Google Virus oder was war das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Google Virus oder was war das?

      Hallo,

      ich hatte nach einem Floristmarkt in Köln gesucht und das 1. Suchergebnis angeklickt.

      Daraufhin wurde ich offenbar auf eine Virusseite geleitet... siehe pics.

      Nachdem ich den Cache gelöscht hatte läuft's wieder.

      Was war los?
      claessen google.jpg




      claessen fake.jpg
      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • Lustige Sache - da poppte kurz Werbung auf (von einer ganz anderen IP). Spuk scheint jetzt vorbei zu sein.
      Irgendein Server ist da gehackt worden. Das kann ein DNS Server sein, einer von Google oder der des Floristen.
      Der Sinn dürfte davon sein, dich zur Installation einer Software zu bewegen, um dir nachher Geld aus der Tasche zu ziehen. Du hast dich da richtig verhalten.

      Habe so etwas lange nicht gesehen. Surfst du mit Sandbox?

      Das dir da was installiert wurde, halte ich im Augenblick eher für unwahrscheinlich. Es passiert aber des Öfteren bei solchen Sachen, dass dort per Exploit was installiert wird.

      Mir selbst ist das bislang zwei Mal so passiert wie dir. Beide Male wurde versucht, mit Hilfe eines Exploits Malware abzulegen. Beide Male hat mein Virenscanner davon nicht bemerkt. Ist zum Glück alles in meiner Sandbox hängen geblieben.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Problem ist nicht behoben. Hab jetzt einen anderen Browser genommen - da komme ich immer noch auf die Werbeseite.
      Eventuell doch Mist bei Google?
      Hoffentlich ist das noch eine Zeit aufrufbar. Ich schaue noch weiter...
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AHT ()

    • Ich habe gerade die Firma informiert. Ich hoffe, dass die meinen Hinweis ernst nehmen. Da scheint eher der Homepageserver gehackt worden zu sein.
      Die Malware erkennt scheinbar, ob der Server über eine Suchmaschine aufgerufen wurde. Nur dann wird die Umleitung aktiv und man landet auf der Malwareseite.
      Die Malware merkt sich die IP des Aufrufers. Hat der die Seite nicht über Google aufgerufen, wird auch beim nächsten Aufruf über Google die Seite normal angezeigt und nicht umgeleitet.

      Diese Seite würde ich zur Zeit nur noch in einer Sandbox aufrufen.

      Adell Vállieré schrieb:

      Bei mir wird folgendes angezeigt:
      Das ist unterschiedlich, was da angezeigt wird. Die IP wird auf einen Werbeserver umgeleitet. Auch Malware kann sich mit Exploits da verewigen.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Schau mal hier:
      Einmal Cache und Cookies löschen lassen. Router neu starten und Seite über Google suchen lassen, wie ganz oben beschrieben.
      Das einfach nur Werbung aufgerufen wurde, hatte ich bei so etwas noch nie. Meist wurde da was beim Aufrufer abgelegt.

      Die Sache wirklich nur extrem abgesichert aufrufen - am besten in einer Sandbox.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Kann man Martins (V40) Bild im ersten Beitrag nicht entschärfen oder auf löschen/ unsichtbar setzen?
      Am Schluss fängt sich noch jemand was ein, da ja klar ist, wie man da auf diese Seite gelangt!!!
      Gruss, Martin
      Meine Lebensregeln:
      1.Vergib Deinem Feind, aber behalte den Namen des Schweinehunds
      2. Mit Geld kann man kein Glück kaufen, aber es weint sich in einem Mercedes besser als auf einem Fahrrad
      3. Alkohol kann keine Probleme lösen, aber das kann Milch auch nicht
      4. Manche Menschen sind nur am Leben, weil es ungesetzlich ist, sie zu erschiessen
    • V40 schrieb:

