Trauriger Tag für die Schweizer Luftfahrt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Trauriger Tag für die Schweizer Luftfahrt

      Gestern sind in der Schweiz bei zwei Flugzeugabstürzen 24 Menschen gestorben. Vier beim Absturz einer Privatmaschine in der Nähe von Luzern und 20 beim Absturz einer Ju-52, von uns liebevoll "Tante Ju" genannt, oberhalb von Flims im Kanton Graubünden.

      tagesanzeiger.ch/panorama/verm…-hergiswil/story/12848987

      tagesanzeiger.ch/panorama/verm…sassen-tot/story/25721979
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Ich denke auch anderswo ist die "Tante Ju" bekannt.

      Bei uns hier ist die auch schon ein paar mal vom Flughafen Paderborn-Lippstadt zu einem Rundflug über die Region gestartet und auch schon über meinem Haus gesehen.
      Der Flughafen ist ja nicht weit weg.
      Selber bin ich noch nicht mitgeflogen.
      Das Ticket war mir dann doch zu teuer.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] - Firefox 63.0.3 - Thunderbird 60.3.3 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1 - Tablet PC-LifeTab
    • Wer kannte die "Tante Ju" nicht. Sie flog rund um den Bodensee und war schon von Weitem zu hören, ob ihrer starken und eindeutigen Motorgeräusche. Schade um sie und schade, dass durch das Unglück so viele Menschen ums Leben kamen. :-( :cry:
      de.wikipedia.org/wiki/Junkers_Ju_52/3m
      Ich vermute, es war die HOT, die verunglückte: de.wikipedia.org/wiki/Junkers_…ia/File:JU52_HB_HOT_2.jpg
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

    • Was meinst Du mit HOT?
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] - Firefox 63.0.3 - Thunderbird 60.3.3 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1 - Tablet PC-LifeTab
    • Genau Günther, die Maschine war eine des Typs JU-52 HB-HOT aus dem Jahr 1939. HOT ist ein Teil der Typenbezeichnung.

      Die JU-Air aus Dübendorf, welche das Flugzeug im Einsatz hatte, hat ja noch mehrere andere Tanten. ;-)

      Aber die Menschen gab es alle nur einmal.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • EstherCH schrieb:

      Aber die Menschen gab es alle nur einmal.
      Da ist ja das Problem. Vermutlich sind da ganze Familien ausgelöscht. Es kam eben ein Interview im SWR. Gibt aber bis jetzt nur Vermutungen über die Ursache!

      *Nobbi* schrieb:

      Was meinst Du mit HOT?
      Steht doch auf dem Flugzeug in der Abbildung!
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
    • Volkmar schrieb:

      Die Typenbezeichnung ist eigentlich JU52/3m, die angeschriebene Bezeichnung HB-HOT ist der Funkrufname.

      Gruß Volkmar
      Nicht ganz richtig, HB-HOT ist ein Luftfahrzeugkennzeichen und besteht aus einem individuellen, alphanumerischem Code, der ein Luftfahrzeug eindeutig identifiziert.
      Bei zivilen Luftfahrzeugen setzt er sich zusammen aus dem Staatszugehörigkeitszeichen (hier HB) und dem nationalen Eintragungszeichen (hier HOT).

      Das Funkrufzeichen eines Flugzeugs ist normalerweise identisch mit seinem Kennzeichen.
      Gruss, Martin

      "Die Jugend von heute mit ihren Ballerspielen, hocken nur in der Bude - wir haben früher die Leute noch draussen erschossen!" :-D


      Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es! :P

      Hollywoodstar Bill Pullmann
    • Und bei uns, wo sie hingehört, kann sie nicht hin. Der Werksflughafen Bernburg wurde nach dem Krieg von den Russen komplett platt gemacht und vom Werksflughafen Dessau, wo die JU52 das Licht der Welt erblickt hat, ist nur noch ein Hangar und ein Reststück Landebahn auf halber Länge und halber Breite für kleine Sportmaschinen vorhanden.

      Und der Martin hat es nun ganz korrekt erklärt, was das mit dem Kennzeichen auf sich hat :top:

      Gruß Volkmar
    • Weltweit gibt es bestimmt einige Flugzeugabstürze. Es wird nur nicht über jeden berichtet. Sei es weil davon keine Kenntnis oder aber so banal also geringfügig das es sich nicht lohnt.

      Genauso verhält es sich mit Autounfällen.
      Da wird auch nicht über jeden berichtet.
      Wen interessiert schon schon ein Parkrempler.
      Berichtet wird doch meist wenn es ein wirklich schrecklicher Unfall ist.

      Aber jeder Unfall ist einer zuviel.



      Btw.
      In unserer Tageszeitung erscheinen die Unfälle nicht auf der letzten Seite, da kommt meist eine ganzseitige Werbung eines großen Elektromarktes. :-D

      Die Unfälle erscheinen auf der Lokalseite der jeweiligen Stadt bzw. Ort.
      Und das sind einige. Wenn auch nicht jeden Tag.

      Trotzdem ist jeder Unfall einer zuviel.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] - Firefox 63.0.3 - Thunderbird 60.3.3 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1 - Tablet PC-LifeTab
    • Na über Flugzeugunfälle wird schon berichtet. Sogar, wenn nur der Flug vom einem Dorf zum Markt in der nächsten sibirischen Stadt was passiert. Und das sogar in der Tagesschau. Die Tagesschau könnte aber gar nicht über jeden Autounfall in Deutschland berichten, selbst wenn sie das wollte. Das würde wegen der Anzahl schon zeitlich nicht passen.

      Gruß Volkmar
    • Sieht ja bei den Flugzeugunfällen ähnlich aus.
      Auch wenn die nicht so oft geschehen wie die Autounfälle.

      Wäre auch schlimm wenn in der Tagesschau bzw. den Nachrichten als auch in den Zeitungen nur darüber verichtet würde.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo V130 - Celeron® Prozessor - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] - Firefox 63.0.3 - Thunderbird 60.3.3 - Avira Free Antivirus - ABP 3.0.4 - NoScript 10.1 - MBAM Premium 3.3.1 - Tablet PC-LifeTab
    • Ich bin sehr gespannt, was man als Absturzursache der Ju-52 ermitteln wird. Angeblich soll das Flugzeug senkrecht auf den Boden geprallt sein. Sehr ungewöhnlich. Die Ju-52 konnte man z.B. bei Spritmangeln segelnd landen. OK, in den Bergen ist das schwer, aber eigentlich ist ein senkrechter Aufprall schon seltsam.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.