Win10 möchte Outlook als Standard-Programm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Win10 möchte Outlook als Standard-Programm

      Hallo zusammen

      Wie ihr wisst, nutze ich portabler Programme. Das hat auch Ewigkeiten gut gelaufen.

      Seit einigen Tagen, oder auch schon ein bisschen länger, stelle ich allerdings beim Anklicken von E-Mail Links auf Webseiten fest, dass mir Windows sagt, dass es kein Standardprogramm gibt und ich "MS Outlook" als Standardprogramm einstellen möchte. :roll: (Nutze ich aber NICHT! - Habe ich nur für den Fall der Fälle drauf, wenn mal wer wegen Einstellungen fragt)

      Unter Standard-Apps habe ich bereits versucht "Thunderbird portabel" einzustellen, aber das geht nicht. Ich kann kein anderes Programm als Outlook einstellen, wenn ich das nicht möchte, leitet er mich in den WinStore weiter. Ich habe also keine Möglichkeit ein lokales Programm auszuwählen. :??:



      Wenn ich Outlook deinstalliere, macht es das nicht besser, dann ist Outlook nicht gelistet, nur der Store.



      System: Win10Pro 1803
      Build: 17134.376
      Updates: stehen derzeit keine an


      Hat einer eine Idee, was da passiert ist, bzw. warum MS das nicht mehr möchte? :??:


      Kl. Hinweis:
      Ich gehe jetzt ins WE... :saint: Wünsche Euch ein angenehmes Wochenende & erholt Euch... :saint:
      Freue mich auf erste Rückmeldungen und werde ab Sonntagabend wieder ausführlicher antworten können. :-)
      LG Mac :sieg:

      Hier jetzt statt "MK70" als "Mac" :freude:


      Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme ;-)
      So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)
    • Oh.... :wacko: Ich hätte ja mal suchen können - ich "blöd"... :lol:

      Seltsam nur, dass es erst seit... - lass mich nicht lügen, Ende meines Urlaubs passiert. Also seit ca. 10.-15.Okt. Ist das ggf. mit dem Patchday im Okt. rein gekommen? :roll:

      Danke Dir erstmal... :saint:

      Bis später... :top:
      LG Mac :sieg:

      Hier jetzt statt "MK70" als "Mac" :freude:


      Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme ;-)
      So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)
    • Ich habe auch schon festgestellt, dass sich portable Programme unter Windows 10 (allgemein) nicht oder nur sehr schwer zuordnen lassen.
      Ob das mit den genannten Problemen zusammenhängt, bezweifle ich.
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Mein aktuelles System
      Kein Backup? Kein Mitleid!
      Unterbrich nie eine Frau, wenn sie nicht redet! :-D
    • Eisbär schrieb:

      Ich habe auch schon festgestellt, dass sich portable Programme unter Windows 10 (allgemein) nicht oder nur sehr schwer zuordnen lassen.
      Das ist ja auch gut so :-D . Portable Programme sollten ja keine Registry-Einträge machen, bzw. keine Standard-Apps ersetzen. Deswegen sind es ja portable Programme. Portable Programme, die sich nicht auf einem externen Datenträger befinden sind potentielle Sicherheitsprobleme. Aber das wiederholte Nennen dieses Problems ändert ja nichts an der Ignoranz der User.
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Programmieren ist wie Küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es getan hat.
      ComputerInfo für PPF
    • ts-soft schrieb:

      Portable Programme, die sich nicht auf einem externen Datenträger befinden sind potentielle Sicherheitsprobleme.
      Man muss dazu sagen, dass die dadurch entstehende Lücke durch Schreibrechte auf die EXE, die du da wohl ansprichst, aktuell wohl eher selten genutzt wird.
      Der letzte Fileinfektor, den ich gesehen habe, lief erst mal sowieso mit Adminrechten - des Weiteren infizierte der nur neu heruntergeladene Dateien. Scheinbar nutzt man so was nur noch für sehr spezielle Sachen - bei dem Beispiel unter anderem für die Infektion frisch heruntergeladener Scanprogramme, die den Trojaner löschen oder identifizieren könnten, um am Ende doch irgendwie auf dem Rechner zu bleiben.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Noch was: DLL Hijacking, was man dann natürlich bei dem passenden Programm auch durchführen könnte, habe ich bislang in the Wild noch nie gesehen. Das liegt wohl daran, dass eben nicht jeder Rechner die gleichen Programme hat, die sich nicht an dem Ort %ProgramFiles% befinden.
      Mit OneDrive ändert sich das im Augenblick etwas. Würde ich Trojaner schreiben, würde ich persönlich versuchen, OneDrive zu kapern.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • AHT schrieb:

      eher selten genutzt wird.
      Aber das sie genutzt werden kann und auch wird, steht ja in keinem Verhältnis zum Nutzen von portablen Programmen. Ich habe selbst mal mit DLL-Injektion "gespielt", weil mir ein Programm keine Steuerungsmöglichkeiten bot. Im Endeffekt hat lediglich ein Antivir-Programm angeschlagen, alle anderen Ignorierten mein Vorgehen, wobei dort ja auch nichts weiter gemacht wurde, außer mir Dienlich sein :-D

      Je mehr Sicherheitseinstellungen wir auflockern, um so wahrscheinlicher wird ein Virus!
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Programmieren ist wie Küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es getan hat.
      ComputerInfo für PPF
    • ts-soft schrieb:

      Je mehr Sicherheitseinstellungen wir auflockern, um so wahrscheinlicher wird ein Virus!
      Ja, auf jeden Fall - wenn Sachen zum Standard werden. Das ist aber zur Zeit in OneDrive durch das Verhalten von Microsoft selbst der Fall - was, wenn OneDrive angreifbar ist (und ich fresse einen Besen, wenn das nicht so ist) - viel gefährlicher ist.
      Ist Onedrive für DLL Injektion anfällig, würde ich persönlich das so regeln, dass ich die geladenen Malware DLL sofort nach dem Laden im Speicher aus der Liste der geladenen DLLs entfernen würde. Danach würde ich die originale DLL laden und in einem neuen Thread meine Malwareaktionen ausführen.

      Der einzige, der das bei einer Analyse entdecken würde, wäre ich wohl selbst.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • AHT schrieb:

      was, wenn OneDrive angreifbar ist (und ich fresse einen Besen, wenn das nicht so ist)
      Und das in Zeiten, wo Microsoft die meisten Entwickler-Resourcen auf die Cloud investiert, also von Windows abgezogen hat.

      So könnte das "neue Standbein" ein Genickschuß werden :-D
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Programmieren ist wie Küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es getan hat.
      ComputerInfo für PPF
    • Da hab ich ja ein Thema los getreten :saint:

      Meine portablen Programme liegen - deswegen ja portable - auf einer externen Festplatte, damit ich an 2 Orten mit gleichem Stand arbeiten kann. :-)

      Installationen in der Cloud sind für mich keine Option. Ich möchte den alleinigen Zugriff auf meine Sachen haben. ;-)

      Seit Windows10 habe ich allerdings auch das Problem der Zugriffsrechte (Thema müsste ich noch mal raus suchen) - weshalb ich immer wieder die Partition der Programme formatieren muss, wenn ich den PC wechsle. Da gibt's scheinbar keine Lösung für. Das zuletzt genutzte Windows vereinnahmt die Dateien und die sind für den anderen PC nicht verfügbar.
      Ist die Frage, ob man ggf 'ne HDD fest an die EasyBox packen kann, um zumindest an Dateien zu kommen, wenn man gerade woanders ist. Dazu müsste man mal ' lne Anleitung finden. Müsste dann wohl per VPN gehen... ;-)
      LG Mac :sieg:

      Hier jetzt statt "MK70" als "Mac" :freude:


      Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme ;-)
      So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)
    • Mac schrieb:

      Da gibt's scheinbar keine Lösung für.
      Die gibt es auf jeden Fall. Portable Programme sind auch auf einem externen Datenträger ein kleines Sicherheitsproblem, weil DLL Hijacking und Infektionen durch Viren ohne Adminrechte natürlich auch da möglich sind.
      Genutzt wird das, wie gesagt, zur Zeit wohl eher kaum - da das eben nicht standardmäßig jeder tut.
      ________________________________________________________

      PPFScanner PPFS Android MisterXMail@web.de
      Mfg AHT
    • Neu

      Thank you to let me know that there is also a portable version for email clients. Is it so easy to carry e-mails with you? Does Outlook also have a portable version? If so, is it easy to recover the mails?
      I use and recommend an application called Mail Backup X, which supports the archiving of emails on a portable drive and allows the recovery of emails on another system.
      Contact me before securing your system
    • Neu

      Monsieur Vernon schrieb:

      Gute Nachrichten für Benutzer, die es vorziehen, Archive für ihre Mails zu verwenden.

      Monsieur Vernon schrieb:

      Thank you to let me know that there is also a portable version for email clients. Is it so easy to carry e-mails with you? Does Outlook also have a portable version? If so, is it easy to recover the mails?
      I use and recommend an application called Mail Backup X, which supports the archiving of emails on a portable drive and allows the recovery of emails on another system.
      Hmmm... Wieso einmal auf Deutsch und dann auf Englisch? :0ahnung:
      Gruss, Martin

      "Die Jugend von heute mit ihren Ballerspielen, hocken nur in der Bude - wir haben früher die Leute noch draussen erschossen!" :-D


      Alle möchten so sein wie ein Schweizer, aber keiner schafft es! :P

      Hollywoodstar Bill Pullmann
    • Neu

      Hallo,

      ich will noch nichts behaupten, aber das ist manchmal auch ein Zeichen auf einen Spamer. Content wird dabei passend auf ein Thema abgestimmt eingestellt. :-(
      @Monsieur Vernon: Sollte ich falsch liegen, soll das keine Anschuldigung sein, ok? :saint:


      Ich habe bei den KawasakiS mal 2 Wochen User drin gehabt, die ganz seltsam, aber dennoch passend auf Themen geantwortet haben. :pfeifend:
      LG Mac :sieg:

      Hier jetzt statt "MK70" als "Mac" :freude:


      Ich nutze nach Möglichkeit "Portable" Programme ;-)
      So kann ich vieles von A nach B mitnehmen ;-)