Mein Laptop braucht sehr lange zum booten....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Mein Laptop braucht sehr lange zum booten....

      Hallo,
      hab seit heute das Problem das mein Laptop sehr lange zum booten braucht, manchmal muss ich auch mehrfach den Neustarrt erzwingen weil sich gar nix tut.
      Es bleibt dann lange der Bildschirm blau und igendwann funktioniert er dan wieder.
      Es ist Windows 10 Home 64 bit drauf.

      Für Hilfe bin ich sehr dankbar.
    • Noch hilfreicher wäre gewesen, du schreibst, mein Notebook geht nicht mehr! :hmmm: :huepf:
      Keine Angaben zur Hardware, keine Angaben zur Software, zum Alter, zum Wartungszustand insgesamt, keine Angaben zur letzten Tätigkeit vor dem Ereignis....

      Wer soll dann die Ursache erkennen?
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Mein aktuelles System
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Unterbrich nie eine Frau, wenn sie nicht redet! :-D
    • Das mal versuchen:
      • Von hier die aktuelle Version des PPFScanners herunterladen und die ZIP in einen eigenen Ordner entpacken (zum Beispiel nach C:\PPFS).
      • Danach die PPFScan.exe starten.
      • Lass auf Nachfrage des Programms die 64Bit Version des Scanners starten.
      • Klicke im PPFScanner oben links wieder auf den Menüpunkt Programm, es öffnet sich dann ein Untermenü.
      • Wähle im Untermenü Script laden und ausführen.
      • Du hast dann im daraufhin erscheinenden Dialog die Möglichkeit, durch die Ordner zu browsen und eine Datei auszuwählen. Wähle hier die Datei Hardwaredaten.scp aus, die sich im PPFScanner Ordner befindet, klicke dann auf Öffnen und bestätige die erscheinende Messagebox mit Ja.
      • Nach dem Scan beendet sich der Scanner und es öffnet sich im Windows-Explorer der Ordner C:\PPFS_Scan5.
      • Es befinden sich dann im Ordner C:\PPFS_Scan5 einige Text-Dateien. Lade bitte alle Dateien, die du dort findest, bei workupload.com/ hoch und poste die Download Links hier. Setze bei Workupload ein Verfalldatum für den Upload und versehe den Upload mit einem Passwort (Datenschutz). Du kannst die Daten auch in eine ZIP packen und mit Passwort versehen.
      Der Scan sammelt Infos über Probleme auf dem Rechner, wirft einen Blick auf die Hardware, sammelt SMART Daten der Festplatte liefert Infos über fehlende Treiber...

      Mit etwas Glück sieht man da schon was.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Snixx schrieb:

      das wusste ich nicht.
      Die veräppeln Dich doch nur. :-)

      Mit DM meinst Du vermutlich "Direct Message". Das heisst hier im Forum Konversationen, wird aber aus alter Gewohnheit oft auch immer noch PN (Private Nachricht) gennannt. Wie man es auch nennt, es ist genau das, was Du suchst. :-)

      Unbenannt.JPG

      Oben rechts neben Deinem Profil und den Benachrichtigungen.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • EstherCH schrieb:

      Snixx schrieb:

      das wusste ich nicht.
      Die veräppeln Dich doch nur. :-)
      Mit DM meinst Du vermutlich "Direct Message". Das heisst hier im Forum Konversationen, wird aber aus alter Gewohnheit oft auch immer noch PN (Private Nachricht) gennannt. Wie man es auch nennt, es ist genau das, was Du suchst. :-)

      Unbenannt.JPG

      Oben rechts neben Deinem Profil und den Benachrichtigungen.
      Gut zu wissen :-D

      Ja genau das meine ich, ist halt gewohnheit DM oder PN dazu zu sagen.
      Das mit der Konversation hatte ich dann irgendwann gefunden, als ich danach suchte Privat zu schreiben. Aber danke :-)
    • Informationssammlung

      Wichtige Sachen stelle ich hier mal rein - insofern die nicht personenbezogen sind:

      Eventlog.txt schrieb:

      17.9.2018 19:27 Uhr 58s
      Record #21847
      Computername->XXXXXXXXXXX
      User->NT-AUTORITÄT\SYSTEM
      Microsoft-Windows-WindowsUpdateClient:
      Error
      Installationsfehler: Die Installation des folgenden Updates ist mit Fehler 0x80073712 fehlgeschlagen: 2018-09 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4457128)
      Da müssen wir zuerst mal schauen, ob das noch der Fall ist, dass das Update nicht geladen werden kann.

      Eventlog.txt schrieb:

      13.9.2018 19:48 Uhr 22s
      Record #20605
      Computername->XXXXXXXXXXXXX
      User->NT-AUTORITÄT\SYSTEM
      TPM:
      Error
      Beim Gerätetreiber für das Trusted Platform Module (TPM) ist ein nicht behebbarer Fehler in der TPM-Hardware aufgetreten, der die Verwendung der TPM-Dienste (z. B. Datenverschlüsselung) verhindert. Wenden Sie sich an den Computerhersteller, um weitere Hilfe zu erhalten.
      Da ist auch was...

