnungsloses Unterfangen ist. Ich bin zwar Programmierer aber von Hardware habe ich relativ wenig Ahnung. Ich habe mit einem Tool mal meine aktuellen Daten ausgelesen, ich hoffe es findet sich jemand Kundiges der mir kurz sagen kann, was ich denn bräuchte um wieder ein bisschen up-to-date zu sein. Falls relevante Infos fehlen, kann ich die gerne noch nachreichen. Ich hätte kein Problem damit bis zu 500€ auszugeben, aber natürlich nur wenn das auch wirklich sinnvoll ist.

      Vielen Dank schonmal & schönen Sonntag
      Philipp

      System:

      Computer: GIGABYTE GA-MA770T-UD3P
      CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition (Deneb, RB-C2 (Ridgeback))
      3200 MHz (16.00x200.0) @ 3214 MHz (16.00x200.9)
      Motherboard: GIGABYTE GA-MA770T-UD3P
      Chipset: AMD 770/870 (RX780) + SB750/SB710
      Memory: 16384 MBytes @ 669 MHz, 9-9-9-24
      - 4096 MB PC10600 DDR3 SDRAM - Corsair CMX8GX3M2A1333C9
      - 4096 MB PC10600 DDR3 SDRAM - Corsair CMX8GX3M2A1333C9
      - 4096 MB PC10600 DDR3 SDRAM - Corsair CMX8GX3M2A1333C9
      - 4096 MB PC10600 DDR3 SDRAM - Corsair CMX8GX3M2A1333C9
      Graphics: Sapphire Radeon HD 4870 1GB GDDR5
      AMD Radeon HD 4870, 1024 MB GDDR5 SDRAM
      Drive: Samsung SSD 850 EVO 250GB, 244.2 GB, Serial ATA 6Gb/s @ 3Gb/s
      Drive: WDC WD20EARX-00PASB0, 1953.5 GB, Serial ATA 6Gb/s @ 3Gb/s
      Drive: WDC WD15EADS-00P8B0, 1465.1 GB, Serial ATA 3Gb/s
      Drive: WDC WD15EARS-00Z5B1, 1465.1 GB, Serial ATA 3Gb/s
      Drive: WDC WD25EZRS-00J99B0, 2441.9 GB, Serial ATA 3Gb/s <-> USB
      Drive: HL-DT-ST DVDRAM GH22NS50, DVD+R DL
      Sound: ATI/AMD SB600 - High Definition Audio Controller
      Sound: ATI/AMD RV770/RV790 - High Definition Audio Controller
      Network: RealTek Semiconductor RTL8168C/8111C PCI-E Gigabit Ethernet Adapter
      Network: Realtek 8812AU Wireless LAN 802.11ac USB NIC
      OS: Microsoft Windows 10 Home (x64) Build 16299.248 (1709/RS3)
    • Motherboard, CPU und RAM kannst du als Einheit betrachten. Aufrüsten bedeutet da kompletter Neukauf, weil nichts neues zu dem Board von 2009 passt. Inzwischen halt DDR 4 RAM und andere Sockel.

      Grafikkarte könntest du versuchen. Ob das was bringt und welche man nimmt, wird dir besser ein Gamer sagen können.

      Wen es nichts bringt, wird es dann nicht an der neuen Grafikkarte liegen, sondern an dem zu alten Gesamtpaket. Dann könntest du ein neues Board, CPU und RAM kaufen und da die neue Grafikkarte reinstecken.

      Evtl. ist es besser, direkt einen neuen Gaming PC zu kaufen. Da wirst du aber unter 700 EUR nichts brauchbares kriegen.
    • Hehe, guter Punkt. Das Geld ist nicht wirklich das Problem, sondern eher, dass man aus einer riesigen Masse an Hardware auswählen kann/muss. Ich muss dann entweder viel Zeit investieren um mich kundig zu machen und dann das Ding selbst zusammenbauen oder ich gucke nach einen Komplettsystem und muss dort viel vergleichen. Bin mir allerdings bewußt, dass das Jammern auf hohem Niveau ist. Warcraft 3 hat jüngst den ersten Major-Patch seit Jahren bekommen und wird wieder weiterentwickelt - vielleicht bleib ich auch einfach dabei ;-)