Desk Drive

    • Systemprogramme/Tools

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • 2019-01-19 15_02_55-Desk Drive.png

      dcbb8185631df785.jpgIch habe da ein winziges Tool entdeckt, das ich dir unbedingt vorstellen möchte. Die Freeware "Desk Drive" kann automatisch Desktop-Verknüpfungen zu angeschlossenen USB-Speichermedien und Datenträgern anlegen, die du in DVD- oder CD-Laufwerke einlegst.
      Nach einem Doppelklick auf die Verknüpfung öffnet sich der Explorer und zeigt sofort den Inhalt des Mediums. Falls im Medium eine Autorun-Information vorhanden ist, wird diese sofort ausgeführt. Interessant auch: Nach dem Entfernen des Mediums verschwindet auch das Desktopicon.


      Was wird sonst noch gezeigt und aktiviert?
      • Bei USB-Sticks: Laufwerksbuchstaben und freier Speicherplatz des Datenträgers
      • Einstellungen im Kontextmenü des jeweiligen Icons: Aktivierung des Autostarts eines Programms
      • Jeweilige Medien aktivieren oder ausschließen
      Merke also: Die auf dem Medium befindlichen Daten findest du auf der Stelle und musst nicht zunächst umständlich den "Windows Explorer" öffnen und das entsprechende Laufwerk suchen.
      Nach der Installation des Winzlings findest du es im "System Tray“. Es arbeitet dort still im Hintergrund. Wird nun ein Datenträger eingelegt oder angeschlossen, wird sofort eine Verknüpfung auf dem Desktop angelegt. Du bist dann darüber sofort mit dem zugehörigen Laufwerk verbunden.
      2019-01-19 15_04_33-shortcuts.png

      Aber Vorsicht: Da das Tool eine Autorun-Funktion besitzt, sollte der Anwender sicher sein, was er an seinen PC ankoppelt, um zu verhüten, dass er damit seine Maschine mit Viren verseucht. Bei unbekannten USB-Sticks ist also höchste Vorsicht geboten! Sei aber nicht erstaunt: Die Autorun-Funktion könnte auf einigen Rechnern gesperrt sein oder das installierte AV-Programm, insbesondere AVIRA, könnte diese Funktion blockieren. Weitere Funktionen laufen aber sonst einwandfrei.

      Home/Autor. System: Blue Onion Soft
      Sprache: Deutsch,weitere Sprachen
      Lizenz: Freeware
      Downloads: Desk Drive

      Fazit: "Desk Drive" ist ein praktisches Tool, welches die Arbeit mit externen Medien erleichtert, weil es jeweils entsprechende Verknüpfungen dazu erstellt, die später wieder automatisch verschwinden.
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!