Feedback an Microsoft - mit Eurer Hilfe Nachdruck verleihen und aufwerten!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Feedback an Microsoft - mit Eurer Hilfe Nachdruck verleihen und aufwerten!

      Vor einer guten Woche habe ich in der Dienstagsumfrage die Frage gestellt, wer von Euch schon mal die Feedback-Möglichkeit unter Windows 10 genutzt hat. Ehrlich gesagt war ich schon ein bisschen überrascht, dass am Ende überhaupt nur 1 Stimme für die Nutzung abgegeben wurde. Diese Stimme kam von mir. ;-) Dennoch möchte ich gerade in diesem Punkt am Ball bleiben und vielleicht den einen oder anderen Nutzer dazu bringen, gelegentlich doch mal diese App zu starten und Vorschläge und Probleme direkt an Microsoft zu melden. Die Skeptik über die Sinnhaftigkeit kann ich nachvollziehen, aber dennoch bin ich der Meinung, dass man diese Chance nutzen sollte.

      Nun bietet die Feedback-App die Möglichkeit, Vorschläge und Probleme direkt zu verlinken. Ich kann also eine Meldung abgeben und den Link zu diesem Eintrag hier im Forum posten. Wer dem Link folgt und ihn in der Feedback-App öffnet, kann die abgegebene Meldung mit einer Stimme unterstützen. Das ist dann quasi wie ein "Like" oder "Gefällt mir". Je mehr Stimmen eine Meldung erhält, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Microsoft der Sache annimmt. Infos zum Feedback-Hub gibt es übrigens hier: insider.windows.com/de-de/how-to-feedback/

      Ich möchte nun in unregelmäßigen Abständen Meldungen hier posten und hoffe auf Eure aktive Unterstützung. Wenn Euch der Inhalt der Meldung gefällt, einfach dem Link folgen und eine aufwertende Stimme abgeben. (Windows 7-Nutzer erhalten beim Klick auf den Link den Hinweis, dass sich der Inhalt nur in der Feedback-App für Windows 10 zeigt.)

      Anbei nun mal ein Beispiel: aka.ms/AA1a306

      Es geht bei diesem Beispiel-Feedback um den Unsinn, dass Microsoft beim Verbinden eines Smartphone mit dem PC über die Einstellungen, eine Telefonnummer abfragt. An diese Nummer wird dann ein Link für den Microsoft Launcher geschickt, der für die Verbindung aber überhaupt nicht nötig ist. Wer die bisher nur sehr rudimentäre Möglichkeit einer Verbindung zwischen PC und Smartphone nutzen möchte, braucht sich im Google Store nur die Microsoft Apps herunterladen und kann dann die neue Funktion "Weiter auf PC" nutzen. Den Microsoft Launcher, der das ganze Smartphone umstellt, ist unnötig.

      Zusätzlich würde ich gerne Eure Feedbacks aufnehmen und diese an Microsoft übermitteln. Wenn Euch also etwas unter Windows 10 missfällt, Ihr einen Verbesserungsvorschlag habt oder auf ein Problem gestoßen seid, dann können wir das formulieren und an Microsoft senden. Wichtig ist dabei aber, dass es wirklich gesittet zugehen muss. Also Beiträge wie "Windows 10 ist Scheiße weil..." bringen natürlich gar nichts. Man sollte die Probleme also bitte vernünftig und sachlich ansprechen. Zu diesem Zweck werde ich später noch ein eigenes Thema eröffnen, in dem wir dann alle unsere Meinungen und Vorschläge sammeln können.

      Gruß
      Schwabenpfeil!


      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Immerhin schon Mal etwas. Heißt aber auch, dass gute Ideen unter gehen "könnten", wenn man vielleicht nur überwiegend offline unterwegs ist oder vielleicht Foren und Social Media meidet. Hoffen wir, dass Microsoft auch diese Vorschläge zukünftig lesen wird. X/

      Ich wünsche mir nur meine Performance wieder, eigentlich noch andere Dinge, aber mit der Performance würde man mich glücklich genug machen. :saint:
      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.






