Datenschutz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Datenschutz

      Hallo
      Ab 25.Mai Startet ja die
      DSVGO
      welche Auswirkung hat diese
      auf diese Portal. :??:

      Und welche Firmen wie Facebook,Google und Co, Auch Microsoft.
      müssen diese sich dran Halten und kann jeder Benutzer Dagegen auch klagen.
      Welche Vorteile hat die DSVGO- zu BDSG. :??:
      zu sehen hier.
      wbs-law.de/it-recht/datenschut…tenschutzgrundverordnung/

      Was meint ihr dazu zu der Neuen DSVGO.

      Laut Medien machen aber viele jetzt schon dicht,
      Siehe Spiele-Hersteller.
      heise.de/newsticker/meldung/DS…t-abschalten-4040471.html

      Und man kann auch keiner videos mehr machen. :??:
    • Hallo Linuxmint,

      das ist ein sehr komplexes Thema und viele Informationen die man derzeit im Netz so findet, sind nur bedingt richtig. Ich will jetzt nicht von unnötiger Panikmache sprechen, denn als Seitenbetreiber muss man künftig schon eine ganze Menge Dinge beachten. Es gibt viele Punkte die mir als Laien nicht begreifbar sind und deren Umsetzung eine Menge Fragen aufwirft. Man muss seine Datenschutzerklärung anpassen, einige Dinge abstellen oder zusätzliche Abfragen einbauen und am Ende ein Verfahrensverzeichnis erstellen, in dem man alle Maßnahmen protokolliert. Klingt viel, ist auch viel aber irgendwie sollte es doch auch zu schaffen sein. Es macht das Leben für viele kleine Seiten und Shop-Betreiber schon wirklich schwer, während die Großen wie immer einer Armee von Anwälten im Haus sitzen haben, die sich um rechtliche Dinge kümmern können.

      Daran halten müssen sich alle innerhalb der EU. Facebook hat z.B. die Speicherung der Daten von Irland in die USA verlegt, um sich den Vorschriften hier zu entziehen. Insgesamt bin ich der Meinung, dass eine Verordnung zum Schutz unserer Daten erst mal nicht schlecht ist. Leider aber scheißt man in vielen Bereichen mit Kanonen auf Spatzen und ob unsere Daten am Ende dadurch wirklich besser geschützt sind, das steht auf einem anderen Blatt. Wer heute Daten für seinen Profit missbraucht, wird das auch in Zukunft machen. Die EU müsste also nicht nur Verordnungen erlassen, sondern unbedingt auch den illegalen Gebrauch unserer Daten konsequent und höher als bisher, sanktionieren, also bestrafen. Aber gegen Facebook, Google und Co. verhält sich die EU weiterhin wir ein Papiertiger.

      Zum Video muss ich sagen, dass der Autor hier sehr viel Spekuliert und Mutmaßungen äußert. Das Beispiel mit dem Kölner Bahnhof zeigt, dass dort zwar viele Personen auf dem Bild zu sehen sind, aber keiner ist zweifelsfrei zu erkenne und identifizierbar. Ich bin ja nun kein Jurist, aber wer sollte denn in diesem Fall eine Klage gegen den Fotografen anstreben? Außerdem glaube ich wirklich, dass die DSGVO mit hoher Wahrscheinlichkeit weiter angepasst und "optimiert" wird. Der Staat wird und muss für eine Rechtssicherheit sorgen. Vermutlich wird es auch nicht lange dauern, bis die ersten Klagen gegen diese Verordnung eingehen.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Facebook hat z.B. die Speicherung der Daten von Irland in die USA verlegt, um sich den Vorschriften hier zu entziehen.
      Den großen Firmen, um die es eigentlich offiziell gehen sollte, passiert gar nichts. Die wandern einfach aus und machen genau so weiter.
      Bevor man Gesetze macht, sollte man meiner Meinung nach erst einmal darüber nachdenken, was das Internet überhaupt ist und wovon es zur Zeit lebt. Die großen Firmen, deren Sammelwut man eigentlich steuern will, sitzen leider nicht in der EU. Hier leben aber sehr viele Sachen von der Werbung und den Werbefirmen. - die eben meist woanders ihren Sitz haben.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AHT ()

    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Leider aber scheißt man in vielen Bereichen mit Kanonen auf Spatzen und ob unsere Daten am Ende dadurch wirklich besser geschützt sind, das steht auf einem anderen Blatt.
      Na na na, was so ein kleiner Schreibfehler ausmacht!

