One Drive synchronisiert nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • One Drive synchronisiert nicht

      Hallo zusammen,

      Mein One Drive zeigt auf dem PC an dass es aktuell sei. Das stimmt nicht. Wenn ich es vom Smartphone abrufe erscheinen neue Dateien nicht mehr und auch die Symbole im Explorer sprechen dagegen

      Wie kommt es? Was tun?

      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • Hallo V40

      probier das mal :

      • Klick mit der rechten Maustaste auf das OneDrive-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie die "Eigenschaften" aus. Unter dem Reiter "Konto" können Sie nun die zu synchronisierenden Dateien auswählen.
      • Alternativ können Sie Ihr Konto trennen und erneut verbinden. Klicken Sie dazu einfach auf den Button "Verknüpfung von OneDrive aufheben". Ihre Daten bleiben dabei in der Regel auf dem Computer erhalten. Dennoch sollten Sie sicherheitshalber eine Kopie der Daten anfertigen, die noch nicht hochgeladen wurden.
      • Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten [Windows] und [R], öffnet sich der Befehl "Ausführen". Geben Sie hier "%localappdata%\Microsoft\OneDrive\onedrive.exe /reset" ein und bestätigen Sie mit "OK". Nun werden alle Ihre OneDrive-Dateien komplett neu synchronisiert.
      • Befinden sich sehr viele Dateien in Ihrem OneDrive-Speicher, kann eine erneute Synchronisierung sehr viel Zeit beanspruchen. Prüfen Sie daher zuvor die möglichen Lösungsansätze im nächsten Absatz.
      One Drive selber (Server) ist erreichbar ?
      Viele Grüße von sea
      ----------------------------------------------------------------------
      SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
      ----------------------------------------------------------------------
      meine Homepage: http://www.pcdietmar.de
      meine Wettercam : wettercam1.click2stream.com/
    • sea schrieb:

      One Drive selber (Server) ist erreichbar ?
      Danke, ja, und einige Dateien werden auch hochgeladen, aber nicht alle z.B. pics. Obwohl nichts verändert wurde.

      Ich denke ich probiere bei Zeiten mal Punkt 3 Deiner Empfehlungen aus: Geben Sie hier "%localappdata%\Microsoft\OneDrive\onedrive.exe /reset" ein


      By the way: Du warst lange nicht im Forum oder habe ich was überlesen?


      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • Ich traue mcih noch nicht mit dem Reset weil ich Angst habe dass die Daten gelöscht werden...

      Derzeit wie gehabt merkwürdig. Einerseits wird angezeigt dass One drive aktuell ist, andereseits zeigt der Kringel an dass aktualisiert werden muss..

      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • Mal wieder mein altes Thema weil wir ja am 31.März den Tag der Datensicherung hatten.

      MS kontaktiert und die empfehlen mir das Neuaufsetzen von OneDrive was ich ja schon mal erfolglos (oder nicht richtig?) probierte. #3

      Weil einige Daten ausschließlich in der Cloud von Onedrive sind habe ich natürlich Sorge wenn ich diesem Tipp von MS folge. Siehe:

      vielen Dank für Ihre Nachricht an den OneDrive Support.

      Da das Zurücksetzen der OneDrive-App das Problem nicht gelöst hat, möchte ich eine "Neuinstallation" vorschlagen.

      Drücken Sie die Windows- und R-Taste, um das Ausführen-Fenster zu öffnen.
      Geben Sie Folgendes im Ausführen-Fenster ein:
      Windows 64-bits: %SystemRoot%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe /uninstall
      Windows 32-bit: %SystemRoot%\System32\OneDriveSetup.exe /uninstall
      Klicken Sie auf OK.


      Drücken Sie die Windows- und R-Taste, um erneut das Ausführen-Fenster zu öffnen.
      Geben Sie Folgendes ein und klicken Sie OK:
      Windows 64-bits: %SystemRoot%\SysWOW64\
      Windows 32-bit: %SystemRoot%\System32\
      Doppelklicken Sie auf OneDriveSetup.exe, um es zu starten.

