Ryzen 5 2600 oder 2600x

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Ryzen 5 2600 oder 2600x

      Hallo liebe Leute,

      ich möchte mein System aufrüsten und bin mir nicht sicher welche CPU lohnenswert ist.
      Zur Zeit benütze ich einen Ryzen 3 1300x auf nem Asrock A320M Pro 4, Ram Ballistx Sport LT 2400 Mhz 2x 8GB im Dualchannel
      SSD Adata SP550 240 GB, HDD ToshibaDT01ACA100 sowie eine MSI GTX 1060 6GB OCV1, Netzteil ist ein 450 Watt Corsair CX 450. Overclocking ist nicht geplant.

      Nun möchte ich die CPU auf entweder eine R5 2600 oder 2600x aufrüsten.
      Benutzt wird der PC für Office und zum spielen. Multimediabearbeitung usw eher nur wenig.
      Bin mir nicht sicher ob ein Upgrade nen Leistungsschub bringen würde.
      Im Bootleneck Calculator wird mir gesagt das eine 2600 im Kombi mit der Graka nen Bottleneck Faktor hat von ca 19% und bei der 2600x ganze 31% da, laut Calculator, die Graka zu schwach ist.
      Die Preise für den 2600 bzw 2600x sind ja im Moment unschlagbar.
      Hatte auch mit einem 1500x oder 1600x geliebäugelt aber den 1600x gibts es ja leider nur ohne Lüfter und wenn man einen ordentlichen dazu kauft kann man gleich den 2600x nehmen und bei den Preisen für die 2000er Ryzen lohnt ja ein 1500x garnicht da er nur geringfügig billiger ist.

      Also lange Rede kurzer Sinn.

      Lohnt sich die Anschaffung einer neuen CPU?
      Eher der R5 2600 oder doch der R5 2600x
      Oder ist der R3 1300x ausreichend für meine Nutzung.

      Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe

      Mit frdl. Grüßen
    • Wenn jetzt noch alles läuft, kannst du dir die Antwort selbst geben. Wenn du aber unbedingt was neues brauchst, aber gar nicht Übertakten möchtest, dann reicht auch der 2600.
      Spoiler anzeigen
      Computer sind wie Frauen - Zicken periodisch herum, man gibt ein Schweinegeld für Sie aus, investiert fast seine komplette Freizeit, keine Sau rafft was eigentlich in ihnen vor geht, machst du einmal etwas Falsch wird es dir ewig nach getragen, und sie befriedigen einen in Form von Informationsbeschaffung, soziales Miteinander, Spieltrieb, Entspannung, ... und ab und zu brauchen sie ihre Streicheleinheiten