Mal wieder supekte E-Mail mit Anhang

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

  • Mal wieder supekte E-Mail mit Anhang

    Es kommt in meinen Mail Accounts absolut äußerst selten etwas unrechtes an.

    Nun war es mal wieder soweit. Lag im SPAM Ordner:



    Wenn jemand den Anhang "brauchen kann" und mir sagt wie ich ihn versenden kann - bitte gerne
  • Möchte nicht wissen, wie viele Leute den Mist wieder anklicken. Dabei sieht man hier schon an mehreren Sachen, dass es Fake ist.

    Die Mail Adresse ist auffällig beim Mouseover. Und dazu eine IBAN mit einer nicht möglichen Stellenanzahl.

    Könntest du den Anhang nicht bei einem Freehoster hochladen, die Download-URL dann als persönliche Nachricht versenden? Würde mich jedenfalls mal interessieren.
    Lieber arm und reich als krank und gesund. Wer den Pfennig nicht ehrt, der kennt seinen Wert.
  • Ich weiß nicht wie ich den Dateianhang zu workupload hinbugsiere; die Mail liegt auf dem Server, wie samt und sonders alle meine Mails seit x Jahren bzw. von Anfang der Computerei an.

    Drag & drop scheidet wohl aus wegen drauf klicken?!

    Dann muss ich wohl, wohl oder übel, die Mail zuerst auf den Rechner laden?