      Sollten Sie noch irgendwelche Fragen haben, melden Sie sich bitte wieder bei uns.


      Meine Idee: Ich habe eine USB 3.0 externe Festplatte. Da würde ich gerne die gesamte Cloud ca. 110 GB zuvor speichern aber über das Vorgehen/Kommando bin ich mir noch nicht ganz klar.
      VG V40
      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • ts-soft schrieb:

      Bist Du sicher, dass die Datei dort installiert sein sollte?
      Bei mir existiert dort keine Datei "onedrive.exe", wobei ich es nicht nutze!
      Danke für die Antwort. Doch, da bin ich mir recht sicher weil das Kommando sonst auch immer funktioniert hat.
      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • Hier ein Screenshot vom Explorer:


      wobei versteckte Dateien (ausgeblendete) angezeigt werden müssen, sonst kommt man da schlecht hin.

      Ich würde Dir übrigens zu einem "richtigen" Dateimanager raten, dann gibt es die Probleme nicht!
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • ts-soft schrieb:

      Ich würde Dir übrigens zu einem "richtigen" Dateimanager raten, dann gibt es die Probleme nicht!
      Probleme würde ich das nicht nennen. Es war im Windows-Explorer nun wirklich noch nie so einfach wie unter Windows 10, die ausgeblendeten Ordner einzublenden. Ich würde es eher so ausdrücken: Immer und immer wieder die gleiche Story erzählen zu müssen, ist mühsam. ;-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Naja, ich mag die virtuellen Verzeichnisse nicht, mir ist das native Dateisystem lieber also dieses vorgaukele vom Explorer. Den Ordner Benutzer kann man zwar sehen, aber geben tut es denn nicht (zumindest seit Windows 10). Um ein paar andere zu nennen: Virtual Store, syswow64 usw.

      Ist aber jetzt ein wenig Offtopic. Meine Empfehlung wäre hier der Total Commander, der aber etwas kostet, dafür wesentlich mehr bietet als der Explorer, abgesehen vom Aussehen.

      BackToTopic
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • @Thomas ich bleibe weiterhin bei #10 hängen 'AppData' wie bei Dir finde ich nicht wenn ich mich auf dem Pfad durchhangel.

      'AppData' erscheint allerdings mit gleichem Pfad wenn ich bei Suche 'onedrive exe' eingebe. Warum auch immer? Beim Klick darauf aber dieses Ergebnis:

      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • Willst Dir anscheinend keinen "richtigen" Dateimanager installieren sondern weiter vom Explorer "veraschen" lassen :-D

      Dann dies Befolgen: support.microsoft.com/de-de/he…windows-show-hidden-files
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • ts-soft schrieb:

      Willst Dir anscheinend keinen "richtigen" Dateimanager installieren sondern weiter vom Explorer "veraschen" lassen
      Danke! Mal sehen vielleicht hat Günther ja etwas in seinem Freewarefundus zu empfehlen ;-)

      Ich probiere weiter..
      Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )
    • Brauchst jetzt nicht probieren, sondern einfach dem link folgen:

      ts-soft schrieb:

      Dann dies Befolgen: support.microsoft.com/de-de/he…windows-show-hidden-files
      Das geht auch, wenn ich auch den Explorer fast nie benutze :-D
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF
    • Falls die Datei vorhanden sein sollte (onedrive.exe), dann mal folgendes versuchen, mit Redezeichen!

      V40 schrieb:

      Eingegeben wurde: %localappdata%\Microsoft\OneDrive\onedrive.exe /reset
      Ich denke mal, die Redezeichen sind mit einzugeben!

      Shell-Script

      1. "%localappdata%\Microsoft\OneDrive\onedrive.exe /reset"

      Ich bin aber hier jetzt raus, da ich kein OneDrive nutze und mir jetzt auch nicht installieren möchte.
      Gruß Thomas

      "Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, du darfst sie kostenlos nutzen – Aber sie ist nicht Open Source, d. h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."
      ComputerInfo für PPF