Sockenschußhabende

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Verzweifelte200 schrieb:

      Das korrekte Add-On nennt sich DUDEN und steht im Bücherregal.

      DerUnwissende90 schrieb:

      Da werden mir Begriffe vorgeschlagen, die überhaupt nicht passen.
      Wenn der Duden jetzt schon nicht passt, wie mag das nach der Gleichberechtigungsrechtschreibereform unter diesen Bedingungen aussehen:

      DerUnwissende90 schrieb:

      Wieso alles neu drucken.
      Einfach neue Bücher so drucken. Fertig.
      :??: :0angst:
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Verzweifelte200 schrieb:

      DerUnwissende90 schrieb:

      Ich persönlich habe ein Addon für die Rechtschreibprüfung.
      Das enttäuscht mich aber auch des öfteren.
      Da werden mir Begriffe vorgeschlagen, die überhaupt nicht passen.
      Das korrekte Add-On nennt sich DUDEN und steht im Bücherregal.
      Ich suche auch ewig im Duden nach.
      Außerdem ist es nur zur Kontrolle.
      Falls ich mal was falsch schreiben sollte.
      Wenn es markiert ist fällt es ja schneller auf.
      Bei steht das übrigens nicht im Bücherregal.
    • Nett, vom Thema Gleichberechtigung, über Gender, und Feminismus, nun zu Rechtschreibung. :thumbsup:

      Also, ...
      Gleichberechtigung: Fängt nicht nur bei Mann an, und hört bei Frauen auf. In Deutschland gibt es allgemein große Ungleichheit, nicht nur zwischen Männer und Frauen.
      Beispiel: In Baden - Württemberg verdiene ich, im Gegensatz zu Thüringen wo ich zeitweise gelebt habe, je nach dem das doppelte, bis dreifache. Die Putzfrauen in der Firma wo ich arbeite verdienen etwas mehr als den Mindestlohn, schaffen sich aber kaputt.

      Beispiel 2: Als Leiharbeiter hatte ich den gesetzlichen Mindestlohn gehabt. Dieser hat nicht mal im entferntesten ausgereicht die Kosten auf Montage abzudecken, zusammen mit den Fixkosten des Lebensunterhalts wie Miete, Strom, Telefon.

      Beispiel 3: Es gibt hier einige Gebäude die leer stehen. Trotzdem muss man sich teilweise 1 Jahr bevor man sein Kind in eine Kita geben möchte, an mehrere Kitas bewerben, um eventuell noch einen freien Platz zu bekommen. Die Gebäude die leer stehen, wären ideal für Kitas.

      Beispiel 4: Homosexuelle haben hier immer noch einige Stolpersteine zu nehmen, wenn es darum geht zu Heiraten, oder Kinder zu adoptieren. Mal abgesehen, dass die nächste große Hürde dann ist, ein Kita Platz zu bekommen was keine Probleme mit dem gleichgeschlechtlichen Pärchen hat.

      Beispiel 5: Immigranten, die nachweislich sich regelrecht den Hintern aufreisen um sich zu integrieren, deutsch lernen, deutsche Kultur lernen und schätzen, geregelte Arbeiten nachgehen, oder sich bemühen einen Beruf zu erlernen, denen droht die Abschiebung. Ich kenne ein Fall, da wollte ein älteres Bauernpaar den Mann adoptieren. Bekamen aber gesagt, dass das nicht vor der Abschiebung schützen würde.

      Gender: Mein Gott, jeden/ jeder/ jedes sollte doch selbst überlassen werden zu was man sich/ als was man sich fühlt. Und ob da nun Gender Toiletten, oder die Bezeichnung "diverses" positiv dazu beitragen? Ich glaube nicht. Für mich sind solche Sachen wie der gelbe Stern an der Schulter. Ein eindeutiges Zeichen, dass man "anders" ist. Wenn ich mich als Mann, als Frau fühle, als Frau schminke, mich als Frau kleide, will ich doch als normale Frau aufs Frauenklo. Andersherum genau so, wenn eine Frau sich als Mann fühlt, sich als Mann kleidet, ... geht man wie ein normaler Mann aufs Männerklo auf die Keramik.

      Selbst wenn es Menschen gebe, die sich als Katze fühlen, und aufs Katzenklo gehen, wäre mir schnurzpiepegal. Oder als Hund raus gehen und an ihren Baum im Garten pinkeln, egal. Ist doch ihr ganz persönliches eigenes Ding.

