DNSClient startet nicht/Kann Fritz.Nas nicht finden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • DNSClient startet nicht/Kann Fritz.Nas nicht finden

      Neu

      Ich habe einen ASUS G74s Gaminglaptop. Seit einiger Zeit kann ich nicht mehr auf das NAS der Firtzbox zugreifen. Es wird auch in der Netzwerkübersicht nicht mehr angezeigt. Unter Computerverwaltung --> Dienste ist der DNS Client deaktiviert und dieser lässt sich auch nicht mehr starten (System kann den angegebenen Pfad nicht finden). Ich bin dann über google auf dieses Forum aufmerksam geworden und habe mal den PPF Scanner drüberlaufen lassen. Vielleicht schaut sich mal einer die Scanergebnisse an und kann mir evtl. helfen.

      Vielen lieben Dank
    • Neu

      Mal einen Schuss ins blaue. Hast Du die aktuelle Fritz-Laborversion installiert? Weil in dieser wurde smb1 aktualisiert zu smb2 und smb3. Smb1 wird zur Zeit nicht unterstützt. Dann lies mal dies hier:
      Ordnungsgemäßes Entfernen von SMB v1 in Windows 8.1, Windows 10, Windows 2012 R2 und Windows Server 2016
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      ƃᴉɹǝᴉʍɥɔs ʇsᴉ ɥɔɐɟuᴉǝ
      ComputerInfo für PPF
    • Neu

      Aktuelles Fritz.OS hab ich installiert. Ich haben auch noch einen alten WinXP Rechner und vom IPhone kann ich auch normal aufs NAS zugreifen. Lediglich mein Gaming Laptop kann das nicht.
    • Neu

      Hallo Karronade,

      Du hast diverse Fehler auf dem Rechner.
      - Fehlerhafte Zertifikate.
      - Kryptische Dateinamen.

      Poste mal ein Log von FRST.

      Die S.M.A.R.T.-Werte der Festplatte wären auch von Interesse.
      -> heise.de/download/product/crystaldiskinfo-59349

      Nimm die portable Version und berichte.

      Die Aktionen mit alten Tools sollt man unterlassen.

      Tschau

      Ps.
      Deine hochgeaden Dateien kann jeder lesen.

      Laut Anleitung sollten die Dateien verschlüsselt werden und der Schlüssel an das Malware-Team gesendet werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oldi-40 ()

    • Neu

      Hallo Karronade,

      Du Deinem eigenen Schutz (Datenschutz) habe ich die Logdateien aus Deinem ersten Beitrag gelöscht. Bite poste keine Logdateien einfach so in den Beitrag, sondern nutze zum Upload Dienste wie z.B. workupload.com Dort kannst Du dann auch jederzeit Deine Daten wieder selbst löschen.

      Gruß
      Schwabenpfeil!
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Neu

      Oldi-40 schrieb:

      Sende mal das Passwort an das Malware-Team.
      Also am betsen Dich, Oldi-40. :-) AHT ist zur Zeit verhindert.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Neu

      Ich habe mal in die Logs reingeschaut.

      Ich empfinde den Rechner als extremst zugemüllt, da verliert man die Übersicht. Außerdem so Überreste einiger AnitiViren-Programme (Avira, SuperAntiSpyware, Spybot). Als ob da schon mal Malware aktiv war.

      Ich würde hier auch eine Neuinstallation empfehlen. Und wenn, dann direkt mit Windows 10.

      WIn7 ist keine Option mehr. Gegen Ende des Jahres endet der Support, dann gibt es keine Sicherheitsupdates mehr. Außerdem dauert es Ewigkeiten, bis alle Updates eingespielt sind.

      Wegen der alten Spiele evtl. ein Linux als DualBoot installieren. Alte Spiele für Windows lassen sich gut mit WINE ausführen.

      Aber an dieser Installation würde ich nichts mehr rumbasteln.
    • Neu

      meierkurt schrieb:

      Ich empfinde den Rechner als extremst zugemüllt, da verliert man die Übersicht.
      Ich habe die Erfahrung gemacht, das solche Rechner in nur wenigen Wochen wieder zugemüllt sind :-D . Es also wenig Sinn macht, das System ständig Neu aufzusetzen. Aber das soll der TE selber entscheiden, vielleicht bleibt uns ja auch gar nichts anderes übrig, als alles Neu zu machen.
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      ƃᴉɹǝᴉʍɥɔs ʇsᴉ ɥɔɐɟuᴉǝ
      ComputerInfo für PPF
    • Neu

      Hier die Registrierungseinträge von DNS Cache:

      Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\Dnscache
      Klassenname: <KEINE KLASSE>
      Letzter Schreibzugriff: 13.02.2019 - 17:52
      Wert 0
      Name: DisplayName
      Typ: REG_SZ
      Daten: @%SystemRoot%\System32\dnsapi.dll,-101


