Eine Frage zu Irfanview

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • tobbi schrieb:

      Die 450 habe ich vorher deinstalliert
      Saubere Deinstallation gemacht? Schau mal nach:
      Deinstalliere Irfan wieder und schau mal dort nach bei PC Datenträger C:/ User (Nutzer)/Dein Name/AppData/Roaming und lösche dort Irfan. Mache dasselbe in Local, falls dort Irfan auch sein sollte.
      Diese Stellen (AppData) findest du aber nur, wenn du in der Systemsteuerung bei Explorer-Optionen im Reiter Ansicht so eingestellt hast, dass ausgeblendete Dateien sichtbar sind.
      Nun kannst du den neuen Irfan erneut installieren.
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!
    • Das wird jetzt langsam unübersichtlich. :-)

      Über "Programme und Funktionen" alle dort noch vorhandenen Versionen deinstallieren. Dann das machen, was Günther geschrieben hat:

      Guepewi schrieb:

      schau mal dort nach bei PC Datenträger C:/ User (Nutzer)/Dein Name/AppData/Roaming und lösche dort Irfan. Mache dasselbe in Local, falls dort Irfan auch sein sollte.
      Diese Stellen (AppData) findest du aber nur, wenn du in der Systemsteuerung bei Explorer-Optionen im Reiter Ansicht so eingestellt hast, dass ausgeblendete Dateien sichtbar sind.
      Anschliessend die Version 4.52 installieren.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Ich hatte Irfanview genau dreimal installiert: Das erste, das einzige und das letzte Mal. Das nistet sich überall ein und hat nichts als Probleme gemacht. Aus diesem Grund habe ich den Vorschlag von Günter als sinnvoll erachtet. Aber Du weisst darüber mehr als ich. :-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Das nistet sich eigentlich nirgendwo ein. Es tut das, wofür es da ist, möglichst alle Grafikformate anzuzeigen. Und genau deshalb installiere ich es. Daß es dafür die Dateiendungen registrieren muß, ist nun mal so, anders würde es nicht funktionieren, die Datei per Doppelklick zu öffnen. Aber unter dem schon oben bezeichneten Weg "Optionen->Verknüpfungen ändern" kann ich das nach eigenen Wünschen steuern. Und im Gegensatz zu anderen weniger empfehlenswerten Programmen wird die vorherige Zuordnung auch wirklich wieder hergestellt, sobald ich den Haken bei einer Dateiendung rausnehme.
      Probleme gibt es, wenn
      • Ich mit irgendwelchen SuperTruperOptimierungstools alle Schlüssel aus der Registry wegputzen lasse, die dasjeweilige Tool nicht kennt
      • Ich manuell drin rumfrickele, ohne zu wissen, wie das Programm funktioniert
      • Ich irgend welche anderen Grafikprogramme einsetze, die sich Dateiendungen krallen. Dabei wäre es sinnvoll, in IRFAN zuvor erst mal diese Dateiendung(en) abzuschalten
      Für die Zusammenarbeit mit anderen Grafikprogrammen bietet IRFAN die Möglichkeit, bis zu 3 externe Programme im Menü Datei (Öffnen mit externem Editor) einzubinden. Damit kannst Du dann aus der Anzeige einer Grafik mit IRFAN heraus auswählen, mit welchem Grafikprogramm Du weiter arbeiten möchtest, falls Du mit den internen Möglichkeiten nicht das erreichen kannst, was Du gerne möchtest. Ist eigentlich alles drin und fast so, wie ich das auch machen würde :-)

      Gruß Volkmar
    • Volkmar schrieb:

      Ich mit irgendwelchen SuperTruperOptimierungstools alle Schlüssel aus der Registry wegputzen lasse, die dasjeweilige Tool nicht kennt
      Die Gefahr besteht bei mir nicht. :-D

      Vielleicht hatte ich auch nur nicht die nötige Geduld, mir das Programm so einzustellen, dass es passt, und es deshalb das machte, was es wollte. :-) Ich will es nicht schlecht machen, wir sind einfach nicht miteinander klar gekommen.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • So ihr lieben, ich habe mich entschieden und werde Irfanview nicht installieren. :-)

      Was ihr mir noch beibringen könntet: Wenn ich im "Datei - Explorer" C:\User\Name\AppData\Romanig eingebe, kommt immer die Meldung: Konnte nicht gefunden werden.

      Habe ich die Schrägstriche richtig? Auch wenn ich die Schrägstriche anders eingebe, wird nichts gefunden. Was läuft da falsch?

      LG, Tobbi
      Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.
    • EstherCH schrieb:

      Ich hatte Irfanview genau dreimal installiert:
      Ich bestimmt auch, weiß aber nicht mehr welche Versionen, aber schon etwas länger her. Deinstalliert habe ich es nie, da unnötig. Immer drüber installiert.

      EstherCH schrieb:

      Das nistet sich überall ein
      Da weiß ich nicht was Du damit meinst. Es gab nie eine Datei, wo sie nicht hingehört. IrfanView ist eigentlich völlig unproblematisch, jedenfalls bis zu der Version die ich benutzt habe. Selbst entpacken aus Zip-Archiv lief aus dem Ordner heraus, also ohne Installation, hab ich zur Anzeige von Dateien, die der TotalCommander von alleine nicht konnte, genutzt. Selbst die Plugins haben ihren Pfad von alleine gefunden, wenn IrfanView installiert war.

      Inzwischen nutze ich aber XNViewMP, da ich mehr unter Linux unterwegs bin.

      Keine Ahnung ob sich da was geändert haben sollte, kann es mir aber beim bestem Willen nicht vorstellen.
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      ƃᴉɹǝᴉʍɥɔs ʇsᴉ ɥɔɐɟuᴉǝ
      ComputerInfo für PPF
    • tobbi schrieb:

      Was ihr mir noch beibringen könntet: Wenn ich im "Datei - Explorer" C:\User\Name\AppData\Romanig eingebe, kommt immer die Meldung: Konnte nicht gefunden werden.
      Falsch gemacht!
      So ist es richtig: Klicke auf C: dann auf Users, weiter auf deinen Namen, setze mit AppData fort,... So war das gedacht!

      ts-soft schrieb:

      Keine Ahnung ob sich da was geändert haben sollte, kann es mir aber beim bestem Willen nicht vorstellen.
      Da hat sich nichts geändert, auch ich stülpe eine neue Version und die entsprechenden Erweiterungen drüber!
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

    • Da hat sich nichts geändert, das Programm tut immer noch, was es soll. Das Problem ist wohl, es ist zu vielseitig :-D Da muß man sich erst mal mit befassen. Was einige User nicht wissen, man kann sich auch eine Verknüpfung in der Art "C:\Program Files (x86)\IrfanView\i_view32.exe" /thumbs anlegen. Dann öffnet sich eine Exploreransicht und man hat alle Bilder in einem Ordner als Vorschaubild mit einstellbarer Größe. Doppelklick darauf zur Ansicht oder Rechtsklick für Bearbeitungsfunktionen einschließlich wieder dem "Öffnen mit externen Editor", falls denn da Programme eingetragen sind.

      Gruß Volkmar
    • ts-soft schrieb:

      Da weiß ich nicht was Du damit meinst.
      Selbst wenn ich für eine Datei - z. B. *.jpg - ein anderes Standardprogramm gewählt und eingestellt hatte, dass der entsprechende Dateityp immer damit geöffnet werden sollte, lief es dann über Irfanview. Komischerweise ist mir das nie mit einem anderen Fotoprogramm passiert. Ist aber auch egal, es gibt ja genügend Alternativen. :-)


      tobbi schrieb:

      Was ihr mir noch beibringen könntet: Wenn ich im "Datei - Explorer" C:\User\Name\AppData\Romanig eingebe, kommt immer die Meldung: Konnte nicht gefunden werden.

      Habe ich die Schrägstriche richtig? Auch wenn ich die Schrägstriche anders eingebe, wird nichts gefunden. Was läuft da falsch?
      Du hast das Anzeigen der ausgeblendeten Dateien und Ordner nicht aktiviert.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)