Windows 10 ist plötzlich nicht mehr aktiviert? (Update 9.11.)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Windows 10 ist plötzlich nicht mehr aktiviert? (Update 9.11.)

      Bei Microsoft gibt es aktuell ein Problem mit dem Aktivierungsserver welches dazu führt, dass bei einigen Windows 10 Pro-Nutzern die Meldung ausgegeben wird, dass Windows nicht aktiviert sei. Laut unseren Kollegen von WindowsUnited berichten andere Nutzer von einem seltsamen Verhalten bei der manuellen Eingabe des Lizenzschlüssels. Dieser würde mit der Begründung abgelehnt, dass es sich bei der genutzten Version lediglich um Windows 10 Home handeln würde.

      Quelle: windowsunited.de/windows-10-pr…nutzer-beklagen-probleme/

      Windows 10 Pro-Nutzer die von diesem Problem betroffen sind, sollten einfach alles lassen wie es ist und abwarten. Der Fehler ist Microsoft bekannt und wird sicherlich in Kürze behoben sein.

      NACHTRAG 1 (8.11.): Laut diesem Community-Beitrag spricht Microsoft von einem Serverfehler, der innerhalb der nächsten 1-2 Tage behoben sein wird. answers.microsoft.com/en-us/wi…ows-suddenly-deactivated/

      NACHTRAG 2 (9.11.): Inzwischen sind die Probleme offensichtlich behoben und die Aktivierungsserver laufen wieder. Wer weiterhin betroffen ist, öffnet die Windows-Einstellungen :zahnrad: und navigiert weiter nach Update und Sicherheit - Aktivierung und führt dort die Problembehandlung aus, die unterhalb des roten Hinweistextes angezeigt wird.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Das finde ich jetzt überzogen. Kürzlich war Facebook mal einige Zeit nicht erreichbar oder es gab Probleme bei Youtube. Das ein Aktivierungsserver mal schlapp macht ist kein Weltuntergang. Keine Firma und kein Dienst ist 100% fehlerfrei.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Als ich vorhin hier im Forum einen Beitrag schrieb, genauer gesagt im Thread des Unwissenden, wurde mir plötzlich auch angezeigt, Windows sei nicht mehr aktiviert. Die Problembehandlung ergab, dass eine digitale Home Lizenz gefunden wurde, das System aber Windows 10 Pro ist. Dachte zuerst irgendwas stimmt mit meiner Lizenz nicht. Da ich hier noch genügend Lizenzen rumfliegen habe, noch 18 um genau zu sein, habe ich einfach eine neue aktivieren wollen. Das hat auch erst nach einigen Versuchen geklappt. Toll, eine Lizenz verschenkt. :lol2:

      Danke jedoch für die Meldung! :freunde:
      Gamer from Germany | Head & Founder of the CPN | Head & Founder of the Artemis Network | Fighter for Freedom and Justice


      Der größte Trick des Teufels, mal abseits seiner Pläne,
      war die Menschheit glauben lassen, dass es ihn nicht gäbe...
    • Adell Vállieré schrieb:

      Toll, eine Lizenz verschenkt.
      Und die Moral von dieser Geschichte? Beim nächsten PC-Problem ein Thema im Forum eröffnen und einfach mal nachfragen was das sein könnte. Vielleicht hätte zu diesem Zeitpunkt schon jemand von dem Fehler gewusst und hätte davon berichten können. :-D Aber wenn Du so viele Lizenzen hast, kommt es auf eine mehr oder weniger vermutlich auch nicht an. ;-)
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Das ein Aktivierungsserver mal schlapp macht ist kein Weltuntergang.
      Das nicht, aber wo bereits eine Lizensierung erfolgt ist, darf so etwas nicht passieren.
      Mein erneuter Test der Aktivierung (15:00 Uhr war noch aktiviert) ergab, keine Aktivierung.

      Die Problembehandlung ergab ein lächerliches Ergebnis, siehe Foto,
      ich soll die Homeedition installieren.



      Edit:
      Ich habe nie eine Homeedition von Windows 10 besessen.
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Mein aktuelles System
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Unterbrich nie eine Frau, wenn sie nicht redet! :-D
    • Was heißt das darf nicht passieren? So etwas kann immer mal passieren weil es nirgends eine 100%ige Ausfallsicherung gibt. Du machst einfach gar nichts und in ein paar Stunden wird sich das Problem höchstwahrscheinlich von selbst lösen.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Eisbär schrieb:

      Das nicht, aber wo bereits eine Lizensierung erfolgt ist, darf so etwas nicht passieren.
      Dabei bleibe ich aber, du kannst ja deine Meinung haben.
      Bei denen bereits eine Aktivierung erfolgt war, darf es einfach kein Abschalten geben.
      Es ist ja keine Neuaktivierung!

