USB Stick zeigt nur Verknüpfungen an

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

  • Hallo Bombo,

    der Schädling hat den Namen: 5dcca2fl-b021-a5ec-8f20-1333abd43873.exe
    und sollte im Ordner: {2cfb940b-7599-960f-7da5-840abef87379} liegen.

    Der Ordner wird aber als leer angezeigt. Ob der Ordner wirklich leer ist, kann man nur mit einem HEX-Editor überprüfen. Falls man den Ordner nicht im Explorer löschen kann wäre dieses ein Hinweis.


    Bombo schrieb:

    Kann ich die Bilddatein vom Stick schon runterziehen oder erstellt er mir wieder neue Verknüpfungen?
    Lösche die Verknüpfungen und falls möglich den Ordner {2cfb940b-7599-960f-7da5-840abef87379}.

    Danach kannst Du alle deine Daten köpieren. Der nächste Schritt ist dann das Löschen der Partition auf dem Stick sowie eine Neuformatierung. Sollte es dabei keine Probleme geben kannst Du den Stick weiter benutzen.

    Neue Verknüpfungen wird es auf Grund eins Fehlers in der Malware nicht geben.

    Brichte mal.

    Tschau
  • Moin Oldi,

    der Ordner {2cfb940b-7599-960f-7da5-840abef87379} und die Verknüpfungen lassen sich nicht löschen. Es wird mir angezeigt, dass diese schreibgeschützt wären. Auch wenn ich schreibgeschützt entferne, sind die Datein und Ordner weiterhin schreibgeschützt.

    Habe mir jetzt die Datein runtergezogen, die ich gerne behalten würde. Wenn ich die auf dem PC habe, passiert da nichts weiter? Und kann ich den Stick normal formatieren?

    Gruß Bombo
  • Hallo Bombo,

    Bombo schrieb:

    der Ordner {2cfb940b-7599-960f-7da5-840abef87379} und die Verknüpfungen lassen sich nicht löschen. Es wird mir angezeigt, dass diese schreibgeschützt wären. Auch wenn ich schreibgeschützt entferne, sind die Datein und Ordner weiterhin schreibgeschützt.
    Nee, da ist nichts schreibgeschützt. Unter Linux kann man die Dateien/Ordner bearbeiten und auch löschen.

    Bombo schrieb:

    Wenn ich die auf dem PC habe, passiert da nichts weiter?
    Die versifften Dateien/Ordner kann man unter Windows nicht kopieren, also passiert da "Null Komma Nix".

    Bombo schrieb:

    Und kann ich den Stick normal formatieren?
    Erst muss man die Partition löschen, dann neu anlegen usw.

    Mal zu deiner Malware, hier im Forum wurde das schon mal diskutiert:

    AHT schrieb:

    Hab das gerade mal mit Hexeditor unter XP mit einer EXE ausgetestet. Die lässt sich wirklich dann nicht mehr ausführen - das ist für Malware also uninteressant.
    Die Idee des Malware-Schreiberlings ist normal genial, funktioniert aber seit XP nicht mehr.

    Tschau

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()