      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adell Vállieré ()

    • EstherCH schrieb:

      Adell Vállieré schrieb:

      Heißt aber auch, dass gute Ideen unter "könnten", wenn man vielleicht nur überwiegend offline unterwegs ist oder vielleicht Foren und Social Media meidet.
      Verstehe Bahnhof. :pfeifend:
      Handy verschluckte etwas. :-(
      Ich meinte damit, dass hoffentlich auch Vorschläge beachtet werden, wenn sie nicht viele "likes" haben. Gibt bestimmt viele da draußen, die gar nicht in Foren oder auf Social Media unterwegs sind.

      Edit: Außerdem würde ich es begrüßen, wenn ich mich dafür nicht anmelden muss.
      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.






      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adell Vállieré ()

    • Sie schauen sich sicherlich auch Meldungen mit wenig Stimmen an, aber irgendwie muss man ja eine Gewichtung vornehmen. Da man ein Microsoft-Konto ja praktisch anonym erstellen kann, sehe ich auch kein Problem sich für eine Meldung an der App anzumelden.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Sie schauen sich sicherlich auch Meldungen mit wenig Stimmen an, aber irgendwie muss man ja eine Gewichtung vornehmen.
      Das auf alle Fälle. Wäre halt schade, wenn richtig gute Ideen da untergehen würden. Bin mal gespannt, ob der Plan von Microsoft damit aufgeht. Manchmal unterschreiben die Leute ja einfach nur etwas, weil ein Freund genau dasselbe getan hat. Ich bräuchte hier kaum einen Vorschlag zu machen, die wenigsten würden sich den durchlesen. :pfeifend:

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Da man ein Microsoft-Konto ja praktisch anonym erstellen kann, sehe ich auch kein Problem sich für eine Meldung an der App anzumelden.
      Ich mag Outlook allgemein nicht mehr, bis auf meine wegwerf Adresse. Kann ich mich auch NUR in der App alleine anmelden? Oder läuft mein System dann komplett über mein Email-Konto? Weil ich sehe deinen Vorschlag nämlich nicht und kenne da jemanden mit fast derselben Idee.
      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.






      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adell Vállieré ()

    • Das Microsoft-Konto musst Du nicht zwingend über ein Outlook.com-Konto erstellen, sondern kannst dafür jede beliebige Mail-Adresse nehmen. Aber auch wenn Du Dir das Konto über eine Outlook.com-Adresse anlegst, musst Du das damit erhaltene Mail-Konto ja nicht weiter nutzen. Du brauchst das im Prinzip ja nur einmal um eben darüber das Microsoft-Konto zu erstellen.

      Bei der Feedback-App sollte man sich dann einzeln über das Microsoft-Konto anmelden können, ohne das Du dafür Dein ganzes System auf ein Microsoft-Konto umstellen musst.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Um ein Feedback geben zu können, muss man sich noch nicht einmal bei der Feedback-App von Windows 10 mit einem Konto outen (zumindest bei 1709). Das geht auch ohne, jedoch ohne die Gewissheit zu haben, das der eigene Kommentar auch wirklich angekommen und vor allem angenommen wurde.
      Will man allerdings die Kommentare anderer Windows 10-Nutzer erfahren, muss man sich anmelden. Natürlich mit einem MS-Konto, das man auch selektiv angeben kann!

      Das Ergebnis der Umfrage hat mich auch etwas überrascht!
      Wirklich nur einer, der die Möglichkeit nutzt um Windows zu verbessern? Das soll jetzt kein negativen Eindruck erwecken.
      Wenn man sich aber mal den Konsens der vielen Kommentare genauer betrachtet, fällt auch auf, das nicht wirklich viele konstruktive Vorschläge auftauchen, die es Wert wären, Beachtung zu finden. Zumeist sind nur Fehlermeldungen; "Verschlimmbesserungs"-Kommentare oder eben, das wieder alle anders aussieht, zu finden. Die Wenigen, die dann doch mein Interesse weckten, wurden dann kaum beachtet. Gut! Ich hab nach ca 20 Seiten aufgehört dort weiterzulesen. War mir dann doch zu destruktiv die vielen "Nörgelmeldungen" zu lesen.

