Datenbank mit über 600 Millionen Mail-Adressen und Kennwörter wird im Darknet angeboten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Datenbank mit über 600 Millionen Mail-Adressen und Kennwörter wird im Darknet angeboten

      Wie die Seite The Register berichtet wird über eine einschlägige Plattform im Darknet eine riesige Datenbank angeboten, die über 600 Millionen gestohlene E-Mail-Adressen und Passwörter enthält. Die Daten sollen von 16 erschiedenen Websites zwischen 2016 und 2018 entwendet worden sein und teils von Seiten stammen von denen man bisher gar nicht wusste, dass sie gehackt wurden. Betroffen sind laut The Register die folgenden Seiten:

      8fit
      500px
      Animoto
      Armor Games
      Artsy
      BookMate
      CoffeeMeetsBagel
      DataCamp
      Dubsmash
      EyeEm
      Fotolog
      HauteLook
      MyFitnessPal
      MyHeritage
      ShareThis
      Whitepages

      Wer als bei einem dieser Dienste ein Benutzerkonto hat, sollte sich mal Gedanken über einen Wechsel des verwendeten Kennwortes machen, oder das Konto dort vielleicht komplett löschen, falls man es eh nicht mehr nutzt.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Ja auch meine Webseite bzw. der Dienst ist dabei.
      Nur verwunderlich das dort keine entsprechende Meldung kam da dies ja schon zwischen 2016 und 2018 geschah. :hmmm:
      Und schon das Kenn- bzw. Passwort geändert. ;-)
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 66.0.3 - Thunderbird 60.6.1 - ABP 3.4.3 - MBAM Premium 3.7.1 - Tablet PC-LifeTab
    • Und wieder einmal wurden Daten von Webseiten entnommen, aber die User müssen ja für Sicherheit sorgen. :lol2:
      ♫ Sie verbieten uns alles, Bruder, sie machen uns mundtot, doch wir steh'n dagegen, wieder alle vereint,
      beseitigen grundlos, so als wären wir untot, doch macht euch keine Sorgen, wir bring'n alle zu Fall.
      Wir zusammen gegen 13! Wir lassen sie einseh'n, dass sowas keiner will und dafür müssen sie einsteh'n.
      Jeder weiß, diese Welt ist gefickt, doch mit so einer Scheiße, da helft ihr hier nicht! ♫
    • *Nobbi* schrieb:

      Nur verwunderlich das dort keine entsprechende Meldung kam da dies ja schon zwischen 2016 und 2018 geschah.
      Entweder wussten sie bisher nicht, dass sie gehackt wurden, oder sie verschwiegen die Panne bewusst. Ehrlich gesagt warte ich auf den Tag bis auch bei Amazon oder Google Daten geklaut werden, wenn es nicht schon längst geschehen ist. Gerade bei diesen beiden bin ich mir fast sicher, dass sie das lieber unter den Teppich kehren wollten.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Wenn man sich mal diese Seiten genauer anschaut, fällt auf, das diese auch als App für diverse Plattformen angeboten werden.
      Ich würde mich also daher mal nicht darauf festlegen wollen, ob die Löscher wirklich nur bei den Webseiten sind, oder ob da nicht irgendwelche Lücken in den Plattformen ausgenutzt werden, von denen die Webseiten und erst recht nicht die Nutzer, wissen.

      Und mal ehrlich: MyHeritage? Nichts gegen Israel! Wobei die Daten dort vermutlich besser überwacht und geschützt werden, als es der Anbieter je selber machen könnte. Schwer vorstellbar, das dort unbemerkt Daten verschwinden.