Lohnt sich die Aufrüstung auf Windows 10?

  • Bevor ich unter Zugzwang wegen meines Windows 7-PCs gerate, möchte ich Euch mal um Eure Einschätzung bitten.


    Hier ein paar Daten, auf Wunsch werde ich weitere Angaben gerne nachliefern:



    Der Rechner ist 7 Jahre alt.


    Soll ich auf Windows 10 aufrüsten oder das Gerät offline so lange mit Windows 7 nutzen, wie es eben läuft, und mir einen neuen PC kaufen? Die SSD (OS, Programme) und das Netzteil wurden im Oktober 2016 ersetzt. Ich habe zusätzlich einen Laptop mit Windows 10 für Notfälle, arbeite aber lieber am PC (unabhängig von der Windows-Version), weshalb der mir wichtig ist und zuverlässig laufen muss.


    Danke für Euer Feedback.

  • Also meiner Meinung nach kannst Du diesen Rechner noch einige Jahre ohne Probleme mit Windows 10 nutzen und musst Dir noch lange keine Gedanken zu einem neuen Gerät machen. :top:

  • Hallo,


    Windows 10 oder nicht - die Entscheidung kann Dir niemand abnehmen.


    Von der Ausstattung her - Core i7, 8 GB Ram, 256 GB SSD und GTX 560 TI - reichen die Komonenten leistungsmäßig jedenfalls für Windows 10 gut aus.

  • Auf alle Fälle aufrüsten, vorher Betriebssystem-Image anlegen nach extern als Sicherung.
    Das ist für den Notfall wichtig, falls es zu unvorhergesehenen Treiberproblemen kommen sollte.


    Eine Treibersicherung unter Windows 7 kannst du mit dem Tool von @areiland durchführen.
    Das geht auch mit Windows 7.

    Einmal editiert, zuletzt von EstherCH ()

  • Danke für Eure Antworten :)

    Eine Treibersicherung unter Windows 7 kannst du mit dem Tool von @areiland durchführen.
    Das geht auch mit Windows 7.

    Wusste ich nicht, prima. :top:


    Was ist mit dem BIOS? Das ist von 2011:


    BIOS-Hersteller: Award Software International, Inc.
    BIOS-Version: F4
    BIOS-Datum: 10/27/2011


    Wie finde ich die für meinen Rechner aktuellste Version? Kann ich das Update schon unter Windows 7 machen oder sollte ich dann erst Windows 10 installieren? Damit wir uns aber richtig verstehen: Bis im Herbst dieses Jahres bleibe ich bei Windows 7, ich will einfach rechtzeitig auf alle notwendigen Schritte vorbereitet sein, da ich keine Ruckzuck-Übungen mag, bei denen in der Regel alles schief läuft, was nur schief laufen kann. ;)

  • Wie finde ich die für meinen Rechner aktuellste Version?

    https://www.gigabyte.com/de/Mo…B3-rev-10#support-dl-bios


    Am besten Version F8 vom 2012.03.27, am besten gleich machen weil es wird wohl nichts neueres mehr erscheinen, ist vom OS aber Total unabhängig, weil das BIOS ist für das Mainboard und nicht für Windows ;)
    Nicht das wir uns missverstehen, das BIOS Update geht ins BIOS und eine neue Festplatte o. ä. löscht das nicht! Es bleibt also erhalten!


    Den Rest kannst Du ignorieren, ich nehme an den Chipset Treiber wird Windows 10 wohl mitbringen, ansonsten den noch Downloaden, wenn es soweit ist.

  • Eine Treibersicherung unter Windows 7 kannst du mit dem Tool von @areiland durchführen.
    Das geht auch mit Windows 7.

    Sorry, das geht so leider nicht. Das habe ich verwechselt. :oops:
    Es funktioniert nur, wenn du aus dem lfd. Windows 7 ein unmittelbares Upgrade auf Windows 10 ausführst.
    Dann kannst du die Treiber, die übernommen wurden, allesamt unter Windows 10 mit dem Tool abspeichern.


    Wenn du später eine Cleaninstallation von Windows 10 vornimmst,
    kannst du auf die gespeicherte Treibersicherung zurückgreifen,
    falls es windows7-spezifische Probleme geben sollte und die Homepage der Hardware keine Windows 10 Treiber zur Verfügung stellt. :roll:

  • Die für die Treibersicherung benötigten Optionen gibt es bei Windows 7 leider noch nicht. Denn ich setze dabei auf Dism auf und könnte wahlweise auch auf Pnputil ausweichen, leider wurden die Windows 7 Versionen beider Tools aber nie entsprechend erweitert. Diese und ein paar andere Dinge sind auch der Grund warum ich das Tool lediglich für Windows 10 anbiete, denn sämtliche Funktionen darin sind genau auf Windows 10 abgestimmt.

  • Danke für Euer Feedback und die Links. :)


    Dann bin ich erst mal froh, dass ich den Rechner behalten kann. Wenn es zu gegebener Zeit ans Aufrüsten geht, melde ich mich diesbezüglich wieder, da ich bestimmt noch eine Menge Fragen haben werde. ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!