Weg von Microsoft - Schleswig-Holstein plant Wechsel auf Open Source

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Weg von Microsoft - Schleswig-Holstein plant Wechsel auf Open Source

      Die Stadt München hat unlängst beschlossen ihren Ausflug zu Open Source und Linux zu beenden und wieder zurück zu Microsoft zu wechseln. In Kiel hat man nun den umgekehrten Weg beschlossen und möchte sich von Microsoft lösen und künftig Software aus dem Open Source-Bereich nutzen. Der Kieler Landtag erhofft sich dadurch weniger Abhängigkeiten der öffentlichen Verwaltung von einzelnen Softwareanbietern.

      Quelle und weitere Infos unter: heise.de/newsticker/meldung/Op…osoft-loesen-4079834.html
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Der Kieler Landtag erhofft sich dadurch weniger Abhängigkeiten der öffentlichen Verwaltung von einzelnen Softwareanbietern.
      Das hatten damals die Bayern auch ins Auge gefasst.
      Rausgeschmissenes Geld würde ich sagen.
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Mein aktuelles System
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Unterbrich nie eine Frau, wenn sie nicht redet! :-D
    • Schwer zu sagen. Da Microsoft Deutschland in München seinen Sitz hat, würde es mich nicht wundern, wenn Microsoft da ein paar besondere Konditionen ins Spiel gebracht hat, um München wieder einzufangen. Prinzipiell finde ich es aber schon gut und richtig, wenn man sich Gedanken über Alternativen macht.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Ist in jedem Fall richtig. Die Bayern waren einfach zu blöde :-D und haben auf die falschen Leute gehört.
      Diese Monopol-Stellung geht mir richtig auf dem Sack. Überall (z.B. in Schule) heißt es "Word", "Excel" usw., statt "Textbearbeitung", "Tabellenkalkulation" usw., es wird also nicht der Zweck des Programms erwähnt, sondern seine MS-Entsprechung :flopp:
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Programmieren ist wie Küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es getan hat.
      ComputerInfo für PPF
    • OpenSource oder Kommerziel?
      Lotus Notes ist immer noch in vielen Firmen im Einsatz, z.B. Deutsche Bank. OpenSource Alternative wäre zum Beispiel Evolution (Software). Mit der Sicherheit von Outlook ist es ja auch nicht so weit her :-D .
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Programmieren ist wie Küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es getan hat.
      ComputerInfo für PPF
    • ts-soft schrieb:

      OpenSource oder Kommerziel?
      Egal, ich wollte bloss wissen, ob es brauchbare Alternativen überhaupt geben würde.

      Es macht eigentlich auch gar keinen Sinn, wenn wir Beide über das Für und Wider von Microsoftprodukten diskutieren, weil Microsoft für Dich ein rotes Tuch ist. Dafür hast Du bestimmt Deine Gründe. :-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • EstherCH schrieb:

      weil Microsoft für Dich ein rotes Tuch ist
      Ist doch kein rotes Tuch, ist lediglich das, was alle aus mir nicht verständlichen Gründen nutzen und somit eine Weiterentwicklung stark einschränken.

      Alternative, zu MS kompatible Office-Programme erhalten meist nur neue Funktionen, wenn es diese in MS-Office bereits gibt, weil ansonsten diese mit dem Dateiformat nicht vereinbar wäre (neue Funktion lässt sich nicht abspeichern, jedenfalls nicht in MS-Office kompatiblen Formaten, weil es die Funktion dort ja nicht gibt).

      Programme werden also anhand der Kompatibilität gemessen und nicht an ihrem können. Andere Programme haben vor allem in Deutschland keine Chance (WordPerfekt von Corel). StarDivision, damals in Hamburg, hatte ja auch keine Chance mehr als in ein OpenSource Projekt aufzugehen. Was MS nicht Kaufen kann, wird meist in die Pleite getrieben, nur bei OpenSource funktioniert das nicht so gut :-D

      Langer Rede, kurzer Sinn: Ich finde ein Umschwenken auf OpenSource immer eine gute Idee.
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Programmieren ist wie Küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es getan hat.
      ComputerInfo für PPF
    • ts-soft schrieb:

      was alle aus mir nicht verständlichen Gründen nutzen
      Was mich betrifft, ist die Antwort ganz einfach: Ich bin ein "MS-Kind der ersten Stunde" und viel zu bequem, um mich auf irgendwelche Experimente einzulassen, die mich nur Zeit kosten und mich fluchend vor dem Bildschirm sitzen lassen, weil ich beispielsweise meine komplizierten Excels (Tabellenkalkulationen ;-) ) und Words (Textverarbeitungen ;-) ) nicht mehr auf gewohnte Weise bearbeiten kann. Pragmatismus pur.

      Aber für mich stimmt es so. :-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Ich glaube auch, dass es nicht einfach werden wird, gleichwertigen Ersatz zu finden. Es geht dabei ja auch nicht alleine um die Programme, sondern auch um den Support und die Dienstleistungen drum herum. Sie müssen dann einen Anbieter finden, der z.B. die Linux-Systeme regelmäßig wartet und pflegt. Es ist ja nicht damit getan, einfach eine andere Software zu installieren. Es wird auch eine Menge Zeit und Geld kosten die Mitarbeiter zu schulen und einzulernen. Lassen wir uns überraschen, wie das so ablaufen wird. :-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • @Esther 'MS Kind der ersten Stunde', aber offensichtlich hast Du großen Gefallen an TB.. :-)

      Für mich grundsätzlich auch blöd die Multis zu unterstützen, aber wenn das Produkt so ist wie man es haben möchte, dann greift man halt zu und stellt so manches Ideal hinten an.
      Beispiele gibt's ja genug..insbesondere vom US Markt...

      Gedanke beim Schreiben.. wenn der Handelskrieg uns die Produkte vermiest... dann sowieso Open Source? *g*
      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • V40 schrieb:

      'MS Kind der ersten Stunde', aber offensichtlich hast Du großen Gefallen an TB.. :-)
      Das stimmt. :-D Auch für den Fuchs gehe ich durchs Feuer. ;-) Es geht ja nicht darum, dass ich was gegen Open Source habe, aber ohne Excel und Word kann oder vielmehr will ich nun mal nicht arbeiten. Diese beiden sind mir vertraut, seit es sie gibt.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)