CDEmu - Virtuelle Laufwerke unter Linux nutzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • CDEmu - Virtuelle Laufwerke unter Linux nutzen

      Autor: Kater
      CDEmu - Virtuelle Laufwerke unter Linux nutzen

      CDEmu ist ein für Ubuntu/Linuxmint erhältliches Programm, das die Funktionen des bekannten Windowsprogramms Deamon Tools unter Linux abbildet. Es können somit CD/DVD-Abbilder in sogenannten Virtuelle Laufwerke eingebunden werden. CDEmu ist freie Software unter der Lizenz GPL und ist mit folgenden Formaten kompatibel:

      Alcohol 120% (MDS, MDX), BlindWrite 5/6 (B5T, B6T), CloneCD (CCD, SUB,
      IMG), CDRwin (CUE, BIN), Cdrdao's (TOC, BIN), DiscJuggler (CDI), Easy CD
      Creator (CIF), Easy Media Creator/WinOnCD (C2D), ISO-9660 (ISO), Nero
      Burning ROM (NRG), ReadCD (TOC, BIN), Universal Disk Format (UDF),
      XCDRoast (TOC, BIN),
      Apple disk (DMG, CDR), Compressed ISO (CSO), Error Code Modeller (ECM),
      GZip (GZ), gBurner (GBI), libSndFile supported formats (WAV, FLAC etc.),
      PowerISO (DAA), UltraISO's (ISZ), Xz (XZ)
      Quelle

      Das Programm ist nicht in den offiziellen UbuntuQuellen, sondern als PPA ("Personal Package Archive") verfügbar.

      Installation:

      - Terminal öffnen (STRG + ALT + T) und die folgenden Befehle einzeln ins Terminal kopieren und mit ENTER bestätigen, Passwort blind eingeben und Enter drücken.
      - sudo add-apt-repository ppa:cdemu/ppa # PPA zu den UbuntuQuellen hinzufügen.
      - sudo apt-get update # Paketquellen neu einlesen, dieser Befehl ist zumindest ab Ubuntu 18.04 nicht mehr nötig.
      - sudo apt-get install gcdemu # Benötigte Pakete installieren.
      - gcdemu # Das Programm erstmals starten, es taucht automatisch im Autostart auf.

      Bedienung:

      Das Programm taucht als Pinguinkopf in der Benachrichtungsanzeige auf. -->
      - Auf den Pinguinkopf klicken und New device... anklicken.
      - Danach wieder auf den Pinguinkopf klicken und Laufwerk #00: Leer wählen.

      Das sieht dann so aus wie auf dem Screenshot unten, und man wählt Laden und klickt sich bis zum entsprechenden Abbild/Datei durch. Das eingehängte Abbild ist dann im Dateimanager verfügbar.



      Experteninformationen und weitere Einstellmöglichkeiten finden sich unter wiki.ubuntuusers.de/CDEmu.
      PPA ("Personal Package Archive") sind keine offiziellen Paketquellen, sondern grundsätzlich Fremdsoftware!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Guepewi ()