      Der Autoverkäufer darf auch nicht über die Fernbedienung plötzlich meine Zündung ausschalten.
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Mein aktuelles System
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Unterbrich nie eine Frau, wenn sie nicht redet! :-D
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Adell Vállieré schrieb:

      Toll, eine Lizenz verschenkt.
      Und die Moral von dieser Geschichte? Beim nächsten PC-Problem ein Thema im Forum eröffnen und einfach mal nachfragen was das sein könnte. Vielleicht hätte zu diesem Zeitpunkt schon jemand von dem Fehler gewusst und hätte davon berichten können. :-D Aber wenn Du so viele Lizenzen hast, kommt es auf eine mehr oder weniger vermutlich auch nicht an. ;-)
      Die Geduld hätte ich gehabt, aber ich hatte dazu einfach keine Lust. Zuerst dachte ich auch, dass es an einem Updatefehler liegen könnte, der sich aber mittlerweile behoben hat. Ich habe den Fehlercode auch im Netz gesucht, leider nur Standardantworten gefunden. Nächstes Mal mache ich vielleicht einen Beitrag. Und ja, ich habe mit vorletztes Jahr, als ich meine "falsche" Lizenz entsorgt habe, direkt 30 Lizenzen gekauft gehabt. Die laufen ja nicht ab. Hat dem ein oder anderen Kollegen schon geholfen. :-)

      Eisbär schrieb:

      Edit:
      Ich habe nie eine Homeedition von Windows 10 besessen.
      Genau die Meldung habe ich erhalten! Habe auch NIEMALS eine Home Version besessen. Wenn etwas bereits aktiviert wurde, dann sollte die Info auch irgendwo lokal gespeichert werden!
      Gamer from Germany | Head & Founder of the CPN | Head & Founder of the Artemis Network | Fighter for Freedom and Justice


      Der größte Trick des Teufels, mal abseits seiner Pläne,
      war die Menschheit glauben lassen, dass es ihn nicht gäbe...
    • Info zu #10

      Eine Rücksicherung von einem diff. Image von heute 15.30 Uhr und ein Deaktivieren der Windows Updates und meine Desktop-Windows 10 Proversion ist wieder aktiviert.

      Wenn man denn Zeit hat, das soll nur zur Info dienen.
      Ausgelöst wurde sicher das vorherige Aktivierungsproblem durch ein ausgeführte Windows-Updatesuche,
      die ich gegen 16:30 Uhr ausgeführt hatte.
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Mein aktuelles System
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Unterbrich nie eine Frau, wenn sie nicht redet! :-D
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Das finde ich jetzt überzogen. Kürzlich war Facebook mal einige Zeit nicht erreichbar oder es gab Probleme bei Youtube. Das ein Aktivierungsserver mal schlapp macht ist kein Weltuntergang. Keine Firma und kein Dienst ist 100% fehlerfrei.
      Ja, aber peinlich wird es dann, wenn viele Fehler auf einmal auftreten.
      Mal ein Fehler okay.
      Aber ein Fehler behoben, dann kommt gleich der nächste. naja.
    • Eisbär schrieb:

      Bei denen bereits eine Aktivierung erfolgt war, darf es einfach kein Abschalten geben.
      Der Server ist gestört und kann nicht abfragen, ob Windows bereits aktiviert ist. So dramatisch ist das doch gar nicht, man muss ja nichts unternehmen sondern lehnt sich gemütlich zurück, bis es wieder passt.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Nein, es ist nicht dramatisch, aber darum geht es doch schlussendlich im Moment auch gar nicht. Es geht darum, dass Otto Normaluser die Nase voll hat von irgendwelchen Windowsproblemen. Da wird nicht mehr unterschieden zwischen gravierenden Updatefehlern oder einem technischen Problem wie einem Serverausfall, vor dem weder Youtube noch Facebook noch Microsoft gefeit sind. Wenn ein solcher Ausfall genau dann auftritt, wenn sowieso jeder darauf wartet, dass noch mehr schief geht, kann es ja nicht ausbleiben, dass die Objektivität völlig vergessen geht. Irgendwie menschlich.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Also wenn mir bei einer Kontrolle der Beamte sagt, meine Papiere seinen ungültig und bei einer Überprüfung kommt raus, ich sei Heinrich Pimpelhuber, vestorben 1893, dann ist eigentlich kein Grund, mich gemütlich zurückzulehnen, bis es wieder paßt. Das ist in meinen Augen ein Systemfehler. Wenn der Server nicht funktioniert hat ein aktiviertes System die Füße still zu halten, bis wieder eine fehlerfreie Verbindung zum Server aufgebaut werden kann. Wäre meine Meinung.

      Gruß Volkmar
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      Eisbär schrieb:

      Bei denen bereits eine Aktivierung erfolgt war, darf es einfach kein Abschalten geben.
      Der Server ist gestört und kann nicht abfragen, ob Windows bereits aktiviert ist. So dramatisch ist das doch gar nicht, man muss ja nichts unternehmen sondern lehnt sich gemütlich zurück, bis es wieder passt.
      Wenn ich keine Internetverbindung habe, dann ist Windows auch aktiviert. Warum also hier nicht? Warum also extra eine Abfrage? Wäre ja nicht so, als könne man dies nicht während eines Updates machen. :pfeifend:
      Ich persönlich kritisiere ja auch nicht den Fehler, dass die Server nicht erreichbar waren (scheinbar). Ich kritisiere, dass Windows überhaupt keinen Grund dazu hat ständig nachzufragen, ob es aktiviert ist. Mich hat es heute eine Lizenz gekostet. Stell dir jetzt einmal vor, dass irgendwer sich eine teure neue Lizenz deswegen gekauft hätte. Keine schöne Aktion. :-(

      ts-soft schrieb:

      Gibt ja noch Betriebssysteme, die brauchen nicht aktiviert werden :-)
      Linux ist besonders Benutzerfreundlich, allerdings sucht sich Linux seine Freunde aus :-D
      Gib mir ein Linux zum zocken! Gib mir ein Linux zum zocken! Wir werden beste Freunde! Also Linux und ich! :love:
      Gamer from Germany | Head & Founder of the CPN | Head & Founder of the Artemis Network | Fighter for Freedom and Justice


      Der größte Trick des Teufels, mal abseits seiner Pläne,
      war die Menschheit glauben lassen, dass es ihn nicht gäbe...