      Und nein! Ich bin nicht umgestiegen auf Windows 10. Ich gehöre zu dem Drittel, die kein Windows 10 nutzen (wollen).
      Aber wenn man immer wieder damit zu tun hat, kann man auch mal die Möglichkeit nutzen und bei einem anderen Rechner, der mal wieder unwissentlich ein MS-Konto eingerichtet bekommen hat, nachschauen, oder wie in diesem Fall nachlesen.
    • Hallo,

      das man die Feedback-App auch ohne Konto nutzen kann, war nicht nicht bewusst. Muss ich nachher gleich mal testen. ;-)


      krasus schrieb:

      Wenn man sich aber mal den Konsens der vielen Kommentare genauer betrachtet, fällt auch auf, das nicht wirklich viele konstruktive Vorschläge auftauchen, die es Wert wären, Beachtung zu finden.
      Ja, das stimmt leider. Große Teile der Meldungen und Kommentare sind einfach nur Nörgeleien.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • krasus schrieb:

      Wirklich nur einer, der die Möglichkeit nutzt um Windows zu verbessern?
      Man darf auch nicht vergessen, dass das Insider Programm in den Vereinigten Staaten mehr Aktivität aufweist als bei uns. 2015 gab es über 7 Millionen Teilnehmer am Insider Programm, zwar dürften nicht mehr so viele dabei sein, aber 2 Millionen werden es sicher noch sein. Es kommen ja immer noch Vorschläge zusammen. Meine Idee beispielsweise, die Firewall besser/einfacher anpassen zu können, wurde bereits mehrfach eingesandt uund auf anderen Plattformen diskutiert. Daher brauche ich mich da nicht darum kümmern. Etwas neues und einzigartiges zu finden wird schwer werden. Auch fehlt mir das Wissen, ob eine Idee überhaupt realisierbar wäre. Ein anderer Wunsch von mir wäre ja, dass man im Explorer Tabs erstellen kann, genau wie bei einem Browser. Aber auch dies wünscht man sich schon seit Windows Vista, wurde aber bisher einfach gekonnt ignoriert.

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Ich möchte nun in unregelmäßigen Abständen Meldungen hier posten und hoffe auf Eure aktive Unterstützung. Wenn Euch der Inhalt der Meldung gefällt, einfach dem Link folgen und eine aufwertende Stimme abgeben.
      Wenn ich auf den Link klicke, dann erhalte ich folgende Meldung: (hätte da nämlich schon gerne einen Blick hinein geworfen :-( )




      Was Microsoft fixen sollte, wäre die Beschreibung:

      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.






    • Ein großer Minuspunkt der Feedback-App ist leider auch die mangelhafte Suchfunktion. Dort etwas zu finden ist echt schwierig und so kommt es auch, dass sehr viele Feedbacks mehrfach eingereicht werden. Wenn man z.B. zwei Begriffe eingibt, dann kommt es nicht selten vor, dass der zweite Begriff komplett ignoriert wird.

      Adell Vállieré schrieb:

      Wenn ich auf den Link klicke, dann erhalte ich folgende Meldung:

      Das ist leider ein weitere, dicker Minuspunkt. Eingereichte Meldungen verschwinden immer mal wieder für Stunden oder Tage, und tauchen dann plötzlich wieder auf. Es kann gut sein, dass Du in ein paar Minuten oder morgen dem Link folgen und die Meldung lesen kannst. Ich selbst finde die verlinkte Meldung im Moment auch nicht unter meinen eigenen Meldungen wieder.

