E-Mail-Dienst Google Inbox wird eingestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • E-Mail-Dienst Google Inbox wird eingestellt

      Neu

      Erst 2014 hat Google einen neuen E-Mail-Dienst unter dem Namen "Google Inbox" vorgestellt. Gegenüber dem schon vorhandenen Dienst Gmail sollte Google Inbox ein paar erweitere Funktionen aufbieten. Nun hat Google offenbar bemerkt, dass zwei Mail-Dienste im eigenen Haus die sich gegenseitig Konkurrenz machen, wenig Sinn ergibt und wird nun Ende März 2019 bei Google Inbox den Stecker ziehen. Google selbst schreibt, dass Inbox quasi als Versuchsfeld für neue Funktionen diente, die dann bei entsprechender Eignung in Gmail Einzug erhielten. Während sich nun Gmail kontinuierlich weiterentwickelte, stockte es bei Inbox doch sehr.

      Wer Google Inbox nutzt sollte sich nun also langsam Gedanken machen die Plattform zu wechseln. Im Supportbereich des Unternehmens existiert bereits ein entsprechender Artikel "Von Inbox zu Gmail wechseln".

      Quelle: blog.google/products/gmail/inb…orite-features-new-gmail/ (Englisch)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

    • Neu

      Nein aber es regt mich einfach mittlerweile auf, was Google abzieht.
      Genauso wie die YouTube dauernd verändern.'
      Und man dadurch nur Nachteile hat.

      Das die die PN-Möglichkeit abgeschafft haben, nervt mega.
      So kann man gar nichts mehr privat an den schicken, dem der Account gehört.

      Per E-Mail habe ich gelesen.
      1. Wie denn.
      2. Wann liest der die je, wenn die überhaupt die Mails lesen.
    • Neu

      DerUnwissende90 schrieb:

      Nein aber es regt mich einfach mittlerweile auf, was Google abzieht.
      Dann nutze es doch nicht. Gibt ja Alternativen.

      DerUnwissende90 schrieb:

      Genauso wie die YouTube dauernd verändern.'
      Und man dadurch nur Nachteile hat.

      Das die die PN-Möglichkeit abgeschafft haben, nervt mega.
      So kann man gar nichts mehr privat an den schicken, dem der Account gehört.

      Per E-Mail habe ich gelesen.
      1. Wie denn.
      2. Wann liest der die je, wenn die überhaupt die Mails lesen.
      Nichts schicken stimmt ja dann schon mal nicht, wenn es per E-Mail geht. Wie das geht, kannst Du hier nachlesen, vorausgesetzt, es stört Dich nicht zu sehr, dass ich die Seite via Google gefunden habe. Ob jemand die Mails liest, weisst Du erst, wenn Du es versucht hast. Pauschale Vorverurteilungen bringen auch hier nichts.

      Es gibt ein Spiel, das heisst "Mensch ärgere Dich nicht". Könntest ja mal ein paar Runden mit Deinen Enkeln spielen. Macht viel mehr Spass, als sich bei jeder Gelegenheit aus Prinzip zu ärgern.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Neu

      DerUnwissende90 schrieb:

      Und man dadurch nur Nachteile hat.
      Also in Bezug auf Google Inbox hat wohl keiner einen echten Nachteil. Die Funktionen die es bei Inbox gab und die Gmail noch nicht hat, die wandern nun nach und nach auch zu Gmail. Wie man ohne Probleme von Inbox zu Gmail kommt ist oben verlinkt.

      Das Leben besteht aus Veränderungen und oft sind sie viel kleiner als zunächst angenommen. Bei Youtube kannst Du ne Mail schicken oder die Info in die Kommentare setzen. Wenn der Kontoinhaber nicht antwortet oder die Mails nicht liest, dann legt er halt keinen Wert auf einen Kontakt. Muss man im Zweifel auch mal akzeptieren.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Neu

      Ich rede von Sachen die andere nicht lesen sollen.'
      Früher konnte man auch in den Beiträgen einstellen, das nur einer den sieht.
      Gibt es auch nicht mehr.

      Das ist das was mich an Google aufregt, die machen alles in die andere Richtung als man gebrauchen kann.
      Gewöhnt man sich an etwas. passt es denen wieder nicht, weil es nicht schnell genug groß wurde, oder weil es zu groß wurde und irgendwas anderes nicht mehr groß wird.
      Muss man es wieder weg machen, damit das schlechte Produkt wieder genommen wird.

      Für mich ist das Manipulation des Marktes.
      Wofür Google gleich die nächste Strafe bekommen sollte.
      Meine Meinung dazu.

      PS. Ich nutze auch die Google-Suche, da ich sonst noch nichts gefunden habe, was so übersichtlich und gut ist.
    • Neu

      DerUnwissende90 schrieb:

      Ich nutze auch die Google-Suche, da ich sonst noch nichts gefunden habe, was so übersichtlich und gut ist.
      Bing könnte eine Alternative darstellen. Sieht optisch sehr ähnlich aus. bing.de
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.