Die Dienstagsumfrage: Über wie viel Arbeitspeicher verfügt Dein Computer?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Hallo Jörg,

      Schwabenpfeil! schrieb:

      @Nobbi: Falls Du Dich also mit dem Gedanken trägst vielleicht mal Dein Laptop aufzurüsten, kannst Du ja vorher bei Packard Bell mal nach Deinem Modell schauen und nachlesen, ob noch ein zweiter Steckplatz für RAM frei/vorhanden ist.
      Soeben bei Packard Bell per Webformular angefragt. Seriennummer angegeben, Modell aus der Liste.
      Bin ja kein Profi und so habe ich mich ein wenig "dumm" angestellt mit meinen Fragen.
      Aber doch verständlich formuliert.

      Na mal sehen was da machbar ist.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Laptop Packard Bell - AMD Dual - Core E1 - 2500 - 1,4 GHz - 2 GB DDR3 L - 320 GB HDD - Windows 10 Home - 1803[64 Bit] - Firefox 61.0.1 - Thunderbird 52.9.1 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      kannst Du ja vorher bei Packard Bell mal nach Deinem Modell schauen und nachlesen, ob noch ein zweiter Steckplatz für RAM frei/vorhanden ist.
      Oder kurz das entsprechende Fach aufschrauben, da sieht er dann ja auch, welcher Typ da schon drin ist!
      Gruss, Martin
      Meine Lebensregeln:
      1.Vergib Deinem Feind, aber behalte den Namen des Schweinehunds
      2. Mit Geld kann man kein Glück kaufen, aber es weint sich in einem Mercedes besser als auf einem Fahrrad
      3. Alkohol kann keine Probleme lösen, aber das kann Milch auch nicht
      4. Manche Menschen sind nur am Leben, weil es ungesetzlich ist, sie zu erschiessen
    • So wollte nur eben schnell verkünden was der Support geantwortet hat.

      Acer Support schrieb:

      Vielen Dank für ihre Kontaktaufnahme.

      Bei der Beantwortung ihrer Fragen sind wir Ihnen gerne behilflich.

      Derzeit sind in ihrem Notebook 2GB RAM (1x2GB) verbaut.
      Sie können maximal 8GB RAM (2x4GB), SO-DIMM, DDR 3L, 1600Mhz verbauen.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Laptop Packard Bell - AMD Dual - Core E1 - 2500 - 1,4 GHz - 2 GB DDR3 L - 320 GB HDD - Windows 10 Home - 1803[64 Bit] - Firefox 61.0.1 - Thunderbird 52.9.1 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1
    • Ich habe den starken Verdacht, dass auch mehr RAM nicht sehr viel mehr Leistung auf dem Gerät bringen wird - zu mindest für das, wozu du die Kiste nutzt bzw. nutzen kannst.
      Gibt es den RAM günstig, kann man das aber mal versuchen. Mich würde schon sehr interessieren, was das in deinem Fall wirklich bringt.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Ja ich meine auch das zusätzlich 2 GB reichen würden. Auch aus Kostengründen und ob des fortgeschrittenen Alters des Laptop.
      Mal sehen wie ich das mache.
      Bestellen und selber oder hier vor Ort in einem Computerladen.

      @ AHT beide Slots belegt? Mit je 1 GB :hmmm:

      Laut Support aber 1x2 GB. Also nur ein Slot.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Laptop Packard Bell - AMD Dual - Core E1 - 2500 - 1,4 GHz - 2 GB DDR3 L - 320 GB HDD - Windows 10 Home - 1803[64 Bit] - Firefox 61.0.1 - Thunderbird 52.9.1 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

    • Wer lesen kann, ist im Vorteil ;-)
      Acer Support hat geantwortet: Derzeit sind in ihrem Notebook 2GB RAM (1x2GB) verbaut.

      PS: Acer ist Packard Bell oder so ähnlich, keine Ahnung wie die nun genau verwandt sind :-D

      Aber falls da noch jemand anders geschraubt hat, kann man die Service-Klappe ja mal öffnen :-)
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Wenn ich lügend sage, dass ich lüge, lüge ich oder sage ich Wahres?
      ComputerInfo für PPF
    • Werde ich heute Abend mal machen. Mal sehen was man da sieht. (Foto)
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Laptop Packard Bell - AMD Dual - Core E1 - 2500 - 1,4 GHz - 2 GB DDR3 L - 320 GB HDD - Windows 10 Home - 1803[64 Bit] - Firefox 61.0.1 - Thunderbird 52.9.1 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1
    • ts-soft schrieb:

      Wer lesen kann, ist im Vorteil

      Das, was ein Angestellter aus dem Support schreibt, muss nicht unbedingt in jedem Fall immer stimmen. Der holt sich das auch nur aus dem Datenblatt. Ob wirklich nur ein Riegel drin sitzt, kann man ja einfach nachsehen. Außerdem sieht man dann gleicht, ob man zum Öffnen der Klappe spezielles Werkzeug benötigt.
      Wenn ich mir die Datenblätter von manchen Geräten ansehen, stimmen da des Öfteren mal Kleinigkeiten nicht.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • AHT schrieb:

      Das, was ein Angestellter aus dem Support schreibt, muss nicht unbedingt in jedem Fall immer stimmen.
      Da hab ich auch meine Erfahrungen gemacht. Hab mir für nen 10er einen Kompletten PC zusammenbauen lassen, alle leere Verpackungen waren auch bei. Als ich dann den Speicher aufrüsten wollte und mir denselben RAM nochmals kaufte, sah der ganz anders aus :-D . Es wurde zwar der richtige Karton dazu gepackt, aber der falsche RAM installiert (nur die Marke war falsch).