      Feminismus: Nö, danke. Dazu hab ich zwar so meine Meinung. Aber ich glaube hier auf PPF haben Antworten auch eine Zeichenbegrenzung. :pfeifend: Sagen wir mal so kurz und knapp, hat irgendwo seine Daseinsberechtigung. Teilweise übertreiben es die Aktivistinnen aber deutlich.

      Rechtschreibung: Pffff, ... so lange man es versteht was gesagt werden will, kann jeder schreiben wie er will. Was mich allerdings auf die Palme bringt sind Texte die rein im Dialekt geschrieben sind, und Hobby Deutschlehrer/ innen, die selbst ein falsch gesetztes Satzzeichen, oder ein falsches Wort bei 3436 Zeichen suchen, finden, und sich danach ohne Themenzusammenhang darüber äußern. Und dann noch die Leute, die fleißig jenes Däumchen nach oben pushen von diesem.

      So, damit wäre nun das ganze Thema hier abgedeckt. :top:

      Hab ich doch gerne gemacht. :-D
      Spoiler anzeigen
      Computer sind wie Frauen - Zicken periodisch herum, man gibt ein Schweinegeld für Sie aus, investiert fast seine komplette Freizeit, keine Sau rafft was eigentlich in ihnen vor geht, machst du einmal etwas Falsch wird es dir ewig nach getragen, und sie befriedigen einen in Form von Informationsbeschaffung, soziales Miteinander, Spieltrieb, Entspannung, ... und ab und zu brauchen sie ihre Streicheleinheiten
    • IdefixWindhund schrieb:

      Pffff, ... so lange man es versteht was gesagt werden will, kann jeder schreiben wie er will.
      Nein, das sehe ich wirklich komplett anders! Acuh wrun msn vixde Terge trsez grduer Recdjezsgsdhegler nrch lsden kwnn, skdite msn ssch scefn an dwe Rfgtdn hergn. Fftghzrei idt eh kddser.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      IdefixWindhund schrieb:

      Pffff, ... so lange man es versteht was gesagt werden will, kann jeder schreiben wie er will.
      Nein, das sehe ich wirklich komplett anders! Acuh wrun msn vixde Terge trsez grduer Recdjezsgsdhegler nrch lsden kwnn, skdite msn ssch scefn an dwe Rfgtdn hergn. Fftghzrei idt eh kddser.

      Der Erfinder der Autokorrektur ist gestohlen: der-postillon.com/2019/01/autokorrektur.html

      :-)


      Wobei mir da noch das klassische Beispiel für Zeichensetzung einfällt:

      Komm, wir essen Opa.

      Komm, wir essen, Opa.

      In beiden Fällen gibt es was zu essen. Im ersten Fall fehlt danach jedenfalls ein Familienmitglied.
    • Auch ein Klassiker: :-)

      Gmäess eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät ist es nchit witihcg, inwlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wrot snid, das ezniige waswcthiig ist, ist, dass der estre und der leztte Bstabchue an derritihcegn Pstoiion snid.
      Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien,tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir ncihtjeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • Schwabenpfeil! schrieb:

      IdefixWindhund schrieb:

      Pffff, ... so lange man es versteht was gesagt werden will, kann jeder schreiben wie er will.
      Nein, das sehe ich wirklich komplett anders! Acuh wrun msn vixde Terge trsez grduer Recdjezsgsdhegler nrch lsden kwnn, skdite msn ssch scefn an dwe Rfgtdn hergn. Fftghzrei idt eh kddser.
      Und wenn du der Meinung bist, dass dein Geschreibsel noch in die Kategorie "verständlich" passt. Dann Frage ich mich was laut deiner Definition dann erst nicht mehr verständlich ist? :P

      Wobei, ist Auslegungssache. Selbst jenes Kauderwelsch von ... hieß glaub ich Lisa1!?!? ... hab ich zum Großteil verstanden. Wo andere schon angefangen haben ihren Unmut kund zu tun.
      Spoiler anzeigen
      Computer sind wie Frauen - Zicken periodisch herum, man gibt ein Schweinegeld für Sie aus, investiert fast seine komplette Freizeit, keine Sau rafft was eigentlich in ihnen vor geht, machst du einmal etwas Falsch wird es dir ewig nach getragen, und sie befriedigen einen in Form von Informationsbeschaffung, soziales Miteinander, Spieltrieb, Entspannung, ... und ab und zu brauchen sie ihre Streicheleinheiten