      Nachdem ich den Cache gelöscht hatte läuft's wieder.
      Das Problem ist aber damit nicht beseitigt. Die Malware hat sich anhand deiner IP gemerkt, dass du die Seite bereits anders aufgerufen hast und zeigt dir deshalb die Werbeseite nicht.
      Was sie im Hintergrund macht, wenn du die Seite direkt besuchst (und was du nicht siehst), weißt du nicht.

      buena_vista2 schrieb:

      Kann man Martins (V40) Bild im ersten Beitrag nicht entschärfen
      Dann weiß ja keiner, welche Seite man im Augenblick wohl besser nicht aufrufen sollte. Draufklicken kann so keiner.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AHT ()

    • AHT schrieb:

      Schau mal hier:
      Einmal Cache und Cookies löschen lassen. Router neu starten und Seite über Google suchen lassen, wie ganz oben beschrieben.
      Das einfach nur Werbung aufgerufen wurde, hatte ich bei so etwas noch nie. Meist wurde da was beim Aufrufer abgelegt.

      Die Sache wirklich nur extrem abgesichert aufrufen - am besten in einer Sandbox.
      Zwei Domains werden von der Firewall geblockt...

      Soweit ich das richtig gesehen habe, besitzt jede Seite ein Skript. Was das macht, konnte ich nicht sagen.

      Denke mal die wollen auf Fake Seiten (wie im Bild oben angehängt) verlinken.

      Wie hast Du die kontaktiert? Per Mail an den Datenschutzbeauftragten oder Telefonisch? Gab es bereits Rückmeldung?
      Windows besser vor Malware schützen ->Leitfaden für ein sicheres Windows
    • AHT schrieb:

      Hast du noch eine Idee, was man tun kann, wenn die nicht reagieren?
      Kann dir da ein paar Seiten nennen. Dort gibst du den Leuten etwas Geld und die kümmern sich drum. :pfeifend: :pfeifend: :pfeifend:

      Kann man dies keiner Behörde melden?

      AHT schrieb:

      Hab angerufen bei der Firma (Telefonnummer von der Internetseite). Tut sich bis morgen nichts, rufe ich da noch einmal an.
      Weißt doch, Internet ist Neuland.
      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.






    • AHT schrieb:

      Hab angerufen bei der Firma (Telefonnummer von der Internetseite)
      Die haben Ihrer Impressumspflicht entsprochen und eine Telefonnummer hinterlegt, aber das heißt ja noch lange nicht, das diese erreichbar ist (auch wenn die das müsste). Auf meinen Homepages gab es noch nie eine Telefonnummer, die irgendwie mehr als einen AB beinhaltete, wenn überhaupt :-D
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Wenn ich lügend sage, dass ich lüge, lüge ich oder sage ich Wahres?
      ComputerInfo für PPF
    • Da war jemand dran - eine nette Frau, scheinbar mit wenig Ahnung. Morgen frage ich nach dem Verantwortlichen für die Webseite oder dem Geschäftsführer.

      PS: Beim BSI anzurufen, ist übrigens lustig. Da sitzen Frauen am Telefon, die nur gebrochen deutsch sprechen und die Hälfte von dem verstehen, was man gesagt hat. Typische deutsche Behörde also... :-D
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • AHT schrieb:

      PS: Beim BSI anzurufen, ist übrigens lustig. Da sitzen Frauen am Telefon, die nur gebrochen deutsch sprechen und die Hälfte von dem verstehen, was man gesagt hat. Typische deutsche Behörde also...
      Und das für eine extrem wichtige Behörde, sehr peinlich. Aber nach dem Bamf Skandal wundert mich gar nichts mehr. Was tust du, wenn du morgen niemanden erreichst bzw. dieser deine Information ignoriert?
      Account wieder in normaler Benutzung. Account wird weiterhin von einer zweiten Person mitverwendet.

      Wer eine Maske trägt, kann nicht erwarten, dass man seine Tränen sieht.