      Eventlog.txt schrieb:

      13.9.2018 19:31 Uhr 9s
      Record #19933
      Computername->XXXXXXXXXXXXXX
      Service Control Manager:
      Error
      Der Dienst "Kaspersky Anti-Virus Service 18.0.0" wurde unerwartet beendet. Dies ist bereits 1 Mal vorgekommen. Folgende Korrekturmaßnahmen werden in 10000 Millisekunden durchgeführt: Neustart des Diensts.
      Auch das dürfte wichtig sein.

      Eventlog.txt schrieb:

      13.9.2018 16:00 Uhr 10s
      Record #19846
      Computername->XXXXXXXXXXXXXXX
      BTHUSB:
      Warning
      Der lokale Adapter bietet keine Unterstützung für einen wichtigen Low Energy-Controllerstatus zur Unterstützung des Peripheral-Modus. Die mindestens erforderliche unterstützte Statusmaske ist 0x491f7fffff, vorhanden ist 0x1fffffff. Für die Peripheral-Rolle "Low Energy" ist keine Funktion verfügbar.
      Vielleicht nicht ganz so wichtig.


      Eventlog.txt schrieb:

      17.9.2018 19:27 Uhr 47s
      Record #73310
      Computername->XXXXXXXXXXXXXX
      Application Error:
      Error
      Name der fehlerhaften Anwendung: wuauclt.exe, Version: 10.0.17134.1, Zeitstempel: 0x22d334aa
      Name des fehlerhaften Moduls: combase.dll, Version: 10.0.17134.112, Zeitstempel: 0xfad18dc5
      Ausnahmecode: 0xc0000005
      Fehleroffset: 0x00000000000ba510
      ID des fehlerhaften Prozesses: 0x1394
      Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d44eaadc854d19
      Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe
      Pfad des fehlerhaften Moduls: C:\WINDOWS\System32\combase.dll
      Berichtskennung: 124ab784-257a-482a-97d7-a52c85d0aa84
      Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: ?
      Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: ?

      .......

      17.9.2018 16:57 Uhr 36s
      Record #72382
      Computername->XXXXXXXXXX
      Application Error:
      Error
      Name der fehlerhaften Anwendung: stritz.exe, Version: 0.0.0.0, Zeitstempel: 0x5b9296dc
      Name des fehlerhaften Moduls: Microsoft.Services.Store.Engage_unloaded, Version: 10.0.1711.28001, Zeitstempel: 0x5a1de3d8
      Ausnahmecode: 0xc0000005
      Fehleroffset: 0x00001000
      ID des fehlerhaften Prozesses: 0x3008
      Startzeit der fehlerhaften Anwendung: 0x01d44e94bde3be4a
      Pfad der fehlerhaften Anwendung: C:\Program Files\WindowsApps\king.com.CandyCrushSodaSaga_1.122.200.0_x86__kgqvnymyfvs32\stritz.exe
      Pfad des fehlerhaften Moduls: Microsoft.Services.Store.Engage
      Berichtskennung: 752c96e7-d293-4d20-8ef2-2bf29bb5f687
      Vollständiger Name des fehlerhaften Pakets: king.com.CandyCrushSodaSaga_1.122.200.0_x86__kgqvnymyfvs32
      Anwendungs-ID, die relativ zum fehlerhaften Paket ist: App
      Windowsupdate und Candy Crush stürzen ab. Gar nicht gut.

      Eventlog.txt schrieb:

      17.9.2018 16:36 Uhr 20s
      Record #72191
      Computername->XXXXXXXXXXXXXXXXX
      ESENT:
      Warning
      wuaueng.dll (4224,D,0) SUS20ClientDataStore: Eine Anforderung, in die Datei "C:\WINDOWS\SoftwareDistribution\DataStore\Logs\edb.log" ab Offset 618496 (0x0000000000097000) insgesamt 4096 (0x00001000) Bytes zu schreiben, war erfolgreich, benötigte aber ungewöhnlich viel Zeit (20 Sekunden) von Seiten des Betriebssystems. Dieses Problem ist vermutlich durch fehlerhafte Hardware bedingt. Wenden Sie sich für weitere Unterstützung bei der Diagnose des Problems an Ihren Hardwarehersteller.

      ..................

      13.9.2018 15:32 Uhr 48s
      Record #64274
      Computername->XXXXXXXXXXXX
      ESENT:
      Warning
      taskhostw (9256,R,98) WebCacheLocal: Die Shadowkopfzeilenseite von Datei "C:\Users\marti\AppData\Local\Microsoft\Windows\WebCache\WebCacheV01.dat" wurde beschädigt. Die primäre Kopfzeilenseite (32768 Bytes) wurde verwendet.
      Auch das sollte man sich merken.

      _________________________________

      Zum System:

      MSINFO.txt schrieb:

      Betriebsystemname Microsoft Windows 10 Home
      Version 10.0.17134 Build 17134
      Weitere Betriebsystembeschreibung Nicht verfügbar
      Betriebsystemhersteller Microsoft Corporation
      Systemname LAPTOP-198NBO2N
      Systemhersteller HP
      Systemmodell HP Notebook
      Systemtyp x64-basierter PC

      System-SKU Y6F43EA#ABD

      Wenn möglich, bitte das noch durchführen, was hier beschrieben ist:
      Ich habe da schon ein paar Verdachtspunkte.

      PS: Festplatte scheint laut SMART hardwaremäßig OK zu sein. Hab gerade die Daten ausgewertet.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AHT ()