BGH Urteil: Ad Blocker nicht rechtswidrig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Ich sag mal so, da ich ja ein Mündiger Bürger bin, möchte, würde ich schon entscheiden können ob ich Werbung sehen möchte oder nicht, es reicht mir
      aus das ich im TV mit Werbung Bombadiert werde, schade das es da nicht die möglichkeit gibt die Werbung zu blocken.


      Das ist meine Meinung zum Thema Werbung, so nun Denkt was ihr wollt.


      Werbung nervt....
      Gruß
      Tor_Neuling

      ************


      ´´Auch wenn Du alt wirst, wie ne Kuh, lernst Du immer noch dazu´´
    • Volkmar schrieb:

      Die ganzen Beilagen in den Zeitungen kann ich auch ansehen oder ungesehen ins Altpapier werfen.
      Was man da an Geld sparen könnte... :P

      - Adell
      ♫ Sie verbieten uns alles, Bruder, sie machen uns mundtot, doch wir steh'n dagegen, wieder alle vereint,
      beseitigen grundlos, so als wären wir untot, doch macht euch keine Sorgen, wir bring'n alle zu Fall.
      Wir zusammen gegen 13! Wir lassen sie einseh'n, dass sowas keiner will und dafür müssen sie einsteh'n.
      Jeder weiß, diese Welt ist gefickt, doch mit so einer Scheiße, da helft ihr hier nicht! ♫
    • Ich hätte noch nicht mal etwas gegen normale..... unaufdringliche Werbung.Mir ist klar umsonst ist nur der Tod ,der kostet aber das Leben :-D .
      Nun was mich aber extrem nervt, ist die Häufigkeit ,auf poppende Fenster die den Lesefluss behindern und rechts und Links blinki und glitzer und Faxen ......die das Auge ablenken.Da klicke ich gnadenlos weg.Sei es noch so interessant.
    • Tor_Neuling schrieb:

      und dann passiert das:

      * Hast Du schon diese (unsere) App, Software installiert?
      * Werde Mitglied, Fan oder melde Dich bei (auf) Facebook an.
      * Spende freiwillig für....
      * Videos, die automatisch starten
      * Nervige Gewinnspiel Pop-ups
      * Inhalte, die ich lesen wollte, verschwinden vor lauter Werbung.
      Kann ich so jetzt nicht bestätigen. Kommt halt vielleicht auch darauf an, was man so für Interessen hat und demzufolge, auf welchen Seiten man landet.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Tor_Neuling schrieb:

      Ich sag mal so, da ich ja ein Mündiger Bürger bin, möchte, würde ich schon entscheiden können ob ich Werbung sehen möchte oder nicht, es reicht mir
      In dem Urteil ging es ja darum, ob der Blocker dich daran hindert, ein mündiger Bürger zu sein. Dem ist nicht so - denn es gibt ja von allen Seiten her einiges an anderen Möglichkeiten.
      Hier weitere Infos:

      Die Zeit schrieb:

      ...Verlage wie Axel Springer argumentierten, diese Geschäftspraxis schade der Gewerbe- und Pressefreiheit. Durch die Marktstellung von Eyeo und Adblock Plus würden Medienangebote dazu gezwungen, für das Whitelisting zu bezahlen. Das OLG Köln sah in dem Geschäftsmodell tatsächlich eine "aggressive geschäftliche Handlung" und entschied, dass das Unternehmen kein Geld für die Aufnahme von Webseiten des Axel-Springer-Verlages in das sogenannte Acceptable-Ads-Programm verlangen durfte. Doch der Verlag verlangte die komplette Freischaltung und legte deshalb Revision vor dem BGH ein.
      Doch der BGH kassierte nun das Urteil des Oberlandesgerichts praktisch komplett....
      Das bedeutet aber nur, dass es deshalb erlaubt ist, weil eine andere Wahl besteht - nämlich die Nutzer von Blockern komplett auszusperren. Diese haben dann wiederum die Wahl, sich nicht mehr über die Seite zu informieren - oder aber den Blocker nicht zu nutzen.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • diese Geschäftspraxis schade der Gewerbe- und Pressefreiheit.
      Für die ist wohl eher das Gewerbe wichtig...
      ♫ Sie verbieten uns alles, Bruder, sie machen uns mundtot, doch wir steh'n dagegen, wieder alle vereint,
      beseitigen grundlos, so als wären wir untot, doch macht euch keine Sorgen, wir bring'n alle zu Fall.
      Wir zusammen gegen 13! Wir lassen sie einseh'n, dass sowas keiner will und dafür müssen sie einsteh'n.
      Jeder weiß, diese Welt ist gefickt, doch mit so einer Scheiße, da helft ihr hier nicht! ♫
    • Schon interessant, die unterschiedlichen Meinungen zu hören. Meine Meinung ist aber unverändert: Ich möchte mir einfach keine Werbung aufzwingen lassen und deshalb werde ich auch weiterhin alles tun, um das so gut wie möglich zu reduzieren. ABP ist für mich seit langem eine gute Möglichkeit und werde vorerst auch dabei bleiben.