      Naja, es gibt ja wohl nur noch 3 oder 4 RAM-Hersteller, der Rest bekommt den richtigen Label aufgedrückt ;-)
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Wenn ich lügend sage, dass ich lüge, lüge ich oder sage ich Wahres?
      ComputerInfo für PPF
    • Also das mit dem eben mal wechseln bzw. hinzufügen des Riegel scheint auf den ersten Blick unter die abgenommene Klappe nicht mal eben so getan. OK die Abdeckung hat nur drei Schrauben. Das ist einfach.

      Aber was man dann sieht da bedarf es doch etwas mehr "Arbeit".
      Ich weiß nicht ob man das auf dem Foto sehen kann. Da ist der eine Riegel zu sehen. (Markiert)
      Doch der scheint ganz der Aussage des Support "verbaut".
      [IMG:https://s2.imagebanana.com/file/180314/f2CBcLyR.jpg]


      Bedeutet das die gesamte untere Abdeckung des Laptop entfernt werden muss.
      Also nicht mal eben so gemacht.


      Do it yourself?
      Oder doch Computerladen?

      Jedoch steht dann die Arbeitszeit/Kosten im Raum.
      Ich weiß nicht was so eine Stunde kostet.
      Lohnt das?

      Laptop mit Win 8 hat damals 299 € gekostet.
      Riegel aus dem Link von ts-soft bei crusial ohne Porto, da Versand innerhalb Deutschland, 20,22 € . Riegel im Computerladen wohl teurer.
      Arbeitsstunde, länger werden die Profis im Computerladen dafür ja nicht benötigen, xx €?
      Falls doch wird die angefangene als halbe gerechnet?
      Oder als volle?


      Was wäre also aus Eurer Sicht realistisch da noch zu investieren?
      Wenn überhaupt.
      Er lüpt ja. Müssen muss es also nicht.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Laptop Packard Bell - AMD Dual - Core E1 - 2500 - 1,4 GHz - 2 GB DDR3 L - 320 GB HDD - Windows 10 Home - 1803[64 Bit] - Firefox 61.0.1 - Thunderbird 52.9.1 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1
    • *Nobbi* schrieb:

      Laptop mit Win 8 hat damals 299 € gekostet.
      Kostet im moment um 180 € ;-)

      *Nobbi* schrieb:

      Arbeitsstunde, länger werden die Profis im Computerladen dafür ja nicht benötigen, xx €?
      Max. 15 - 20 Min., sonst sind es keine Profis :top:
      Preis: 10 - 20 €. Wenn die mehr Verlangen, dann geh lieber zum Kumpel, der schafft das auch, wenn er schon mal Laptop Aufgerüstet/Repariert hat, vorausgesetzt, Du kennst da jemanden.

      *Nobbi* schrieb:

      Was wäre also aus Eurer Sicht realistisch da noch zu investieren?
      Bis ca. 50 € Gesamtpreis würde ich sagen ja! Der Laptop wird Dir das danken, weil mehr Programme laufen, schnellerer Start usw.

      Vielleicht noch eine kleine SSD, dann ist das ein Abwasch.

      Oder sein lassen und auf nächstes System sparen. Mußt Du selber Wissen :top:


      AHT schrieb:

      Was ist das genau für ein Laptop? Hast du mal den genauen Typ?

      Packard Bell EasyNote TE69KB
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Wenn ich lügend sage, dass ich lüge, lüge ich oder sage ich Wahres?
      ComputerInfo für PPF
    • Hallo Thomas,


      nun ja mein Laptop ist von 11.2013 und da war der Preis nun mal so.
      War auch damals für die Ausstattung einer der günstigsten. Zumal mir damals ja der Dekstop abgeraucht ist. War ja auch schon 10 Jahre alt.
      Ich brauchte ja einen neuen.


      SSD statt Scheibe.
      Da scheiden sich ja auch die Geister. (Schreib/Lesezyklen - Umbau - System von Scheibe auf SSD)
      Möchte das jetzt nicht weiter vertiefen.


      Ich werde das mit dem Einbau des RAM Riegel mal im Auge behalten.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Laptop Packard Bell - AMD Dual - Core E1 - 2500 - 1,4 GHz - 2 GB DDR3 L - 320 GB HDD - Windows 10 Home - 1803[64 Bit] - Firefox 61.0.1 - Thunderbird 52.9.1 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1