      Ich frage mich aber, wieso die EU überhaupt so ein stumpfsinniges Gesetz erlässt.
      Bringt ja, ausser Ärger für die Kleinen, rein gar nix!
      Gruss, Martin

      Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es! :-D
      Hollywoodstar Bill Pullmann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Wenn unsere Regierung nicht ganz in den Eimer zu kloppen ist (was ich leider befürchte) dann sollte sie schnellstens das Thema Fotos und Videos in Angriff nehmen und da klare Richtlinien schaffen.
      Das was ich in dem Video gesehen habe ist doch komplett Paradox und spottet jeder Beschreibung,wer zum Teufel kommt auf so eine Idee und wird für so ein Unsinn auch noch bezahlt.
      Grüße
      G.J
      --------------------------------------------------------------------------------------------------
      Notebook Lenovo Z710 / Antegros Linux (Arch)
      iPad Pro / iOS 11
      Samsung S9 + Android 8
    • EstherCH schrieb:

      Was mich am meisten ärgert ist, dass die Schweiz denen sonst wohin kriecht.
      Darum bin ich auf eine Art froh, weg von der Schweiz zu sein!

      Die bringen es ja nicht mal fertig, dass ich Stimmunterlagen auf Bundesebene erhalte! :evil:

      @EstherCH, was hast Du denn in meinem Beitrag editiert?
      Wäre schön, wenn man das kurz ins Feld reinschreiben könnte. :freunde:
      Gruss, Martin

      Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es! :-D
      Hollywoodstar Bill Pullmann
    • Es ist halt wie so oft, dass viele Verordnungen und Gesetze von Juristen ausgearbeitet werden, die überhaupt keine Fachkenntnisse über das betreffende Themengebiet haben. Das führt am Ende dann zu vielen realitätsfremden Ergebnissen. In Österreich hat man bei der Prüfung erkannt, dass einiges nicht umsetzbar ist und hat ein paar Änderungen eingebaut. In Deutschland haben unsere Politiker mal wieder geschlafen und aus Unkenntnis und scheinbarer Lustlosigkeit die Verordnung mal zu prüfen und zu hinterfragen, alles durchgewunken.

      So haben nun das kleine PC-Forum, die Dame vom Hundesalon, die Bäckerei im Ort oder die 100 Jahre alte Buchhandlung die bewusst gar keine Daten sammeln oder sie missbräuchlich einsetzen, massive Probleme die Vorgaben für ihre Seiten umzusetzen, während die großen Firmen, Amazon, Google, Facebook und Co. einfach munter weiter machen und im Zweifel ihren Sitz verlegen oder eben 10 neue Anwälte anheuern, die sich auf die Suche nach Schlupflöchern machen.

      Datenschutz ist wichtig und es ist prinzipiell auch gut, dass sich die EU für einen besseren Schutz unserer Daten einsetzt. Es wäre aber schön gewesen, wenn sich Fachleute aus allen Bereichen daran beteiligt hätten und unsere Regierung sich das Ergebnis wenigstens mal kurz angesehen hätte. Vieles hätte man ganz leicht optimieren können.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • buena_vista2 schrieb:

      @EstherCH, was hast Du denn in meinem Beitrag editiert?
      Wäre schön, wenn man das kurz ins Feld reinschreiben könnte.
      Ich habe nur zwischen

      buena_vista2 schrieb:

      wieso die EU
      "die" und "EU" einen Leerschlag eingefügt. Wenn ich nicht diesen Absatz zitiert hätte, wäre es mir wohl gar nicht aufgefallen. Sorry, dass ich nichts dazu vermerkt habe.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • buena_vista2 schrieb:

      Darum bin ich auf eine Art froh, weg von der Schweiz zu sein!
      Man sollte sich viel eher schämen. Gerade in Deutschland ist man stolz über diese Verordnung, man will ja den Bürger schützen. Man tut hier einfach so, als würde man für den Bürger handeln. Aber gegen arabische Großfamilien bzw. Großclans,wird natürlich weiterhin nichts gemacht. Es ist mittlerweile alles so lächerlich. Bin mal gespannt wie viele Anwälte mir schreiben werden. Es wird eh interessant zu sehen sein, was nun alles auf die Nutzer zukommt.
    • EstherCH schrieb:

      Wir können nur versuchen, damit so gut wie möglich klarzukommen.
      Oder man geht dagegen kann und erzwingt somit eine gute Anpassung.

      EstherCH schrieb:

      Aber Dir ist scheinbar nicht klar, was Du Dir damit einhandeln kannst:
      Die Sache ist mir durchaus bewusst. Selbstverständlich werde ich da nicht über die Stränge schlagen, ich werde sehr darauf achten. Ein bisschen provozieren und gegen die Verordnung zu schießen, muss aber auch sein. Ich bin niemand, der sich gerne bückt und den Hintern ausstreckt.

      Ich verstehe es eh nicht. Datenschutz ist eine gute Sache, aber damit geht man viel zu weit. Viele beschweren sich, aber kaum einer geht raus um dagegen anzugehen, kaum einer trommelt seine User in Foren etc. zusammen um sich dem entgegenzusetzen. Es wird sich beschwert und es wird einfach so hingenommen. Ein bisschen meckern, aber sich am Ende dennoch bücken. Ich schäme mich sehr für die jungen Leute (20 - 30 Jahre ). Auf Facebook beschwert sich jeder, niemand will aber was dagegen tun. Das die "älteren" nicht unbedingt durch die Straße marschieren, kann ich verstehen, aber dann einfach nichts tun?

