Die Dienstagsumfrage: Startet Dein Rechner im BIOS-Modus oder im UEFI-Modus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Die Dienstagsumfrage: Startet Dein Rechner im BIOS-Modus oder im UEFI-Modus?

      Startet Dein Rechner im BIOS-Modus oder im UEFI-Modus? 29
      1.  
        BIOS-Modus (11) 38%
      2.  
        UEFI-Modus (10) 34%
      3.  
        Legacy+UEFI (CSM) (2) 7%
      4.  
        Weiß ich nicht (6) 21%
      Ältere Rechner verfügen über klassisches BIOS (Basic Input/Output System) während moderne Computer über ein UEFI-System (Unified Extensible Firmware Interface) verfügen. Die Unterschiede beider Systeme sind sehr gut in diesem Artikel von Heise beschrieben. Heute möchte ich gerne wissen, ob Dein Computer im BIOS- oder im UEFI-Modus gestartet und betrieben wird. Falls Du nicht sicher bist, kannst Du unter Windows in den Systeminformationen nachsehen. Diese kannst Du durch die Eingabe des Dateinamens msinfo32.exe starten. Also einfach Windows + R drücken und dann den Dateinamen eingeben. In der Systemübersicht ist der Modus unter BIOS-Modus: angegeben. Die Frage bietet 3 Optionen. BIOS-Modus, UEFI-Modus und zusätzlich LEGACY+UEFI. Die letzte Option deckt die Möglichkeit ab, dass Dein Rechner bereits über ein UEFI-System verfügt, Du aber dennoch den Start im BIOS-Modus aktiviert hast. Wer mehrere Rechner im Einsatz hat, möge auch hier wieder seinen Hauptrechner als Referenz auswählen.


      - Die abgegebene Stimme kann nicht verändert werden.
      - Das Ergebnis ist erst nach Abgabe der Stimme sichtbar.
      - Die Teilnehmer sind nicht sichtbar.
      - Die Umfrage läuft 1 Woche, bis Dienstag, 0:00 Uhr.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Abgestimmt bei Weiß ich nicht
      Musste mich erst mal schlau machen was die aufgeführten Modi sein sollen.
      Aber auch damit konnte ich nicht wirklich etwas anfangen.
      OK was das BIOS ist weiß ich so in etwa. Aber wer davon keine Ahnung hat soll die Finger lassen.
      Sonst kann der jenige sich unter Umständen den Rechner komplett neu einrichten.

      Wenn ich den Computer, Rechner, einschalte kommt der Rechnername und danach der Sperrbildschirm. Kennwort, Pin, eingeben und los geht es.


      PS:
      OK nachdem ich nachgeschaut habe steht da BIOS-Modus UEFI
      Was mir aber auch nicht weiter hilft.
      Für solche Dinge habe ich einfach keinen Draht.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - 1803 [64 Bit] Firefox 70.0.1 - Thunderbird 68.2.2- uBlock Origin - Tablet PC-LifeTab

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

    • Mein Desktop-PC läuft im reinen UEFI-Modus; was bei einem Dual-Boot mit Windows 10 HOME und Ubuntu 18.04 GNOME eine Menge Vorteile hat. :-)
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.
    • JochenPankow schrieb:

      eine Menge Vorteile hat.
      Zb. das nach einem Windows 10 Upgrade nicht der Bootloader von Linux neu installiert werden muss sondern höchstens der UEFI Eintrag von Ubuntu vorgereiht werden darf!

      Ich habe übrigens falsch geklickt: Ich habe Legacy+UEFI (CSM) installiert aber BIOS-Modus angeklickt.

      CSM fällt übrigens nach und nach bei aktueller Hardware weg, dort ist nur noch UEFI-Modus möglich.
    • Mein Haupt-Rechner ist eigentlich der PC, der ist nun etwa 5 Jahre alt. Er startet im BIOS-Modus. Das habe ich in der Umfrage auch ausgewählt.
      Seit ein paar Monaten benutze ich aber fast genauso häufig das Notebook. Das aktuelle ist ein recht neues Modell, es ist erst seit Februar in Deutschland erhältlich, und das startet im UEFI-Modus.
      .
      PC & Notebook: Windows 10 Pro (64 Bit) mit MS Office Standard 2019
      Notebook: Asus VivoBook Pro 17 N705FD-GC014T
      Browser: Firefox, Chrome
      WLAN-Router: Fritz!Box 7590
      Smartphone: Samsung Galaxy S7 edge (Android 8)
    • Ein interessantes Zwischenergebnis. Ich hätte tatsächlich gedacht, dass mehr Nutzer zwar ein moderne UEFI haben, aber eben doch im LEGACY+UEFI-Modus starten.
      Meine aktuellen Bücher: Windows 7 Tipps & Tricks · · Windows 10 Schritt für Schritt erklärt · · Windows 10 Tipps & Tricks · · Gern zum Schlern

      »Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.«
      Johann Wolfgang von Goethe.
    • Schwabenpfeil! schrieb:

      aber eben doch im LEGACY+UEFI-Modus
      Jörg, ich vermute, dass diese Möglichkeit weniger bekannt ist und deshalb auch weniger genutzt wird.

      Ich ändere immer meinen Stick auf die neuste Windows 10-Version und habe für den PC mit Bios eine DVD RW, die auch immer mit der neusten Windows 10-Version bestückt ist. Der Vorteil: Auf beiden Maschinen brauche ich nichts verändern oder umstellen. Mit Stick oder mit DVD jeweils dort starten, wo es einfach möglich ist!
      Internetter Gruß
      Günther ...Oldie But Even Goldie....
      Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!