Microsoft erklärt den Windows 10 Update-Rhythmus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Microsoft erklärt den Windows 10 Update-Rhythmus

      Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht. ;-) In früheren Jahren hat Microsoft Updates und Patches veröffentlicht, sobald sie fertig waren und ausgiebig geprüft wurden. Im Oktober 2003 entschloss man sich ein bisschen Ordnung in die Verteilung zu bekommen und veröffentlichte Updates und Patches in aller Regel am zweiten Dienstag des Monats, am sogenannten Patchday. Sicherheitskritische Updates werden weiterhin sofort ausgeliefert.

      Inzwischen ist das alles ein bisschen komplexer geworden und Microsoft spricht von B-Updates, C-Updates und D-Updates und von out-of-band release. Letzteres sind die sicherheitsrelevanten Updates, die weiterhin ausgeliefert werden, sobald die Verfügbar sind. Microsoft schreibt:

      - Zu Zeiten, die als unsere "B"-Version bezeichnet werden, werden Updates am Dienstag (meist als Patchday bezeichnet) am zweiten Dienstag eines jeden Monats veröffentlicht. Diese Updates sind die primären und wichtigsten aller monatlichen Update-Ereignisse und sind die einzigen regelmäßigen Releases, die neue Sicherheits-Fixes enthalten.

      - Ein Out-of-Band-Release ist jede Aktualisierung, die nicht dem Standard-Releaseplan folgt. Diese sind für Situationen reserviert, in denen Geräte sofort aktualisiert werden müssen, um entweder Sicherheitsschwachstellen zu beheben oder Qualitätsprobleme zu beheben, die viele Geräte betreffen.

      - Die Veröffentlichungen "C" und "D" erfolgen in der dritten bzw. vierten Woche des Monats. Diese Vorschau-Versionen enthalten nur Updates, die nicht der Sicherheit dienen, und dienen dazu, die geplanten Korrekturen, die für das Update am Dienstag des nächsten Monats geplant sind, sichtbar zu machen und zu testen. Diese Updates werden dann als Teil der "B"- oder "Patchday"-Version des Folgemonats ausgeliefert.

      C- und D-Updates sind also eine Art Betaversion, die Admins die Möglichkeit geben die Updates zu testen, bevor sie dann regulär am Patchday verteilt werden. Wer sich ein wenig genauer in die Thematik einlesen möchte, findet auf der nachfolgenden Seite eine ausführliche Erklärung von Microsoft, mit weiteren Hintergrundinformationen.
      :pfeilre: techcommunity.microsoft.com/t5…icing-cadence/ba-p/222376
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.