      Soeben kam eine Aktualisierung - die Einstellungen sehen nun so aus:

      [Blockierte Grafik: https://s2.imagebanana.com/file/180421/Wgo2J3YW.JPG]

      Gruß
      Bosco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bosco ()

    • Ich begrüße das Urteil und bin sehr gespannt, wie sich das Thema weiterentwickeln wird. Ich finde es nur sehr schade, dass auch kleinere Seiten von Werbeblockern beeinträchtigt werden. Es gibt viele Foren, kleinere Blogs und andere Anlaufstellen, die sich mit Werbung finanzieren müssen. Aber auch hier sehe ich die Sache etwas gespalten. Die Betreiber sollten doch mittlerweile wissen, dass aggressive Werbung nicht wünschenswert ist und die User allgemein allergisch auf Werbung reagieren. Dennoch setzen immer mehr Betreiber auf diese Methode der Monetarisierung und gehen dabei immer aggressiver vor. Nicht nur User müssen ihr Verhalten überdenken, die Betreiber müssen dies ebenso tun. Werbeblocker wurden nicht ohne Grund entwickelt.

      LG C
      ♫ Sie verbieten uns alles, Bruder, sie machen uns mundtot, doch wir steh'n dagegen, wieder alle vereint,
      beseitigen grundlos, so als wären wir untot, doch macht euch keine Sorgen, wir bring'n alle zu Fall.
      Wir zusammen gegen 13! Wir lassen sie einseh'n, dass sowas keiner will und dafür müssen sie einsteh'n.
      Jeder weiß, diese Welt ist gefickt, doch mit so einer Scheiße, da helft ihr hier nicht! ♫
    • Adell Vállieré schrieb:

      Die Betreiber sollten doch mittlerweile wissen, dass aggressive Werbung nicht wünschenswert ist
      Und wo findest Du hier im Forum eine aggressive Werbung? Hier gibt es keine Videos die anspringen, keine Layer, keine Poups, keine Popunder etc. Dennoch hast Du vermutlich Deinen Blocker an.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Hallo.

      Von mir aus kann ich nur sagen: Alle Webseiten die mir wichtig sind und solide Werbung betreiben, da bleibt der Blocker abgeschaltet. Wenn ich schon Webseiten interessant finde und ich gut informiert werde, muss ich auch was zurück geben. Das heißt, den Blocker abschalten!! :-)


      Gruß, Tobbi
      Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.
    • Ich habe auch den ABP. Aber nur auf Seiten mit sehr aufdringlicher Werbung.
      Bei unserem Forum hier ist er natürlich abgeschaltet.
      Denn die Werbung lasse ich mir gerne gefallen. :top:
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 68.0.2 - Thunderbird 60.8.0 - ABP 3.5.2 - MBAM 3.8.3 - Tablet PC-LifeTab
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Adell Vállieré schrieb:

      Die Betreiber sollten doch mittlerweile wissen, dass aggressive Werbung nicht wünschenswert ist
      Und wo findest Du hier im Forum eine aggressive Werbung? Hier gibt es keine Videos die anspringen, keine Layer, keine Poups, keine Popunder etc. Dennoch hast Du vermutlich Deinen Blocker an.
      Auf diesem Gerät ist uBlock Origin ständig aktiv, da liegst Du mit Deiner Aussage richtig. Hier am Gerät werde ich die Einstellungen auch nicht ändern. Auf meinen Geräten, mit denen ich das Forum auch gelegentlich besuche, wie beispielsweise meinem Handy, Tablet oder Netbook, ist ebenfalls uBlock Origin installiert, aber dieses Forum auf der Whitelist. Die Werbung in Deinem Forum belästigt auch niemanden. Dennoch hat jeder das freie Recht zu entscheiden was er sehen will und was nicht. Dasselbe gilt auch für eine finanzielle Unterstützung.

      Werbeblocker wurden nicht ohne Grund entwickelt, erwähnte ich ja in meinen vorherigem Beitrag.

      Auch aus Sicherheitsgründen sind Werbeblocker sinnvoll, da bereits schon seit Jahren immer öfter versucht wird mit Werbung Maleware zu verteilen. Auch werden neuerdings irgendwelche Scripte zum Minen von Cryptowährungen verwendet, auch hier ist es also sinnvoll.

      Viele Betreiber haben kaum noch Kontrolle darüber, was die Drittanbieter genau treiben, Tracking ist da noch sehr harmlos.
      Gegen statische Werbung (ohne Ton, Animation usw.) würde kein Mensch etwas sagen. Doch viele Betreiber lassen es zu, dass solche Werbung geschaltet wird.Die Reaktionen der Userschaft kennt heute jeder: Die Werbeblocker.

      Ein weiterer Punkt wäre das Datenvolumen von Verträgen. Werbung verbraucht sehr viel Datenvolumen, was natürlich von Seite zu Seite unterschiedlich ist. Vor einem Jahr war ich in einem Forum unterwegs, wo mit bei fast jedem Klick eine Werbung, in Form eines geöffnetes Fensters, angezeigt wurde. Kurze Zeit später öffneten sich beim normalen Surfen irgendwelche Internetseiten die mir einen Gewinn versprachen. Solche Seiten tauchten einfach beim normalen Gebrauch auf. Das Datenvolumen war danach verbraucht!

      Bei dem ganzen Spam ist es einfach nicht mehr verwunderlich, dass die Nutzerschaft so aggressiv auf die Betreiber reagiert.
      Jeder fühlt sich nun mal durch andere Dinge belästigt und auch da hat jeder eine andere Toleranzgrenze. Wenn ich schaue wie viele Tracker mein Werbeblocker blockt, wundert es mich nicht, dass viele Leute ihn aus Prinzip anlassen.

      Als wir am gestrigen Abend mit unseren Freunden ein wenig an der Konsole gespielt haben, da unterhielten wir uns auch über dieses Thema. Da fiel von Adell ein Witz, für manch einen Geschmacklos, bei uns hat er aber für einen Lacher gesorgt: „Ohne Werbeblocker im Netz unterwegs sein, ist wie ein Besuch im Bordell ohne Gummi. Kann man machen, kann aber sehr unangenehm und teuer werden."

      Ich persönlich verfahre von Seite zu Seite unterschiedlich. Ich habe einige Seiten auf der Whitelist, andere auf der Blacklist. Ich nehme mir aber nicht das Recht raus jemanden zu verurteilen, weil er prinzipiell seinen Werbeblocker aktiv lässt und keinen Unterschied macht. Ist jedem sein gutes Recht und sollte akzeptiert, respektiert und auch toleriert werden!

      LG C
      ♫ Sie verbieten uns alles, Bruder, sie machen uns mundtot, doch wir steh'n dagegen, wieder alle vereint,
      beseitigen grundlos, so als wären wir untot, doch macht euch keine Sorgen, wir bring'n alle zu Fall.
      Wir zusammen gegen 13! Wir lassen sie einseh'n, dass sowas keiner will und dafür müssen sie einsteh'n.
      Jeder weiß, diese Welt ist gefickt, doch mit so einer Scheiße, da helft ihr hier nicht! ♫

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adell Vállieré ()

    • Adell Vállieré schrieb:

      Ist jedem sein gutes Recht und sollte akzeptiert, respektiert und auch toleriert werden!
      Und so musst Du es auch akzeptiert, respektiert und tolerieren, wenn die eine oder andere Seite dann Leute mit Blockern ebenfalls blockiert. Auch das ist nämlich ihr gutes Recht.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Adell Vállieré schrieb:

      Ist jedem sein gutes Recht und sollte akzeptiert, respektiert und auch toleriert werden!
      Und so musst Du es auch akzeptiert, respektiert und tolerieren, wenn die eine oder andere Seite dann Leute mit Blockern ebenfalls blockiert. Auch das ist nämlich ihr gutes Recht.
      Dagegen hat doch auch niemand etwas gesagt, oder? Wie Du aber siehst, gibt es genug Argumente einen Werbeblocker zu nutzen. Sie gehören heute auch zu,m Teil eines Sicherheitskonzepts. Ich habe Dir oben viele Gründe geliefert, dass ein Werbeblocker auch Sinn ergibt. Ich weiß nicht wie Du das siehst, aber ich denke persönlich, dass sowohl Betreiber als auch Nutzer die Opfer sind. Die Werbenetzwerke müssen umdenken. Oft wurde schon Maleware über diese Netzwerke bzw. deren Werbung verteilt. Da muss allgemein ein Umdenken stattfinden. Das traurige an der Sache ist ja, dass Betreiber nicht mal wirklich mit entscheiden können was genau da nun angezeigt wird. Deswegen handhabe ich es immer so: Seiten mit unaufdringlicher Werbung kommen auf die Whitelist. Mit uBlock Origin kann man auch einzelne Anzeigen entfernen, so kann man nervige Werbung entfernen, ohne alles direkt zu deaktivieren. Bei übertriebener Darstellung bleibt er natürlich komplett aktiv. Solche Seiten verschwinden aber eh früher oder später.


      LG C
      ♫ Sie verbieten uns alles, Bruder, sie machen uns mundtot, doch wir steh'n dagegen, wieder alle vereint,
      beseitigen grundlos, so als wären wir untot, doch macht euch keine Sorgen, wir bring'n alle zu Fall.
      Wir zusammen gegen 13! Wir lassen sie einseh'n, dass sowas keiner will und dafür müssen sie einsteh'n.
      Jeder weiß, diese Welt ist gefickt, doch mit so einer Scheiße, da helft ihr hier nicht! ♫