      Zum Thema "was du dir damit einhandeln kannst": Die GEZ versucht mich seid Jahren, ich formuliere es mal so, bei den Eiern zu packen. Geschafft hat sie es bisher kein einziges mal. Mahnbescheide wurden widersprochen und verliefen im Wind und bis heute versuchen die es immer wieder und sind im Schriftverkehr mit einem Anwalt. Ich nutze das Angebot der öffentlich rechtlichen nicht, weil die auch nicht so neutral sind, wie sie sich gerne geben. Da war die alte Reglung ebenfalls besser. Daher: Juckt nicht.
    • Auf jeden Fall solltest Du schon mal Deine Kriegskasse füllen, denn die bewusste Missachtung der Datenschutzvorschriften wird sehr teuer für Dich werden.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Kriegskasse klingt viel zu hart, ich ziehe ja gegen niemanden in den Krieg. Nur weil ich die Anzeigefunktion von Bildern in meinem Forum nicht deaktiviere, unter anderem auch mit Zustimmung der Mitglieder, werde ich nicht direkt bankrott gehen oder mich in einer Zelle wiederfinden, gleiches gilt natürlich auch für Videos/Bilder, wo irgendwelche Leute durchlaufen bzw. sich irgendwo im Hintergrund aufhalten. Mir geht es da eher um die kleineren Dinge. Oder um es klarer zu sagen: Ich mache genauso weiter wie bisher. Außerdem wir die Verordnung für Firmen wichtig, Privatpersonen ist dies meist eh total egal.
    • EstherCH schrieb:

      Viel Spass.
      Danke. :love:

      EstherCH schrieb:

      Du hast Dich ja beraten lassen und bist somit auf der sicheren Seite. Alle, die sich noch Gedanken machen und versuchen, jeden Schaden von sich fernzuhalten, sind sowieso Doofies.
      Wer sagt das? Da ist absolut niemand doof. Es wehren sich nur zu wenige dagegen. Seit ZWEI Jahren besteht die Übergangsfrist, sich dagegen gewehrt hat sich kaum jemand. Die paar Leute, die sich durch Petitionen, Social Media Stürmen usw. gewehrt haben, haben es auch nicht weit gebracht. Diese Verordnung erhöht zwar die Sicherheit, aber sie nimmt uns dafür ein Stück der Freiheit. Viele Berufsgruppen werden es nun noch schwerer haben, dabei haben diese Leute nichts im Bezug mit einer Datensammlerwut zu tun. In Foren darf ich nun keine Bilder mehr verlinken, weil der Hoster ja Daten abgreift, jetzt muss ich halt bewusst auf einen Link klicken, Foren sind für die Leute wohl auch Neuland. Beim Thema Werbung springen alle in die Luft, Werbung ist ja ganz normal, hier aber soll es plötzlich anders sein? Diejenigen die bestraft werden sind die, die am wenigsten dafür können, die Verantwortlichen machen einfach weiter. Ich begrüße diese Verordnung ja, sie sollte nur um einiges entschärft werden.



      Mal zum Thema noch ein paar absurde Fakten. Bei uns an der Hochschule dürfen ab dem 25. Mai keine Prüfungsergebnisse mehr öffentlich als Aushang einsehbar gemacht werden. Dafür gibt es auch noch keine wirkliche Lösung, niemand kann diese Unmengen an Ergebnisse stemmen und man darf nicht erwarten, dass man in eine Sprechstunde kommt. Wie viel Arbeit sollen die Lehrkräfte da leisten? Datenkraken wie Facebook und Co. dürfen ruhig weiter machen, passen ihre AGB an und fedisch.
    • Adell Vállieré schrieb:

      Seit ZWEI Jahren besteht die Übergangsfrist, sich dagegen gewehrt hat sich kaum jemand.
      Ja, da kann man leider nur sagen "that's life". Zwei Jahre sind lang, da fliesst noch viel Wasser die Aare runter (nimm von mir aus auch den Rhein ;-) ), es wird sowieso nichts so heiss gegessen, wie es gekocht wird usw., usw. So funktioniert doch der Mensch schon, seit es ihn gibt. Und er wird weiterhin so funktionieren. Da kannst Du Dich noch lange grün und blau ärgern, das hilft weder Dir noch sonst jemandem. Man kann nur noch versuchen, das Beste daraus zu machen uns sich selbst möglichst nicht reinzureiten.

      Ich habe weder resigniert noch nehme ich alles lächelnd an, was mir aufgetischt wird, aber ich verschwende meine Energie nicht für Dinge, die ich nicht (mehr) ändern kann. Vielleicht kommt man zu dieser Ansicht auch erst, wenn man etwas älter und ruhiger geworden ist.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Noch was zum Thema: berliner-zeitung.de/politik/ds…-sekunde-lockern-30148928

      Allerdings ist zu befürchten, dass die Änderungen nur minimal sein werde und vermutlich nur wieder den großen Firmen zu Gute kommen.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.