Rettet die Informationsfreiheit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Neu

      Mich wundert, dass hier kein Forumsmitglied beiträgt nach dieser Vorentscheidung, kurz formuliert Uploadfilter im Internet vorzuschreiben.
      Auch in diesem Forum werden fremde Bilder von den Moderatoren glöscht aus Gründen der Abwehr von Schadensersatzansprüchen von Urheberrechteinhabern.
      Neben Adell.
    • Neu

      Dann blättere doch mal eine Seite zurück und schaue, wer außer Adell noch so alles geschrieben hat. ;-)


      fori schrieb:

      Auch in diesem Forum werden fremde Bilder von den Moderatoren glöscht aus Gründen der Abwehr von Schadensersatzansprüchen von Urheberrechteinhabern
      Wobei das nicht mit dem Artikel 13 in Zusammenhang steht, sondern schon immer Gültigkeit hatte und durch das bisherige Urheberrecht schon abgedeckt ist.

      Das Thema ist für die meisten aber zu abstrakt. Frage mal in Deinem Bekanntenkreis wer da schon mal was vom Artikel 13 gehört hat. Ich selbst verfolge die Entwicklung sehr genau, und auch das Interesse außerhalb der Foren. Ganz interessant:



      RA Solmecke hatte noch ein anderes, viel längeres Video zum Thema online, welches er aber für den Moment wegen eines Fehlers offenbar wieder herunter genommen hat. Wenn das wieder online ist, verweise ich gerne drauf.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Neu

      Ich persönlich, wie auch die Leute hinter mir und das Team, bestehen auf eine freie Meinungsäußerung und auf eine vollkommene Kunstfreiheit! Ein Filter wird NIEMALS erkennen können, ob ich Gebrauch vom Zitatrecht mache. Wenn ich draußen eine Videoaufnahme mache und im Hintergrund läuft Musik, dann erkennt der Uploadfilter die Musik und sperrt mich. Das die Musik hier aber juristisch nur ein Beiwerk ist erkennt die Technik gar nicht. Wenn ich beispielsweise Videos zur Gamescom mache und in den Videos Gameplay läuft, dann haben wir hier genau dasselbe Probleme. Das Urheberrecht ist wichtig, viele Plattformen verdient teilweise ihre Gelder, weil solche Inhalte nicht rechtzeitig entfernt werden, aber es MUSS bessere Wege geben. Gerade Google zeigt, dass ihr Content-ID System nicht funktioniert.




      Ich will nicht, dass irgendwer mir zu sagen hat, was ich sehen darf und was nicht. Und hier muss man wirklich Angst haben, dass man hier am Ende auch Gebrauch von Zensuren betreibt.


      Schwabenpfeil! schrieb:

      Dann blättere doch mal eine Seite zurück und schaue, wer außer Adell noch so alles geschrieben hat.
      Glaube die Aussage war eher darauf bezogen, dass ich hier fleißig die Infos und wichtigen Neuigkeiten verlinke. Aber dafür ist ja ein Forum auch da, wieso sollte jeder was posten, wenn einer es schon vernünftig tut? :P
    • Neu

      Uups, ich muss mich korrigieren, zu allererst Schwabenpfeil danken, weil er das Ganze hier zum Aufhellen zu Anfang gepostet hast.
      „das Thema ist für die meisten zu abstrakt“ Deshalb nannte ich das Entfernen von Bildern in Foren wie hier, weil das eher jemand selbst erlebt hat.

      ME.: Die Politik fürchtet das Primat zu verlieren, wenn sie es gegenüber der Wirtschaft nicht schon verloren hat. Nun macht ihr das Internet hinsichtlich Initiativkraft und Meinungsbildung zu schaffen, da ist doch so ein verdeckter Umweg (über doch so edlen Schutz von Urheberrechten) zur Zensur nicht unwillkommen.
    • Neu

      Ja, das wird noch ein Spaß werden, wenn es am Ende wirklich abgenickt wird. Noch ist das nicht sicher, auch wenn es im Moment danach aussieht.

      Auch hier im Forum schlagen wir uns seit nunmehr 18 Jahren immer wieder dem Problem herum, dass Nutzer auch Texte 1:1 kopieren und veröffentlichen. Meist sind das nur Anleitungen für die Lösung von PC-Problemen und man dürfte im Fall der Fälle streiten können, ob das schon die erforderliche Schöpfungshöhe aufweist. Aber die Mentalität, dass im Internet alles kostenlos sein muss und man alles nutzen darf, was dort zu finden ist, steht der Sache entgegen. Prinzipiell ist es gut wenn auch das geistige Eigentum geschützt wird, aber so wie die Damen und Herren der EU das umsetzen wollen, gleicht das mehr einem Zensurgesetz.

      Ah man, irgendwas ist einfach immer. :-(
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Neu

      Schwabenpfeil! schrieb:

      Prinzipiell ist es gut wenn auch das geistige Eigentum geschützt wird, aber so wie die Damen und Herren der EU das umsetzen wollen, gleicht das mehr einem Zensurgesetz.
      Ich habe nichts gegen ein modernes Urheberrecht, aber in vielen Dingen wird maßlos übertrieben. Dazu kommen diese typischen Widersprüche. Axel Voss versicherte, dass es keine Filter oder andere Erkennungstechniken geben soll, so steht es zumindest geschrieben. Aber seltsamerweise steht im Text etwas von Erkennungstechniken. :pfeifend:
      Die Reform bringt dem kreativem absolut nichts und schränkt ihn eher noch ein!
    • Neu

      Hier noch das neue Video vom RA Solmecke

      Schaut Euch bitte unbedingt die Links unter dem YT-Video an, da gibt es Infos wie man das alles noch stoppen könnte.

      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Neu

      Ja, ich halte von Petitionen alleine auch nicht wirklich viel. Das wird in den meisten Fällen nicht zur Kenntnis genommen und hat rechtlich auch keine Auswirkung. Aber halt immer noch besser als gar nichts zu machen. Auf die Straße gehen ist wohl das letzte Mittel das noch bleibt.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Neu

      Wir näheren uns scheinbar einer Art Offenbarung. Wir sind nun an dem Moment angekommen, wo Politiker uns Proteszierende und Wähler als Faker betiteln und uns als Mob bezeichnen. Die Politiker sagen, der Mob schützt den Drachen und bekämpft den Ritter. Tiefer können Politiker, die für Demokratie und Frieden stehen, nicht mehr fallen. Wobei, wir reden hier von Politikern. Es wird ja teilweise, was die Politiker da von sich geben, mit Lebenserfahrung argumentiert. Also wenn das Lebenserfahrung ist, dann kehrt bitte in euer Zeitalter zurück!



      Hier noch etwas:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adell Vállieré ()