      NACHTRAG:
      Im Moment funktioniert der Link mal wieder. ;-) Habe mal ein Screenshot der Meldung gemacht.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Das ist leider ein weitere, dicker Minuspunkt. Eingereichte Meldungen verschwinden immer mal wieder für Stunden oder Tage, und tauchen dann plötzlich wieder auf. Es kann gut sein, dass Du in ein paar Minuten oder morgen dem Link folgen und die Meldung lesen kannst. Ich selbst finde die verlinkte Meldung im Moment auch nicht unter meinen eigenen Meldungen wieder.
      Das ist echt blöd. Ich habe leider nicht die Zeit jeden Tag einmal rein zuschauen. Hoffentlich findet Microsoft dafür eine Lösung.

      Deinen anderen Vorschlag sehe ich allerdings:

      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.






    • Und wie hast Du den Vorschlag für das Netzwerk gefunden? Dieser wird mit nämlich im Moment in meinen eigenen Feddbacks nicht angezeigt.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Eine sehr gute Frage. :8O:

      Ich habe die App gerade geöffnet, auf dieses Symbol unter dem Haus (links in der Leiste) geklickt und dann herunter gescrollt.

      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.






    • Adell Vállieré schrieb:

      Ich habe die App gerade geöffnet, auf dieses Symbol unter dem Haus (links in der Leiste) geklickt und dann herunter gescrollt.

      Ich hab doch gewusst, das ich das schon mal gelesen hatte. Also den Vorschlag im Zusammenhang mit den Wegfall der Heimnetzgruppe.


      Adell Vállieré schrieb:

      Man darf auch nicht vergessen, dass das Insider Programm

      Ich dachte, das Insider Programm ist gelöst vom Feedback und läuft auf einer anderen Schiene; also wie dazumal die Betatester, welche sich speziell dafür Registrieren mussten.
      Nach dem Windows 10 dann als RTM verteilt wurde, bin ich ausgestiegen, weil mir das Konzept von Windows 10 eben nicht zusagte. Scheinbar hab ich von einem BS eben doch andere Vorstellungen.
    • Adell, wenn Du meine Meldung zum Netzwerk-Assi noch öffnen kannst, könntest Du dann bitte mal über den Menüpunkt Teilen einen Link generieren und hier posten? Würde mich interessieren ob ich über diesem Weg meine eigene Meldung wieder finde kann und möchte den Link für eine Konversation mit Microsoft nutzen.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • krasus schrieb:

      Ich dachte, das Insider Programm ist gelöst vom Feedback und läuft auf einer anderen Schiene
      Sorry. Ja, das tut es auch. Ich bin hier auf einer anderen Schiene gefahren. Ich würde aber dennoch mal behaupten, dass mindestens zwei Millionen User auch die Feedback App nutzen.

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Adell, wenn Du meine Meldung zum Netzwerk-Assi noch öffnen kannst, könntest Du dann bitte mal über den Menüpunkt Teilen einen Link generieren und hier posten? Würde mich interessieren ob ich über diesem Weg meine eigene Meldung wieder finde kann und möchte den Link für eine Konversation mit Microsoft nutzen.
      Klar. Ging alles ohne Probleme, habe die Meldung auch fix wieder gefunden. Hier der Link: aka.ms/AA1a3db :freunde:

      Hier auch nochmal in einer längeren Form: feedback-hub:?contextid=104&feedbackid=b2aa5a31-63bf-4714-ac50-032f2d1a7147&form=1&src=1 (markieren, kopieren und im Browser einfügen)


      Unter welcher Kategorie hast du dein anderes Anliegen geschildert? (Die Sache mit dem Handy)
      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.






    • Danke für den Link! Wenn ich ihm folge, erhalte ich nun die Meldung, dass mein Konto kein Zugriff auf diese hat. Also irgendwie läuft das alles echt schräg- :-)

      Die Handy-Meldung steht in der Kategorie Geräte und Treiber > Verknüpfte Handys
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.