      Wert 1
      Name: Group
      Typ: REG_SZ
      Daten: TDI


      Wert 2
      Name: ImagePath
      Typ: REG_EXPAND_SZ
      Daten: %SystemRoot%\system32\svchost.exe -k NetworkService


      Wert 3
      Name: Description
      Typ: REG_SZ
      Daten: @%SystemRoot%\System32\dnsapi.dll,-102


      Wert 4
      Name: ObjectName
      Typ: REG_SZ
      Daten: NT AUTHORITY\NetworkService


      Wert 5
      Name: ErrorControl
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1


      Wert 6
      Name: Start
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x4


      Wert 7
      Name: Type
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x20


      Wert 8
      Name: DependOnService
      Typ: REG_MULTI_SZ
      Daten: Tdx
      nsi


      Wert 9
      Name: ServiceSidType
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1


      Wert 10
      Name: RequiredPrivileges
      Typ: REG_MULTI_SZ
      Daten: SeChangeNotifyPrivilege
      SeCreateGlobalPrivilege


      Wert 11
      Name: FailureActions
      Typ: REG_BINARY
      Daten:
      00000000 80 51 01 00 00 00 00 00 - 00 00 00 00 03 00 00 00 .Q..............
      00000010 14 00 00 00 01 00 00 00 - c0 d4 01 00 01 00 00 00 ........ÀÔ......
      00000020 c0 d4 01 00 01 00 00 00 - c0 d4 01 00 ÀÔ......ÀÔ..



      Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\Dnscache\Parameters
      Klassenname: <KEINE KLASSE>
      Letzter Schreibzugriff: 13.11.2015 - 21:36
      Wert 0
      Name: ServiceDll
      Typ: REG_EXPAND_SZ
      Daten: %SystemRoot%\System32\dnsrslvr.dll


      Wert 1
      Name: ServiceDllUnloadOnStop
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1


      Wert 2
      Name: extension
      Typ: REG_EXPAND_SZ
      Daten: %SystemRoot%\System32\dnsext.dll


      Wert 3
      Name: maxnegativecachettl
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0


      Wert 4
      Name: maxcachettl
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x2a30


      Wert 5
      Name: maxcacheentryttllimit
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x2a30


      Wert 6
      Name: netfailurecachetime
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0


      Wert 7
      Name: negativesoacachetime
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0



      Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\Dnscache\Parameters\DnsCache
      Klassenname: <KEINE KLASSE>
      Letzter Schreibzugriff: 16.12.2016 - 22:44
      Wert 0
      Name: ShutdownOnIdle
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0



      Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\Dnscache\Security
      Klassenname: <KEINE KLASSE>
      Letzter Schreibzugriff: 14.07.2009 - 05:49
      Wert 0
      Name: Security
      Typ: REG_BINARY
      Daten:
      00000000 01 00 14 80 f8 00 00 00 - 04 01 00 00 14 00 00 00 ....ø...........
      00000010 30 00 00 00 02 00 1c 00 - 01 00 00 00 02 80 14 00 0...............
      00000020 ff 01 0f 00 01 01 00 00 - 00 00 00 01 00 00 00 00 ÿ...............
      00000030 02 00 c8 00 08 00 00 00 - 00 02 18 00 9d 01 02 00 ..È.............
      00000040 01 02 00 00 00 00 00 05 - 20 00 00 00 21 02 00 00 ........ ...!...
      00000050 00 02 18 00 ff 01 0f 00 - 01 02 00 00 00 00 00 05 ....ÿ...........
      00000060 20 00 00 00 20 02 00 00 - 00 02 14 00 fd 01 02 00 ... .......ý...
      00000070 01 01 00 00 00 00 00 05 - 12 00 00 00 00 00 14 00 ................
      00000080 8d 01 02 00 01 01 00 00 - 00 00 00 05 04 00 00 00 ................
      00000090 00 02 14 00 8d 00 02 00 - 01 01 00 00 00 00 00 05 ................
      000000a0 14 00 00 00 00 02 14 00 - 8d 00 02 00 01 01 00 00 ................
      000000b0 00 00 00 05 13 00 00 00 - 00 02 18 00 cd 00 02 00 ............Í...
      000000c0 01 02 00 00 00 00 00 05 - 20 00 00 00 2c 02 00 00 ........ ...,...
      000000d0 00 02 28 00 cd 01 02 00 - 01 06 00 00 00 00 00 05 ..(.Í...........
      000000e0 50 00 00 00 04 c9 44 af - 94 d9 d3 e5 2b e1 b7 1c P....ÉD¯.ÙÓå+á·.
      000000f0 17 84 87 13 6e 1a fa 65 - 01 01 00 00 00 00 00 05 ....n.úe........
      00000100 12 00 00 00 01 01 00 00 - 00 00 00 05 12 00 00 00 ................




      Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\Dnscache\TriggerInfo
      Klassenname: <KEINE KLASSE>
      Letzter Schreibzugriff: 14.07.2009 - 05:49


      Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\Dnscache\TriggerInfo\0
      Klassenname: <KEINE KLASSE>
      Letzter Schreibzugriff: 14.07.2009 - 05:49
      Wert 0
      Name: Type
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x4


      Wert 1
      Name: Action
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1


      Wert 2
      Name: GUID
      Typ: REG_BINARY
      Daten:
      00000000 07 9e 56 b7 21 84 e0 4e - ad 10 86 91 5a fd ad 09 ..V·!.àN­...Zý­



      Wert 3
      Name: Data0
      Typ: REG_BINARY
      Daten:
      00000000 35 00 33 00 35 00 35 00 - 00 00 55 00 44 00 50 00 5.3.5.5...U.D.P.
      00000010 00 00 00 00 ....


      Wert 4
      Name: DataType0
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x2

      Und NSI Proxy:

      Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\nsiproxy
      Klassenname: <KEINE KLASSE>
      Letzter Schreibzugriff: 15.02.2019 - 22:54
      Wert 0
      Name: DisplayName
      Typ: REG_SZ
      Daten: @%SystemRoot%\system32\drivers\nsiproxy.sys,-2


      Wert 1
      Name: ImagePath
      Typ: REG_EXPAND_SZ
      Daten: system32\drivers\nsiproxy.sys


      Wert 2
      Name: Description
      Typ: REG_SZ
      Daten: @%SystemRoot%\system32\drivers\nsiproxy.sys,-1


      Wert 3
      Name: ErrorControl
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1


      Wert 4
      Name: Start
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1


      Wert 5
      Name: Type
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1



      Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\nsiproxy\Enum
      Klassenname: <KEINE KLASSE>
      Letzter Schreibzugriff: 15.02.2019 - 22:54
      Wert 0
      Name: 0
      Typ: REG_SZ
      Daten: Root\LEGACY_NSIPROXY\0000


      Wert 1
      Name: Count
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1


      Wert 2
      Name: NextInstance
      Typ: REG_DWORD
      Daten: 0x1

      Wenn dann würd ich eh Win7 wieder nehmen trotz auslaufendem Support. In Linux muss ich mich erstmal reinfuchsen und dazu hab ich keine Lust :-D . Klar, ich habe schon das ein oder andere Antivirenprogramm mal drauf gehabt. Wenn es dann das System beeinträchtigt hat, hab ich es wieder runtergenommen. Dachte eig. ich hätte dabei alle Reg.-Einträge erwischt. Fakt ist, es lief bis vor ein paar Wochen mit dem ganzen, jetzt nicht mehr. Mein Grundproblem war, das ich manchmal öfters Probleme hatte, mich mit dem Heim-WLAN zu verbinden. Erst eine komplette Trennung vom Strom (auch Akku raus) brachte dann wieder eine Verbindung. Ich habe daraufhin den Wlan Treiber deinstalliert und dann von der Herstellerseite den passenden Wlan-Treiber neu installiert. Seitdem diese Probleme. Klar könnt ich einfach per Systemwiderherstellung alles widerherstellen aber iwie war der Computerschutz für Laufwerk C deaktiviert worden (ich war da nicht bei :evil2: ) und somit waren dann die welche auch immer Einstellungen weg.
    • Neu

      Hallo Karronade,



      Karronade schrieb:

      Wenn dann würd ich eh Win7 wieder nehmen trotz auslaufendem Support. In Linux muss ich mich erstmal reinfuchsen und dazu hab ich keine Lust
      1. Bei Linux muss man sich nicht reinfuchsen.
      2. Win7 sollte ersetzt werden.


      Karronade schrieb:

      Erst eine komplette Trennung vom Strom (auch Akku raus) brachte dann wieder eine Verbindung. Ich habe daraufhin den Wlan Treiber deinstalliert und dann von der Herstellerseite den passenden Wlan-Treiber neu installiert. Seitdem diese Probleme. Klar könnt ich einfach per Systemwiderherstellung alles widerherstellen aber iwie war der Computerschutz für Laufwerk C deaktiviert worden
      Per Systemwiderherstellung kannst Du dein System nicht reparieren, siehe die Meldungen von SFC.

      Mein Vorschlag:

      1. Win 10 installieren.
      2. Eine virtuelle Maschine installieren.
      3. In der virtuellen Maschine die alten Spiele installieren.

      Ich habe auch noch alte Spiele als Nostalgie auf einem USB-Stick mit 64GB kopiert.
      - Die alten Spiele laufen unter ScummVM.
      - Dann gibt es die DOSBox.
      - Den Rest erledige ich mit einem virtuellen Win XP-

      Tschau