Suche günstiges Smartphone für meine Mutter zu Weihnachten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • meierkurt schrieb:

      Aber für 50 EUR gibt es unabhängig vom Hersteller nichts brauchbares.
      Brauchbar vielleicht schon, aber sehr eingeschränkt. Wer trotzdem die eierlegende Wollmilchsau erwartet, hat halt Pecht gehabt. :pfeifend:

      Sylvia2004 schrieb:

      Ich muss dazu sagen, dass sich im Smartphone keine SIM-Karte befindet.
      Und da wunderst Du Dich, dass die mobile Datennutzung deaktiviert ist? :-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Bosco, ich habe Deine Anfrage mal in ein eigenes Thema kopiert. Hier sucht ja Sylvia nach einem passenden Smartphone und dann wird das zu unübersichtlich.
      Deine Anfrage ist nun hier zu finden: Suche preiswertes Smartphone

      Gruß
      Schwabenpfeil!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Bin gerade mit dem Verkäufer am Verhandeln wegen der Rücknahme. Das Problem, obwohl das Telefon aus Deutschland versendet wurde, soll es jetzt nach Thailand gesendet werden, was natürlich absurd ist.
      Der Verkäufer bietet jetzt an, mir 9 Euro zu überweisen, wenn ich das Handy behalte. Was haltet ihr davon?

      Gruß
      Sylvia
    • Hallo Sylvia,

      der Verkäufer will einfach möglichst billig davon weg kommen... Wenn Du per PayPal gezahlt hast, würde ich ich an Deiner Stelle einen "Konflikt" einleiten und der Verkäufer muss dann Stellung gegenüber PayPal beziehen. Wenn Du jedoch anders gezahlt hast, Pech gehabt und unter "Lehrgeld" verbuchen...
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • @Esther, bin am Überlegen. Wenn natürlich das WLAN-Problem weiterhin auftaucht, kann sie nicht viel damit anstellen. Es sei denn, ihr könnt das Problem lösen. ;-)

      @Jochen, ja, EBAY hatte gleich gemailt, dass ich sie miteinbeziehen kann. Ich bin in der Bestätigungs-E-Mail über "Artikel zurückgeben" gegangen. Hier der Text vom Verkäufer:

      "Dear friend,

      We are so sorry for the inconvenience caused to you, we can solve this.

      How about we refund you EUR 8.99 as the compensation ?

      After refund,you can keep it,and do not need to return.

      If you agree,we will refund you within 2 workdays.

      Or if you have another idea, pls contact us without hesitation.

      Waiting for your soon reply.

      Best regards"

      Ich hatte daraufhin geantwortet, ob ich das Handy nicht doch an den deutschen Versender schicken kann, habe aber seit 2 Tagen nichts gehört.

      Gruß
      Sylvia
    • Da kannste lange warten... Außerdem dürfte ein Rückversand nach Thailand mindestens die Hälfte des Produktpreises kosten! Hast Du denn nun PayPal gezahlt oder nicht?
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • Ja Kater, viele kennen es nicht anders und wissen es vielleicht noch nicht: PayPal ist seit einigen Jahren keine "Tochter" von eBay mehr, sonder "nur noch" Partner als Bezahldienst. Und das hat für Europa rechtliche Auswirkungen:

      PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. wird EU-weit als Bank geführt. Aufsichtsbehörde ist die luxemburgische Bankenaufsicht CSSF (Commission de Surveillance du Secteur Financier).

      Damit wurden die Rechte als Kunde gestärkt, u. a. im Konflikt-Fall... Dieser liegt bei Sylvia vor. Hat sie jedoch per Überweisung - wie das oft leider oft von privaten Verkäufern als Zahlungsmethode angeboten wird - gezahlt, Pech gehabt.
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von JochenPankow () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert

    • Hallo Thomas,

      Du hast nichts übersehen. Ich finde nur die Art und Weise, wie der Verkäufer mit einem Rabatt von 9 € abspeisen möchte, damit er das Gerät nicht zurücknehmen muss, sehr interessant... Ich habe da so meine ganz speziellen und auch spannenden Erfahrungen mit Verkäufern aus dem asiatischen Raum gemacht... ;-)
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JochenPankow ()

    • Man hat bei eBay Käufen von gewerblichen Verkäufern und woanders in Onlineshops auch 14 tägiges Rückgaberecht, lt. Fernabsatzgesetz
      Ich kenne das jedenfalls so.
      Ich würde einen Konflikt melden, sofern mit PayPal bezahlt wurde.

      P.S. Jochen, die Rechte gab es auch schon vorher.
      R.I.P. ♥





      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Oldviking ()

    • @Esther, danke für das Verschieben in den richtigen Strang. Bei den vielen Strängen komme ich schon mal durcheinander.... :oops: Nein, bis jetzt habe ich mir das nicht durchgelesen, weil ich fest entschlossen war, das Smartphone zurückzugeben.

      @Jochen, ja, ich habe über PayPal bezahlt. Wo die Asiaten sehr empfindlich sind, sind schlechte Bewertungen, dann haben sie meistens ein Einsehen.

      @Oldviking - in meinem Fall habe ich sogar ein Rückgaberecht von einem Monat:
      ebay.de/itm/282812191640
      Das Raffinierte dabei ist eben der Rückversand nach Thailand, obwohl das Telefon aus Deutschland gesendet wurde. Der Verkäufer könnte ja auch daraufhinweisen, dass PayPal den Rückversand übernimmt, hat er aber bis jetzt noch nicht getan.
      Im Normalfall kannst du bei einem gewerblichen Verkäufer die Ware ohne Angaben von Gründen zurücksenden, wenn dieser eine Rücknahme einräumt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Sylvia2004 ()

    • @Oldviking - das Problem ist, dass der Verkäufer in seinem Angebot mitteilt, dass der Käufer die Rücksendekosten zu übernehmen hat. Ich weiß nicht, ob meine Kritikpunkte wirkliche Mängel sind.

      Paypal übernimmt prinzipiell Rücksendekosten im Jahr bis 25 Euro, allerdings nur rückwirkend.

      Der Asiate hat mir mittlerweile 16 Euro angeboten, wenn ich das Teil behalte. Theoretisch könnte ich das Handy noch Thailand senden und mir das Porto von Paypal ersetzen lassen.
    • Sylvia, auch wenn PayPal das Porto erstattet, so wirst Du vermutlich geschätzt die Hälfte des Kaufpreises als "Porto" auslegen müssen. Erkundige Dich bei der Post und Du wirst staunen, was so´n Päcken nach Thailand kostet ....

      Ich hatte das Theater mit einem Chinesen gehabt: Produkt leider schon kaputt angekommen, Versandkosten nach China dreifacher Produktpreis! Ich habe dem Verkäufer angeboten, neutral zu werten und auf Konflikt per PayPal verzichten; sofern er auf Rückversand verzichtet und mir via PayPal den Kaufpreis erstattet. Und es ging!

      Das hilft Dir in Deinem Fall wenig weiter. Soweit ich es bisher verstanden habe, kommst Du damit nicht in Dein WLAN bzw. die Konfiguration des Ulefone dafür klappt nicht so richtig?
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JochenPankow () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert