(zu Excel) Zwei oder mehr Bezeichnungen hochzählen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • (zu Excel) Zwei oder mehr Bezeichnungen hochzählen

      Hallo,
      wenn ich in einer Excelzelle eine Zahl eingebe und mit Linksklick die Spalte runterziehe,
      dann werden die Zahlen hochgezählt in die anderen Zellen eingetragen. Setze ich einen Buchstaben vor die Zahl der ersten Zelle, dann ebenfalls, also z.Bsp. erste Zelle: "Z1", dann in den anderen darunter: Z2, Z3, Z4 usw, oder hallo1, hallo2, hallo3...
      Gebe ich aber zwei buchstaben ein, wird nur nur eine Zahl hochgezählt: X1Z1, X1Z2, X1Z3.... .

      Frage:
      Wie kann ich mit einer Formel und auch anders bewerkstelligen, daß beide Zahlen (vor beiden Buchstaben, Wörtern) durch runterziehen hochgezählt werden?
      Vorab schonmal Danke für eine Antwort.
    • Hallo Exi,

      bitte benutze immer aussagekräftige Betreffzeilen. Je eher man weiß worum es im Beitrag geht, desto eher bekommst Du Hilfe. Ich ändere Deinen Titel später ab auf "Zwei oder mehr Bezeichnungen hochzählen". ich weiß das ist manchmal schwierig und mir fällt gerade auch nichts besseres ein. ;-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Mein Vorschlag mit dem Komma ist nur ein Versuch von mir gewesen. (Aus purer Neugier)
      Das trifft nicht allgemein zu.
      Deshalb auch die vielen Änderungen meines Beitrages.

      Evtl. hilft hier ein Experte für Excel aus, @EstherCH kennt sich sicher aus.
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Mein aktuelles System
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Unterbrich nie eine Frau, wenn sie nicht redet! :-D
    • Danke für die Blumen (auch wenn ich nicht sicher weiss, ob es ironisch gemeint ist ;-) ). Ich bin nämlich kein Experte für Excel, das nehme ich nur für Word ein bisschen in Anspruch. :-) Aber ich tüftle gerne in Excel und versuche es mal, ohne Garantie, dass es was bringt. Gebe dann Bescheid.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Auf eine Formel komme ich im Moment leider nicht. Aber als Zwischenlösung und mit etwas Beschiss geht es z. B. so: ;-)



      Zwei Spalten, Spalte A rechtsbündig, Spalte B linksbündig und Gitternetzlinien entfernen. Die beiden Spalten können in einem Aufwisch hochgezählt werden.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Die Vorgaben können in Excel natürlich anders ein. Mal in der Hilfe suchen nach: Text in Zahlenformat-Codes
      Spoiler anzeigen

      Text in Zahlenformat-Codes
      Text und Zahlen
      Wenn Sie Text in ein Zahlenformat einbinden möchten, das aufZellen mit Zahleninhalt angewendet werden soll, setzen Sie vor undhinter den Text doppelte Anführungszeichen ("). Handelt essich um einen einzelnen Buchstaben, stellen Sie ihm einen Rückstrich(\) voran. Geben Sie also beispielsweise #,# "Meter"ein, wenn Sie eine Ausgabe in der Form "3,5 Meter" wünschenund #,# \m für die Ausgabe "3,5 m".
      Text und Text
      Zum Einschließen eines Textabschnitts in ein Zahlenformatfügen Sie das @-Zeichen in das Zahlenformat ein. In die Zelleeingegebener Text wird gemäß dem Abschnitt formatiert, indem das @-Zeichen auftritt. Verfügt das Format nicht übereinen Textabschnitt, wird der eingegebene Text nicht durch das Formatbeeinflußt.
      Leerzeichen
      Mit einem Buchstaben, dem Sie einen Unterstrich (_) voranstellen,lässt sich in einem Zahlenformat die Breite von Leerzeichenfestlegen. Dabei hängt die Breite des Leerzeichens von derBreite des gewählten Buchstabens ab. Mit _M erzielen Siealso ein breiteres Leerzeichen als mit _i.
    • Hallo Leute,

      erstmal vielen Dank für die vielen Vorschläge (ohje); komme gerade erst dazu.
      Stimmt, da mit der Betreffzeile ist mir spontan nichts eingefallen :-)..und
      einen Nick mußte ich mir auch ausdenken (Exi hört sich trotzdem doof an).

      Ich habe zu früh gepostet. Der Kopf ist gerade randvoll, auf jeden Fall für excel.
      Bis später, aber ich komme wieder.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Ich ändere Deinen Titel später ab auf "Zwei oder mehr Bezeichnungen hochzählen". ich weiß das ist manchmal schwierig und mir fällt gerade auch nichts besseres ein.
      Nur so als Gedankenstütze, das war am 15. September, wenn Du das noch diesen Monat erledigen willst, dann musst Du Dich beeilen.

      Eisbär schrieb:

      Genießen wir lieber den Sonntag mit herrlichen Sonnenschein.
      Wieso? Hier herrscht (fast) immer eitel Sonnen schein! ;-) :-D :P
      Gruss, Martin

      "Die Jugend von heute mit ihren Ballerspielen, hocken nur in der Bude - wir haben früher die Leute noch draussen erschossen!" :-D


      Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es! :P

      Hollywoodstar Bill Pullmann