Mein alter Pc machts nicht mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Mein alter Pc machts nicht mehr

      Ich hatte zur Sicherheit meine älteren PC auch noch angeschlossen. Jetzt wollte ich ihn wieder einmal einschalten um zu sehen welches Update von WIN 10 er hat und musste feststellen das nichts mehr funktioniert. Er fährt hoch und meldet dann er muss sich reparieren und dann wieder neu starten und das ist dann eine endlos Schleife. Kann man da noch etwas machen ?
      Soll ich ihn entsorgen und nur die Festplatten ausbauen ?
      Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.
    • Darauf kann ich nur antworten. Er ist co 15 Jahre alt und ein Siemens PC. Es war damals der "Volkspc" nach den Reklamen. Mehr kann ich ja nicht mehr sagen da ich ihn ja nicht hochfahren und auslesen kann.
      Ich konnte auf alle Fälle WIN 10 und mit dem kompleten Microsoft Office problemlos arbeiten.
      Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.
    • OK, vermutlich auch nichts an wichtigen Daten drauf.

      Bei 15 Jahren lohnt sich kein Euro mehr an Investitionen.


      Was ich da jetzt machen würde:

      Platte ausbauen, mit ner Axt (optional Vorschlaghammer) neu formatieren. Rest zum Wertstoffhof.

      Und dann neuen PC kaufen. Muss ja als Zweit PC keine Granate sein, es gibt ja günstige Refurbished Geräte.
    • Da ich ja die WIN 8 CD habe werde ich trotzdem einmal versuchen es aufzuspielen.
      Ist ja nur Spielerei. dauert halt ein wenig.

      Einfach alles neue ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.


      Das widerspricht erheblich deiner Signatur, weil du dem Alten, längst Überholten nachläufst. :P
      Das kann einfach keinen Spaß machen, weil das Sicher-und Betriebssbereitmachen sehr viel Lebenszeit erfordern wird.
      Gruß Eisbär

      Wenn jemand ein Problem mit mir hat, darf er es ruhig behalten.
      Es ist ja schließlich seins.
      Kein Backup? Kein Mitleid!
    • meierkurt schrieb:



      Was ich da jetzt machen würde:

      Platte ausbauen, mit ner Axt (optional Vorschlaghammer) neu formatieren. Rest zum Wertstoffhof.

      Und dann neuen PC kaufen. Muss ja als Zweit PC keine Granate sein, es gibt ja günstige Refurbished Geräte.

      Warum?
      Es klingt eher danach, das sich Windows 10 mal wieder selber nicht leiden kann und dies dem User in seiner eigenen; unmissverständlichen Art auch noch spüren lässt. Ist ja nichts neues bei Windows 10.
      Also wenn der "PC" bereits mit Windows 10 lief, würde ich ein "Reinstall" versuchen oder doch ein Windows 8.1 der Axt oder dem Vorschlaghammer vorziehen.

      Manche Ratschläge sind ganz schön weit weg vom eigentlichen Problem!

      Einen schönen 4'ten Advent noch.
    • Das Gerät ist 15 Jahre alt, da würde ich keine Zeit mehr investieren.

      Aber klar, soll er ruhig machen. Wenn würde ich wie du auch Windows 10 vorschlagen. 8.1 ist ein Krampf mit den Updates, von 10 kann man sich eine aktuelle Version runterladen.

      Für noch sinnvoller würde ich allerdings bei dem Alter der Hardware Linux ansehen.

      Ich gehe aber mal davon aus, dass die Platte kaputt ist. Wird man ja beim Versuch der Neuinstallation merken. Wenn es nicht geht, dann Adieu und auf Nimmerwiedersehen. Geld reinstecken lohnt da nicht, da werden wir uns ja einig sein.
    • @MichiW:

      Wenn du Windows neu installieren kannst, dann teste nachher mal die Festplatte mit Crystal Disk Info:


      S.M.A.R.T.-Werte der Festplatte auswerten

      Mit CrystalDiskInfo kann man die S.M.A.R.T.-Werte auslesen.

      Was das ist: de.wikipedia.org/wiki/Self-Mon…_and_Reporting_Technology

      Downloade bitte die portable Version von CrystalDiskInfo (Standard-Edition) unter:

      crystalmark.info/download/index-e.html

      Das heruntergeladene ZIP-Archiv öffnen. Dann auf dem Desktop einen neuen Ordner "CrystalDiskInfo" anlegen, die Dateien aus dem ZIP-Archiv in diesen Ordner kopieren.

      Dann aus dem Ordner heraus "DiskInfo.exe" starten.

      Das Programm ermittelt automatisch die Werte. Starte im Programm unter dem Menü Bearbeiten die Funktion "Kopieren".

      Kopiere diese Werte dann über Strg-V hier in den Thread hinein.
    • Ihr wisst vielleicht das ich nicht so schnell aufgebe.
      Ich habe jetz WIN 10 zwar nur Version 1709 unnd Office 2010 auf meinem Uralt Rechner. Das reicht mir Momentan um auf ihn zur Not wieder etwas zu machen. Updates von WIN 10 probiere ich später einmal wenn ich Zeit habe. Für Heute reicht es mir.
      Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.
    • MichiW schrieb:

      Updates von WIN 10 probiere ich später einmal wenn ich Zeit habe. Für Heute reicht es mir.
      Dabei würde ich aber beachten, das Windows 10 nicht unbedingt jede ältere Hardware unterstützen möchte.
      Je höher die Upgrades steigen; also 1709, 1803, 1809..., desto eher läuft man Gefahr, das Windows 10 seine "Dienste" verweigert. Vermutlich war dies auch die Ursache, das Dein PC bei Deiner Windowsversion; z.B. ab 1803, wo schon Einschränkungen zu älteren CPU's bekannt sind; aufgegeben hat. Um mal die Schuld beim Rechner zu suchen, was aber definitiv nicht die Schuld des Rechners oder dessen Eigeners war oder ist.
    • Wenn die Updates auf >= 1803 nicht gehen bzw. dafür sorgen, dass der Rechner nicht mehr geht, könnte sich die Katze in den Schwanz beißen.

      Für 1709 gibt es noch 4 Monate Sicherheitsupdates, außerdem ist es schwierig, die Updates überhaupt zu blocken.

      Und da wäre zumindest für mich ein Linux wie AntiX die bessere Lösung.

      Ist natürlich deine Entscheidung.
    • Kurt, tut mir leid aber das ist mir als nur Anwender ein wenig zu kompliziert. Den alten Rechner habe ich ja nur das ich die Festplatten die extern bei meinem PC angeschlossen waren und die Gehäuse davon nicht mehr in Ordnung waren wieder angeschlossen wurden. So ist z.B. unter anderen eine TB drin. Die ist zu schade um sie wegzuwerfen. Ich nehme sie zur Datensicherung her.
      Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.