Mein/ unser Leben in Guiuan

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • buena_vista2 schrieb:

      Leider sieht es ja in Europa nicht so rosig aus, wenn ich mir all diese Berichte von Vergewaltigungen und Morden anschaue.
      Ja, wenn man Fernsehen schaut ;-) Laut Trump tobt hier in Europa ja schon fast der totale Bürgerkrieg :8O: In der Realität gibt es nicht mehr Morde und Vergewaltigungen, als in der der Zeit, als Du noch in Europa warst. Was Europa derzeit wirklich gewegt, GB kommt nicht zurecht mit dem gewollten Brexit.
      Der Flughafen Gatwick wurde mehrere Tage durch Drohnen blockiert. Da hat man jetzt wohl ein Pärchen festgenommen, die das gewesen sein sollen.
      Ein paar Leute haben Fotos von Flughäfen gemacht :!!: Polizei war in höchster Alarmbereitschaft. War denn aber keine Terroraktion.
      Ansonsten ganz normale Vorweihnachtszeit mit vollen Geschäften.

      Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest in der neuen Heimat.

      Gruß Volkmar
    • Oldviking schrieb:

      Martin, in puncto Vergewaltigungen sieht es bei euch aber nicht viel besser aus!
      philippinenmagazin.de/2018/11/…aeglichen-geschaeft-dazu/
      Burkhard, da hast Du Dir aber gerade eine der übelsten Quellen für Nachrichten aus den Philippinen herausgesucht! :-D

      Dieser Ron Meyer (siehe Impressum) hat hier auf den Philippinen einen sehr schlechten Ruf!
      Da wurde schon ein paar Mal nach dem nachgeforscht, aber man läuft da immer ins Leere!
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Hallo Martin,

      mit Interesse habe ich Deinen Thread bisher still verfolgt. Ein Onkel und eine Tante von mir haben in den 1970ern und 1980ern in Manila gelebt und waren dort im Auftrag des Deutschen Entwicklungshilfe-Dienstes (DED) tätig.

      Ich habe mich immer gefreut, wenn die Beiden mal in Deutschland waren und immer so spannend erzählten und berichteten. Dieser Onkel war schon seit den 1950ern in Entwicklungsländern tätig, u. a. als Maschinenbau-Ingenieur am Bau des Assuan-Staudammes in Ägypten und in den 1960ern in Äthopien, wo er vom Kaiser Haile Selassie zum Dank per Privat-Audienz empfangen wurde.

      Von daher kann ich nachvollziehen, wie mutig Dein Entschluss war und eine Portion Glück gehört ebenso dazu! Dass Du das auch mit Hilfe Deiner Frau geschafft hast, sei Dir gegönnt!

      Zu den weiter oben zitierten Medien: Ob nun Fernsehen, Internet oder Zeitung - wir lassen uns zu sehr von diesen vordergründig sensationellen "negativen" Meldungen zu sehr beeinflussen, ohne mal zu hinterfragen. Denn das verändert auch die Wahrnehmung massiv! Wenn ich hier so die lokale Boulevard-Presse (Berliner Kurier & BZ) so lese, dürfte ich als körperbehinderter Mensch als nun mal Schwächerer abends in der City schon nicht mehr unterwegs sein.... :P

      In diesem Sinne mache bitte weiter so und ich wünsche Dir und Deiner Frau alles Gute!
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Oldviking schrieb:

      Martin, Quellen gibt's bei Google genug.

      Adell Vállieré schrieb:

      Die Berichte, zumindest zu Vergewaltigungen, lassen sich aber mit anderen Quellen gut abdecken.
      Komischerweise hört man davon aber hier in der Presse (TV, Zeitungen) aber nicht viel davon!

      Das ist wie mit den Drogentoten, wo viele unserem Präsidenten Duterte angedichtet werden.
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • buena_vista2 schrieb:

      Komischerweise hört man davon aber hier in der Presse (TV, Zeitungen) aber nicht viel davon!
      Das geht in Richtung Verschwörungstheorie :-( Da bist Du nicht alleine. Irgendwo lässt sich diese bemerkenswerte Diskussion nochmal nachhören/sehen blog.tagesschau.de/2018/10/26/…msdiskussion-bei-der-afd/

      Zum Glück haben wir (noch) keine gleichgeschaltete Presse und Justiz wie es in zwar demokratisch gewählten, aber danach faschistisch agierenden Staaten wie Russland, Polen Ungarn etc.

      Es geht uns vergleichsweise gut! :-) Frohes Fest ebenso :-)
      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • Gestern Heiligabend haben wir gemütlich in kleiner Runde gefeiert. :top:

      Heute am ersten Weihnachtstag haben wir etwa 35 Besucher bei uns und es wurde Essen aufgefahren, da wird es einem nur schon beim Zusehen fast schlecht! ;-) :-D
      Es kamen die Geschwister meiner Frau mit deren Kindern, also 2 Schwestern mit Mann und Maus, sorry, wollte sagen Kindern, der Bruder mit Frau und Kindern.
      Das alleine sind schon 21 Menschen, die sich hier drängen.
      Dann kamen noch 2 weiter entfernte Verwandte mit Anhang plus wollten auch noch wildfremde Leute unsere Party stürmen, da hat aber meine Frau dankend abgewinkt!

      Das sei aber hier normal, sagte mein Schwager. An der Hauptstrasse gehen die Leute von Haus zu Haus und fressen sich voll. Da ist ein ständiges kommen und gehen.
      Naja, das brauche ich nicht, will ja nicht ganz Guiuan durchfüttern.

      Auch keman jeweils am Abend (ab ca. 12.12.2018 bis gestern ) Kinder vor der Haustüre "singen", naja, Gesang war es also nicht, da wurde einfach gebrüllt und auf irgendeinen Kessel eingeschlagen.
      Meine Frau rief dann jeweils "Utang" hinaus und dann war die Singerei fertig. Utang heisst in etwa soviel wie "Kredit"! Also "Wir haben kein Geld"! :thumbsup: :P

      Einmal, als ich des Abends gerade nach Hause kam, habe ich eine Gruppe Mädchen überholt, die auch vor unserem Haus zu singen anfingen.
      Die haben aber wirklich sehr schön gesungen und da gab es von mir dann 100 Pesos (ca. CHF 2.-). Ich bin ja nicht so.

      So, euch allen frohe und besinnliche Festtage.

      Man sieht und hört sich ja wieder hier oder in einem anderen Beitrag. :saint:
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • So, kleines Update.

      Renovation unserer bescheidenen Hütte endlich abgeschlossen, das heisst, das Verandadach fehlt noch, aber das ist eine Kleinigkeit!
      Ansonmten kann ich es endlich auf der Veranda geniessen, ohne dass ständig Arbeiter rumrennen.
      Auch können wir weg, ohne schauen zu müssen, dass jemand hier ist oder mal über Mittag ohne Druck länger im Restaurant sitzen zu bleiben!

      Ja, vom Wetter her sage ich jetzt nichts dazu! Sonst will vielleicht der eine oder andere mir an die Gurgel gehen, hehehe...!

      Gestern waren wir wieder mal im La Luna Beach Resort essen, habe ich gerade mit einer Buchung für einen Schweizer Kollegen verbunden.
      Er kommt mit Frau vom 13.04.2019 bis 09.05.2019 hier nach Guiuan und bleibt 3 Wochen bei uns!
      Er selber wohnt in Iriga City, Provinz Camarines Sur. Das liegt nördlich von uns, auf der Hauptinsel.

      Fotos resp. Videos werden nachgereicht, da die Internetverbindung jetzt zu langsam ist.
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Noch ein kurzes Video, dass ich vom La Luna Beach Resort gemacht habe. Ist für einen Freund aus Iriga City, Camarines sur, der hier knappe 4 Wochen verbringen wird!



      So, hier ein kurzes Video vom Besuch der Rosario Beach, einfach traumhaft am Pazifik!

      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Tja Martin,


      bei diesen Bildern kann man Euch nur beneiden wenn man derzeit unser Wetter hier sieht.
      Aktuell 5C° Brrrrrrrr
      Aber irgendwann wird es hier auch wärmer.
      Tagsüber sind es zwar schon um die 15C° bis 18C°, jedoch nur in der Sonne.
      Nun ja zumindest ein Hauch von Frühling.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 71.0 - Thunderbird 68.3.0- uBlock Origin - Tablet PC-LifeTab
    • Ein Heizkissen hätte Wunder gewirkt. :pfeifend:
      Ach nein dann hätte es ja gekochte Eier und ein geplatztes Würstchen gegeben. :lol2:

      Ein wenig Wasser von oben hatten wir gestern auch. Aber die Temperaturen waren ganz angenehm.
      Wochenende soll es durchwachsen bei 22 bis 24°C sein.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 71.0 - Thunderbird 68.3.0- uBlock Origin - Tablet PC-LifeTab
    • Ja fürs Wochenende gerade richtig.
      Mehr muss nicht.
      Aber wenn man sich die kommenden Tage anschaut auch hier bis 28°C zum Mittwoch.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 71.0 - Thunderbird 68.3.0- uBlock Origin - Tablet PC-LifeTab