Warnung vor WhatsApp-Kettenbrief zur Fußball-WM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Information: Wir verlosen 9 Kinderbüchlein von Microsoft Mein Papa arbeitet bei Microsoft. Und ich darf mit!

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Warnung vor WhatsApp-Kettenbrief zur Fußball-WM

      Und wieder macht ein Kettenbrief über WhatsApp die Runde. Dieses mal verspricht der Inhalt der Nachricht, dass der Sportartikelhersteller Adidas mal eben 5x2 Eintrittskarten für das WM-Finale, sowie 5.000 Trikots und 5.000 Paar Schuhe verlosen würde. Es folgt ein Link wo man gleich nachsehen könne, ob man denn gewonnen habe.

      Das Prinzip ist wie immer gleich. Hinter dem Link verbirgt sich eine einfache Fußballfrage. Egal ob man diese nun korrekt beantwortet oder auch nicht, man zählt immer zu den Gewinnern. Damit man nun aber den Gewinn erhält, soll man die Nachricht an 10 eigene Kontakte verschicken und anschließend Name, Adresse und sogar die Telefonnummer hinterlassen. Dadurch, dass man diese Nachricht in aller Regel selbst von einem Freund oder Bekannten erhalten hat, sinkt offenbar massiv die Hemmschwelle dort ebenfalls teilzunehmen. Natürlich gewinnt man nichts und hat den Betrügern seine Daten hinterlassen.

      Wenn Ihr solch eine Nachricht erhaltet, leitet sie also auf keinen Fall an Freunde weiter und folgt auch nicht dem angezeigten Link. Informiert den Absender über die Hintergründe dieser Phising-Nachricht und bleibt bei solchen Meldungen stets misstrauisch!

      Quelle und weitere Infos unter: connect.de/news/whatsapp-adida…hing-wm-2018-3198572.html
      Vielen Dank an krasus für den Hinweis zu dieser Meldung!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Grundregel 1: Niemand hat was zu verschenken.

      Grundregel 2: Wenn doch, dann stimmt was nicht.

      Genau der gleiche Scheiß vor kurzer Zeit mit Martinelli: focus.de/digital/internet/mess…n-muessen_id_8821004.html

      Und immer wieder fallen die Leichtgläubigen auf diesen Müll rein und senden den Scheiß weiter.

      Wenn viele doch vor dem Senden mal nachdenken würden: Kann das sein? Ist das möglich? Was sagt Google dazu?

      Aber denken ist wohl leider veraltet.
    • meierkurt schrieb:

      Grundregel 1: Niemand hat was zu verschenken.

      Grundregel 2: Wenn doch, dann stimmt was nicht.
      Ich habe vor einiger Zeit mal versucht, solche Sachen hier zu thematisieren:
      Das bestimmtes Denken ausgenutzt wird, ist leider der Regelfall. Es gibt zum Glück auch eine ganze Menge Leute, die nicht darauf hereinfallen und ein bisschen weiter denken.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT