Suche günstiges Smartphone für meine Mutter zu Weihnachten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Hallo SAW, der "Superboost" sollte nicht für mich sein, ich habe diese Probleme nicht. Lies mal den Thread durch, das Handy meiner Mutter hat nicht genügend Reichweite, auch der Fernseher kann nicht mit WLAN betrieben werden, weil das Internet zu schwach ist.
      Bei mir ist alles gut.

      Gruß
      Sylvia
    • Es wird langsam immer schwieriger, hier noch durch zu blicken - begonnen vor über 1 Jahr und nun 11 Seiten!

      Vielleicht mal eine neue und klare Frage stellen?
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Bosco schrieb:

      Es wird langsam immer schwieriger, hier noch durch zu blicken - begonnen vor über 1 Jahr und nun 11 Seiten!

      Vielleicht mal eine neue und klare Frage stellen?

      Zustimmung.

      Und vor allem nicht immer wieder den billigsten Jakob suchen, das ist nämlich dein größtes Problem, liebe Sylvia. Du suchst immer im Netz nach irgendwas, was 1 EUR weniger kostet und ignorierst alle vorherigen Vorschläge, man dreht sich im Kreis. Ich frage mich dann irgendwann, warum du hier überhaupt Fragen stellst.

      Es wurden Tipps genannt, das einfach mal umsetzen.

      Zu dem Handy: Tja, für 50 Ocken gibt es eben nur Müll, wurde auch mehrfach zu Beginn gesagt. Wenn das Teil WLAN Probleme hat, würde ich nicht beim Router starten mit der Problemlösung.

      Dieser Superboost-Quatsch ist der billigste Werbekrempel. Gleich aussehende Repeater kriegt man beim Internetbuchriesen für 15 EUR. Und das Zeug kann noch nicht mal 5 GHertz.

      Das sinnvollste wäre es, sich jemand mit etwas Ahnung ins Haus zu holen und beraten zu lassen.
    • Sylvia2004 schrieb:

      Könnte das eine Lösung für stärkeres WLAN im Haus sein?
      Wenn ich nur auf der verlinkten Seite nach unten rolle, lese ich eindeutig:

      ES HANDELT SICH HIER UM EINE WERBEANZEIGE UND KEINEN UNABHÄNGIG RECHERCHIERTEN NACHRICHTENARTIKEL, BLOG ODER EINER AKTUALISIERUNG BZGL. DEM VERBRAUCHERSCHUTZ

      Da wir in unserem Forum keine Werbung machen, entferne ich den Link

      Gruß Volkmar
    • EstherCH schrieb:

      Hast Du das denn zwischenzeitlich mal geklärt?
      Ich denke mal, so dringlich wird das Problem nicht sein. Sonst hätte man ja zwischenzeitlich mal einen, der vielen Vorschläge umgesetzt. ;-)
      Die Kleinanzeigen sind voll, von guten / gebrauchten Repeater und Co.
    • Mann, Mann, ich stell hier eine Frage, weil ich zufällig auf der GMX-Seite diese Anzeige gesehen und mich erinnert habe, dass in diesem Strang über das Thema "Repeater" sehr kontrovers diskutiert wurde (ich habe nicht mitdiskutiert), da fallen wieder alle über mich her.
      Man muss sich schon genau überlegen, was man fragt, aus allem bekommt man einen Strick gedreht.
    • Sylvia2004 schrieb:

      ich stell hier eine Frage
      Dafür ist das Forum da und Du kannst Dich ganz bestimmt nicht beschweren, dass Du keine Tipps bekommen hast - wenn Du diese nicht beachtest, dann ist es kein Wunder, dass wir auf der Stelle treten.
      Vielleicht liest Du mal meinen Beitrag # 209.
      Gruß
      Bosco

      Warum unglücklich sein über etwas, das man ändern kann? Und was hilft es, unglücklich zu sein, wenn es sich nicht ändern lässt?

      (Shantideva)
    • Sylvia2004 schrieb:

      Mann, Mann, ich stell hier eine Frage, weil ich zufällig auf der GMX-Seite diese Anzeige gesehen und mich erinnert habe, dass in diesem Strang über das Thema "Repeater" sehr kontrovers diskutiert wurde (ich habe nicht mitdiskutiert), da fallen wieder alle über mich her.
      Man muss sich schon genau überlegen, was man fragt, aus allem bekommt man einen Strick gedreht.
      Jetzt mal ganz langsam.

      Es wurden Meinungen abgegeben, welcher Repeater wofür sinnvoll ist oder nicht. Das ist ja auch Sinn der Sache, oder siehst Du das anders?

      Dann wurde Dir mehrfach die Powerline-Lösung vorgeschlagen (auch in meinen Augen übrigens in Deinem Fall die sinnvollste Lösung, da unkompliziert und funktioniert bei mir seit 10 Jahren einwandfrei). Das wolltest Du mit Deinen Eltern besprechen, und ab da war Funkstille. Offenbar war diese Lösung also bei Dir kein Thema mehr, sonst wärst Du nicht jetzt plötzlich wieder mit einer neuen Idee gekommen. Dass die nichts taugt, hat man Dir erklärt.

      Du suchst krampfhaft nach etwas, das Dir jemand mit einer Schleife versehen vor die Füsse legt, bist aber nicht bereit, auch nur einen der Vorschläge und Tipps ernsthaft in Betracht zu ziehen. Alles wiegelst Du mit einem "Aber …" oder "Wie wäre es denn damit …" ab. Und da wunderst Du Dich noch, wenn so langsam aber sicher alle etwas ungehalten reagieren?
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()